Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Wovon ich mich den Rest meines Lebens ernähren könnte (und momentan gefühlt auch werde, haha!): Burrata und Tomaten mit vieeeeeel Basilikum. 🌱 Was ist euer Go-To-Essen? So der Klassiker, wenn es schnell gehen und nicht übelst teuer sein soll? 🤓

Wovon ich mich den Rest...

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem Blog gibt’s heute den letzten #BeachBodyNotSorry Blogpost für 2018 (vielleicht kommt ja nochmal was hier bei Instagram, Stichwort Elbstrand - wäre ja auch mal nett bei dem Wetter!) mit ein paar deutlichen Worten! 💕 #SpreadLoveNotHate #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @sungheeseewald 
P.S.: Ich finde ja, ich sollte Fußmodel werden. 🤓

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem...

[Advertisement | Werbung wegen Verlinkung] The people we meet and who change our lives are what matters. Never forget that. 
It's not about things and possessions, about money and wealth.
It's about love and friendship, about those who make us laugh, those who cry with us, those who we can talk with for hours, those who are there for us when we need them the most, those who we can trust and who can trust on us. ♥️
P.S.: There are many more people that should be with me in a photo in this post - but we keep forgetting to take them. Remind me next time to do a dorky picture with you! 🤓

[Advertisement | Werbung wegen Verlinkung]...

Ich schicke euch ein Küsschen für die neue Woche! ♥️

Ich schicke euch ein Küsschen...

[Werbung wegen Verlinkung] Mood nach meinem ersten Arbeitstag: DEAD. 13 Stunden Hardcore auf dem Schlagermove ist dann doch ganz schön heftig für den Anfang, aber ich hab‘s durchgehalten und bin stolz auf mich! Leider kam ich heim und das Internet war tot, also gibt‘s heute keinen chilligen Netflixtag und ich kann so auch leider keinen neuen Blogpost hochladen, aber das hole ich die Tage nach! Bis dahin gibt’s schon mal dieses passende Foto von @sungheeseewald 💕

[Werbung wegen Verlinkung] Mood nach...

Oh hello, weekend, is that you? 🤓
(Please ignore the mess in the background! 💁🏼‍♀️)

Oh hello, weekend, is that...

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem Blog starte ich heute mit einer neuen Kolumne - #TimeToGrowUp heißt das gute Stück und ich bin selbst gespannt, wie das mit dem Erwachsenwerden so bei mir laufen wird! Teil Eins gibt‘s jetzt auf luziehtan.de 🤓♥️✌🏻 | 📷 @sungheeseewald

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem...

[Werbung wegen Verlinkung] Liebe @barlelion, lieber @jrgmyr - Happy Gin Basil Smash Day! Es war mir eine Ehre, mit euch den 10. Geburtstag eines wundervollen Drinks zu feiern! 💚 Auf das Meisterstück - und all die kommenden! 🍸 | 📷 @ingridforyou ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Liebe @barlelion,...

[Werbung wegen Verlinkung] Wenn ihr dieses wundervolle Foto im Kopf abändert, könnt ihr euch vorstellen, wie ich gerade aussehe, während ich hier versuche, mein kleines, aber feines WG-Zimmer etwas wohnlicher zu zaubern (#nomakeup und die coole blaue Folie ist dann eher sowas wie Schraubenzieher und Müll). Da das Foto natürlich viel, viel schöner ist (und ja, die Realität ist sicher auch sympathisch, aber lange nicht so sehenswert!), gibt’s mit diesem ersten Foto heute den Einstieg in eine grandiose neue Strecke, die ich mit der wundervollen @sungheeseewald geshootet hab‘. Den Look gibt’s übrigens auch bald als Outfit auf dem Blog, Internet aber erst ab morgen wieder, also seid ein wenig geduldig mit mir. 💙 Ich schicke euch allen ganz viel Liebe aus Hamburg! 😘😘😘

[Werbung wegen Verlinkung] Wenn ihr...

[Werbung wegen Verlinkung] Moin Hamburg, du hast mich wieder! ⚓️ Wie aufregend das alles ist! Erste Nacht in meiner ersten WG, nach meiner ersten richtig langen Autofahrt, mit Spucki im Gepäck, einem richtig coolen (wenn auch erst mal nur kleinen) Job in der Tasche, in meiner allerliebsten Lieblingsstadt der Welt (auch wenn ich eigentlich echt nicht genug davon gesehen habe, um das zu sagen - aber Zuhause ist halt, wo das Herz sich wohlfühlt!). Hoffen wir mal auf einen richtig guten Traum, der dann in Erfüllung geht! Auch wenn ich erst mal auf dem Boden schlafe - gilt das dann trotzdem oder darf ich nochmal, wenn ich ein richtiges Bett habe? ♥️ Größter Dank des Tages geht neben dem Universum (zwei fette Staus, die auf der anderen Autobahnseite waren) an @theblondefreckles und @i.am.taesh - Danke, dass es euch gibt! Und natürlich ein Extradankiii an @jfcreations.photography für dieses traumhafte Foto, das so stummfilmlike zu dieser Aufbruchstimmung bei mir passt! Hamburg, ich bin ready für dich und alles, was kommt! Das wird großartig! ♥️ #hamburgloveistruelove (ist ja übrigens mein persönlicher Hashtag für meine übertrieben große Hamburgliebe und darauf bezogene Posts - wehe, wenn mir den jemand klaut, haha!)

