Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

[Werbung wegen Verlinkung] Dem Montag einfach mal den Rücken zuwenden und die kalte Schulter zeigen. So muss das sein. ♥️ (Okay, in Wahrheit mach‘ ich grad Steuerkrams fertig, aber dafür hatte ich grad Belohnungspizza.) #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Dem Montag...

[Werbung | Advertisement] Mittagspause im @kofookooyamcha - weil heute das böse Diabetikerwort mit B ansteht (Basalratentest, alle Diabuddies unter euch verstehen meinen Horror) und ich seit 17 Uhr nix mehr essen darf, war ich heute beim „À la carte“-All you can eat und hab‘ mich provisorisch für den Rest des Tages vollgefuttert! 🍣🥟🥢 War super lecker (die Gyoza sind übrigens nomnom!) und ich freu‘ mich schon auf‘s nächste Mal! Danke @kofookooyamcha! ♥️ #kofookooyamcha #kfk #hamburgfood #igershamburg #allyoucanenjoy

[Werbung | Advertisement] Mittagspause im...

[Werbung wegen Verlinkung] Neues Level erreicht - wir matchen jetzt das Outfit zum Drink! 💚 Gestern hatte der #GinBasilSmash seinen 11. Geburtstag und ich hab‘ zusammen mit @i.am.taesh die Gelegenheit genutzt, mein erstes Jahr zurück in Hamburg zu feiern! 🎉 Ich sitze tatsächlich mal wieder an einem Blogpost zu der ganzen Sache und hoffe, ich krieg‘ den diese Woche noch fertig, war nämlich ein spannendes Jahr, mit vielen aufregenden Erlebnissen, ein paar Höhen, einigen Tiefen, aber zum Schluss dann doch nochmal einem Comeback. Hoffe, dieser schriftliche Trailer hat euch neugierig gemacht und ihr schaut dann auch mal wieder auf dem Blog vorbei, wenn der Post online geht - ich geb Bescheid, versprochen! Bis dahin: Grün für den Drink, Grün für die Hoffnung, oder so ähnlich. Auf ein weiteres Jahr! 🎉 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Neues Level...

[Werbung wegen Verlinkung] Okay, Zufälle sind ja mit das Grandioseste, also kommt hier meine Story der Woche: Ich bin ja total im #StrangerThings3 Mood (keine Spoiler von mir, versprochen, aber die Staffel ist überragend!!!), daher der Look, irgendwie ein bisschen 80s. 🐥 Aber dann bringt hier die @boilermanbar allen Ernstes Slushies und lädt ein - und wie könnte man da Nein sagen? @fernet_hofi hat da was Feines nach Hamburg gebracht mit seinen Vermouth Slushies 🍋, I‘m intrigued! Zwar kein Cherry Slushy wie für Smirnoff, aber mindestens genauso lecker! 👌🏻 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards #boilermanbar #drinks

[Werbung wegen Verlinkung] Okay, Zufälle...

Who wants to be the ketchup to my mustard? 🌭 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

Who wants to be the...

Dream big. ♥️ Wenn schon träumen oder wünschen, dann ordentlich! Aber auch was dafür tun, weil von nichts kommt ja bekanntlich nichts. Und immer schön im Hinterkopf behalten: am Ende wird alles gut und wenn es nicht gut ist, ist es auch noch nicht das Ende! #motivationsludestages 
P.S.: Wer schenkt mir eine rote Vespa passend zum Lipgloss? 🤓🛵💋

Dream big. ♥️ Wenn schon...

Hot Summer Nights Mood.

Hot Summer Nights Mood.

[Werbung | Advertisement] Vielen Dank für das fantastische Sushi, liebes @yoshi.im.alsterhaus - so wird ein guter Tag sogar noch besser! 😍 Meine Lieblingssorten sind ja übrigens Toro Maguro und Unagi, was ist euer Lieblingssushi? Außerdem kann ich meine liebste Vorspeise, die knusprige Lachshaut wärmstens empfehlen! Ich bin heute glückselig. 🙏🏻♥️ #yoshiimalsterhaus #sushi #sushihamburg #japanesefood #alsterhaus #japanisch

[Werbung | Advertisement] Vielen Dank...

