• Yves Saint Laurent “Mon Paris” (Eau de Parfum) •

• Yves Saint Laurent “Mon Paris” (Eau de Parfum) •

Ich bin damit aufgewachsen, dass meine Mama immer “Paris” von Yves Saint Laurent trug – ein wahrer Klassiker und ein sehr femininer (und da ich klein war, als ich ihn immer roch) und erwachsener Duft. → “Mon Paris” schien eine jüngere und wildere “Version” (ich weiß nicht, ob es wirklich was mit dem originalen “Paris” zu tun hat, daher ist das mein Gedanke) davon zu sein, die offizielle Beschreibung klingt euphorisch und abenteuerlustig, sinnlich und wie eine Liebeserklärung – und diese ganze Mischung hat mich sehr interessiert gemacht. Heute möchte ich meine Review zu diesem wunderbaren Parfum mit euch teilen.

Die Komposition des Dufts besteht aus:

Erdbeere • Himbeere • Birne • Bergamotte
Datura • Jasmin Sambac Absolue • Pfingstrose • Jasmin
Patchouli-Essenz • weißer Moschus • Ambrox • Patchouli

Das Design der Flasche ist sehr minimalistisch, aber dennoch “très parisienne” dank der Schleife vorn drauf. Eine Chiffonschleife geschmückt mit einem goldenen Plättchen mit YSL-Logo und zwei dünnen Lederstreifen. Die Flüssigkeit selbst ist leicht pink gefärbt und in einem transparenten Glasflakon, der ein wenig an einen geschliffenen Diamanten erinnert. Die Kappe ist auch transparent, aber aus Plastik und mit dem YSL-Logo obendrauf – und lässt sich perfekt öffnen und schließen.

“Mon Paris” ist ein sehr fruchtiger und blumiger Duft – und hat mich ganz schnell an ein anderes Parfum erinnert. Aber es ist nicht das Gleiche, nur ein wenig ähnlich. Ich spreche vom alten “Miss Dior Chérie” von Dior (von 2005). Da ist eine Ähnlichkeit, aber nicht so sehr, wie ich dachte. Wie auch immer, wenn euch das Parfum von Dior gefallen hat, werdet ihr “Mon Paris” von YSL definitiv mögen!

So empfinde ich den Duft auf meiner Haut:

Der erste Eindruck ist extrem frisch und fruchtig, ich rieche die Erdbeeren und Himbeeren mit einem leichten Hauch Birne und der zitrischen Frische der Bergamotte. Der Jasmin kommt sehr schnell zur Komposition dazu und rundet die Früchte mit einem intensiv floralen Duft ab. Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht so recht, wie die Datura (Stechapfel) riechen soll (offiziell hat sie wohl gar keinen Duft, aber dank der modernen “Headspace”-Technologie konnte der Duft über Nacht eingefangen werden – und YSL sagt, dass es ein sehr hypnotischer und sexuell anziehender Duft ist), aber da “Mon Paris” ein Chypre-Duft sein soll, kann ich das als einen Teil davon wiedererkennen. Die warmen Basisnoten wie der weiße Moschus und Patchouli sind auch sehr dominant und machen “Mon Paris” zu einem sinnlichen Parfum, das dennoch jung und frisch ist, ohne zu verspielt zu sein.

Das Parfum ist → erhältlich in drei Größen: 30 ml, 50 ml und 90 ml (ab 59,95 €).
Es gibt außerdem noch ein → Duschöl (200 ml für 42,99 €) und eine → Körperlotion (200 ml für 47,99 €).

#Beauty#Eau de Parfum#Mon Paris#Parfum#Review#YSL#Yves Saint Laurent
Written by Luciana
Hello everyone, my name is Luciana, I'm 27, and the creative mind of "Lu zieht an." I was born in Germany but I'm half Brazilian, that's why you can read this blog in German and English - but feel free to write and ask me anything in Portuguese. I love and live fashion, am obsessed with sunglasses and bright lipsticks and the world's biggest sushi and steak lover. Follow me for daily updates on Instagram (@luziehtan). ♥
4 comments
  • Hallo. Es ist ein neuer Duft von Guerlain gekommen und zwar „Mon“ , der sehr ähnlich riecht wie Mon Paris aber vereinfacht. Ich überlege welche von den beiden werde ich kaufen. Im Frage kommt noch Guerlain Mandarine Basillicum aus der AquaAllegoria Kollektion.

    • Den neuen kenne ich leider noch (!) nicht, werde aber bei Gelegenheit mal nachschnuppern! :) „Mandarine Basilic“ kann ich auf jeden Fall empfehlen, den hab‘ ich auch und liebe ihn vor allem im Sommer sehr!!

    • Das ist natürlich schade, aber eben auch Geschmackssache. ;) Obwohl ich eher ein Eau de Toilette-Fan bin, mag ich „Mon Paris“ sehr gerne. Am Ende riecht eben jeder anders – und das ist auch vollkommen okay so! ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>