[Werbung wegen Verlinkung] Moin Hamburg,...

• Private VII | Diversity •

By Posted on 14 2.8K views

UK size 14 ♥ UK size 24

Sooo, it’s not been too long since I wrote my → #ImNoAngel post. And currently we’re back at this whole model thing topic because of “Germany’s next Topmodel”. I know that most of my readers, you, are already open for the #bodypositive movement, open for self-confidence and self-love, open for diversity. But there are still enough people out there who like to use this show for two very negative things:

Belittling themselves: The first group sees these young girls, skinny and beautiful, and forgets that their beauty doesn’t mean that they’re ugly themselves. Just because you think that someone is beautiful doesn’t make you less beautiful! You’re beautiful in your own way, your uniqueness and – most importantly – you are beautiful no matter what you think is ugly about yourself. Please understand that beauty has many faces and skinny is as gorgeous as fat, tall is as charming as petite, and disabled people are as beautiful as non-disabled people,… EveryBODY is beautiful and that’s why diversity is the most wonderful thing we can celebrate when it comes to our bodies.

Bodyshaming: The other group loves to use those young girls’ skinny bodies as an example for sickness, the reason for eating disorders in our society (even though this may be true in some way, but that’s not the girls’ fault!) and call them ugly and disgusting. They come up with those discriminating quotes (dogs and bones, you remember?), calling them names and being pretty horrible, insulting young and easily influenced (by our society’s ideal) girls that they don’t even know – just because they’re skinny. Yes, there’s not only #fatshaming, but also #skinnyshaming. Shaming people because of their appearance is never acceptable. It’s not cool to shame fat people and it’s also not cool to shame skinny people. And it gets even worse if you want to stand up for one of these body types and use this as an excuse to say horrible things about the other.

#bodypositivity = all bodies are good bodies!

Both reactions are wrong. Absolutely wrong. #bodypositivity means that all bodies are good. Skinny bodies, fat bodies, white bodies, black bodies, tattooed bodies, disabled bodies, bodies with scars, bodies with cellulite, bodies with stretch marks, male bodies, female bodies, trans bodies, heterosexual bodies, homosexual bodies,… (you get it – the list is looooooong because “every body” means EVERY BODY).

You know, looking at this picture above makes me happy. There’s mannequin diversity – because we need it, because we’re all different and because there’s not only a size 14 but also a 24, like there’s a size 4 and a 34. DIVERSITY is the key – and if there’s mannequin diversity, why don’t we accept that there’s body diversity too? Why don’t we celebrate that we’re all different and unique, a product of love and happiness, the biggest wonder of mankind? Why do we prefer to call ourselves ugly and disgusting, make others feel bad because of their looks, and even put ourselves down because we don’t look like that model on TV? Why do we accept and ask for diversity in every other area but not when it comes to ourselves?

I want you to know that you’re absolutely great the way you are. No matter how your body looks. Because – yup, there’s some cliché coming! – what really matters is the inside. Of course, human beings like to judge from the first look, that’s in our nature. But we should never stop after that first little glance at someone. Let’s get to know each other. Accept our differences and be curious, get to know them, talk about them, fall in love with them! Fall in love with others and even more with ourselves! Instead of spreading hate and destroy everyone’s confidence, we have to be open for diversity. Wouldn’t’ it be pretty boring if we all looked the same?

14 Comments
  • carmen christel
    February 17, 2016

    Wie wahr,es ist so traurig,dass ueberwiegend Frauen,ständig so unzufrieden mit sich sind.Männer sind da viel entspannter,da ist der Druck untereinander aber auch nicht so hoch……manchmal braucht man aber auch länger, um sich selbst so anzunehmen wie man ist.

    • Nadine (NaLos_MehrBlick)
      February 17, 2016

      Ich möchte quasi jedes Wort unterschreiben! <3
      Danke für diesen Text und ja, auch danke dafür, dass du mich an bestimmte Dinge (in Bezug auf mich selbst) erinnert hast!

      Diversity rules! <3

      • Sandra T.
        February 17, 2016

        Danke

        • Tina Stavemann
          February 17, 2016

          Vielen Dank für diese schönen Worte. Ich persönlich hoffe jetzt noch, dass sich all diese schönen Körper trauen, sich auch in Bademode beim Räkeln am See, platschen im Meer und Schwimmen oder Aquafitness betreibend im Schwimm-/Freibad zu zeigen.