[Werbung wegen Verlinkung] Wenn dein Mitbewohner einfach mal ein #instagramhusband sein könnte. 💁🏼‍♀️ Ist das nicht ein tolles Foto geworden? Heute mal ein Businesslook, passend zu meinem aktuellen Jobsuche-Mood. Vielleicht ja eine Inspiration für alle anderen im Bewerbungsgespräch-Hustle oder auch eine Idee für‘s Büro. ✌🏻 P.S.: So ein Business-Dinner im Ono wäre auch mal toll, falls mich jemand einladen will. 🤓 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Wenn dein...

[Werbung wegen Verlinkung] Heute gibt’s ein super-sweaty #NegroniWeek Selfie (und das ganze Outfit, wenn ihr rüberwischt) von gestern mit dem „Nitro Negroni“, yay! 🥃 Es war echt verdammt heiß, da kamen die Drinks für den guten Zweck mit @bosch @barlelion @jrgmyr @swetlanaholz und den Mädels @styleproofer @greattobegreta @jessispeakseasy im @tornqvistcoffee genau richtig! Die Negroni Week von @camparideutschland ist in full swing und ich freu‘ mich riesig, dieses Jahr dabei zu sein. Heute Abend geht’s dann zur lieben @stefaniebrach ins @thereasonhamburg - aber vorher bin ich noch ein bisschen fleißig! 🤓 #letmedrinkaboutit #100yearsofnegroni #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Heute gibt’s...

• Time to grow up | VI – About failing and fighting… •

By Posted on 0 2.8K views

Oh, where to start? It’s time for a life update. I’m utterly sad that I don’t really find enough time for blogging anymore. Blogging as it was before is definitely over, but I guess that’s part of completely changing your life. And that’s fine. I’ve decided to blog about things that matter to me, topics that I find important and obviously all those changes in my life. Yes, I miss posting my outfits, but I’m happy to say that I still upload my looks on Instagram, even though I don’t really like that shallow platform. But nowadays, you have to go with the flow and there’s probably no better place to post what I wear than on Instagram, because it’s easy and fast and I can also show you my everyday looks without feeling bad cause I wanted my blog to be a place for high fashion and edgy looks, not only the stuff you can easily wear for running errands. I mostly show you my work looks now, which – thanks to my little job in the fashion store – luckily aren’t that boring (but it looks like I’m only wearing jeans anymore, haha! It’s just perfect for the job, comfy and easily combinable…) and from time to time, we shoot some outfits with store items that I like. My colleague is so nice to help by taking the pictures and she’s pretty good at it! I guess, I should hire her as my new photographer! :)

Well, but as today’s blog title says, I’m gonna write about failing – and fighting. And this is not easy to write. Right now, my life consists of fighting. Fighting to stay here in Hamburg, because it seems like I’m right back at the beginning, where I started last year when I came back – just with no money left. I’m seriously struggling and my situation is bad. Really bad. I’m not feeling great, I lost my second job, which was fun, due to the worst luck ever and it actually should’ve never been a reason to fire me because it’s just a natural risk of the work itself, but here I am, almost jobless again. All I have left right now is my mini job at the fashion store which luckily provides some money, but definitely not enough, not even enough to pay my rent – but that’s something I’m hopefully about to change cause what’s happening with our shared flat is also pretty bad and something I’m not taking anymore. I’m pissed off and I don’t wanna live in a shithole where the landlord just doesn’t care about anything but receiving way too much money. But that’s another story. My mental condition is that bad that even my physical condition is bad – I’ve lost a lot of weight, I’m not really hungry anymore, I keep becoming sick and I’m very tired. Tired of everything. 

And I’m scared. I’m literally scared. I don’t wanna leave Hamburg, it’s the place I love, it’s home. Whenever I remind myself that I’m here, I feel like I’m exactly where I should be, where I belong to. And I don’t wanna change this. I don’t wanna go. I don’t wanna say that I’ve failed completely. Right now, I “just” failed at being able to pay for living. That’s bad enough. I don’t wanna give up yet. Not everything I’ve already achieved in almost a year being back. Not living at my favorite place. I’m fighting. Probably not enough, cause I’m scared as hell, but I’m doing what I can. I’m trying my best. And I will continue to do so. But to be honest, May seems to be the last month I’m able to fight. I will have to find a job that pays for my life here. Otherwise, I have no other choice than giving up, even though this isn’t an option I want to accept yet. So here goes nothing: everything. It just has to work out this time. 

No Comments Yet.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.