          • E.
            February 17, 2016

            Ich kann es nicht mehr hören!
            NICHT jeder Körper und jedes Gesicht ist wunderschön, das ist nun mal leider Realität und die große Ungerechtigkeit des Lebens.
            ABER: Kein Mensch sollte das Recht haben, sich auf Grund seines Aussehens über einen anderen zu stellen. Jeder Mensch ist gleich viel WERT.

              • Luciana
                February 17, 2016

                Liebe/r E.,
                das ist leider falsch, denn dass NICHT jeder wunderschön ist, ist deine persönliche Ansicht, dein persönliches Empfinden. Und das wiederum ist ein ganz anderes Thema als das, was ich hier angesprochen habe.
                Das Ding ist ja, dass wir alle ein ganz anderes Schönheitsempfinden haben, das ist auch in Ordnung und das soll jeder haben. Es geht darum – und darauf will ich hinaus, dass eben, wenn jemand nicht meinem Schönheitsbild entspricht, ich das zum Grund nehme, dieser Person – in welcher Art und Weise auch immer (also ob ich zB mit anderen über sie lästere oder es der Person sogar direkt ins Gesicht sage) – negativ entgegentrete.
                Und das wird nur klappen, wenn auch Menschen wie du, die beschlossen haben, dass sie nicht alle Menschen schön finden, es zumindest schaffen zu akzeptieren, dass trotzdem jeder schön ist – auch wenn es nicht (in diesem Fall) deine persönliche Meinung ist. Wir alle müssen von dem Grundgedanken weg, dass unsere PERSÖNLICHE Meinung für alle zählt. Denn was ich schön finde, empfindest du vielleicht nicht so und umgekehrt. Das ist Vielfalt. Und genau davon spreche ich: diese müssen wir verstehen und akzeptieren. ♥

                  • E.
                    February 17, 2016

                    Du hast nicht zu Ende gelesen!
                    Auch wenn nicht jeder Mensch wunderschön ist, ist doch jeder Mensch gleich viel wert! Das ist der Kernsatz meines Kommentars. Und jeder Mensch muss daher mit dem gleichen Respekt behandelt werden.
                    Schönheit ist abhängig vom umgebenden System, niemand befindet sich im luftleeren Raum und wird deshalb immer nach den Maßstäben einer Gesellschaft beurteilt werden. (und sich leider auch selbst beurteilen). Das ist die Realität. Pathetisches ‘jeder ist wunderschön’ bringt niemanden weiter.
                    LG Elke

                      • Luciana
                        February 17, 2016

                        Doch, habe ich, aber nach der Aussage “Ich kann es nicht mehr hören!” und eben der Einschätzung, dass du dein Schönheitsempfinden eben trotz des gleichwertigen Behandelns anderer eben doch eine Stufe höher stellst, bzw. als grundsätzliche Tatsache/Realität darstellst, bin ich da nicht mehr weiter drauf eingegangen. Das sind auch zweierlei Paar Schuhe, finde ich. Denn für mich ist auch unabhängig von seinem Aussehen jeder Mensch gleich.

                        Das wird auch alles weiter so wie von dir beschrieben laufen, wenn keiner etwas tut und sich niemand dagegen auflehnt. Und wenn gar nichts passiert, werden wir weiterhin all diese Menschen haben, die aus genau diesen Gründen lieber eine Essstörung oder im schlimmsten Fall sogar Suizid bevorzugen, anstatt von anderen hässlich genannt zu werden. Darum geht es mir. Das ist nicht pathetisch, sondern von mir vollkommen ernst gemeint. Denn auch, wenn ich jemanden nach meinem persönlichen Empfinden nicht schön finde, ist dieser Mensch schön.

                          • E.
                            February 18, 2016

                            Ich hab das Gefühl, wir reden komplett aneinander vorbei. Belassen wir es dabei.
                            Dir einen schönen Tag!
                            LG Elke

                    • Joevlin
                      February 17, 2016

                      man sich nicht einfach gut findet, denn dann ist man im Reinen mit sich selbst und hat einfach kein Argument gegen andere. Denn um seine eigenen (auch eingebildetet) Makel zu kaschieren kritisiert man andere. Oder es sind diejenigen, die große Angst vor jeglichem Makel ihrer selbst haben und versuchen alles dahingehende von sich zu stossen notfalls mit verbaler Gewalt.
                      Nur ob sie sich damit besser fühlen??
                      So banal es ist, hässlich ist nur der, der hässliches tut oder sagt.
                      Herzlichst Joevlin

                        • Joevlin
                          February 17, 2016

                          Da fehlte der Anfang!
                          “Auch ich werde es nie verstehen, warum…”
                          Joevlin

                        • Ana Lucia
                          February 17, 2016

                          Infelizmente muitos não pensam como você Luciana. E é nessa hora que as pessoas devem ser fortes para lidar com críticas ou elogios.
                          Sábias palavras. Continue assim!

                          • Blütenlese
                            February 17, 2016

                            Wahre Worte.

                            What do you think?

                            Your email address will not be published. Required fields are marked *

                            This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.