Lu zieht an. ♥ ®

Plus-Size Outfit + High-End Beauty

Mittwoch

15

Dezember 2010

Nägel ♥ 15.12.10 — "Space Nails"

Written by , Posted in Nägel, Nageldesign, NEW, Tutorial

Bisher hab’ ich’s nur bei ein paar amerikanischen Bloggerinnen entdeckt – das für mich perfekte Nageldesign:

“Space Nails”

Und eigentlich geht’s ganz einfach! :) Deswegen wird dieser Post auch gleich ein Tutorial. :)

Mir gefällt das Nageldesign unheimlich gut. Ich wollte ja als kleines Mädchen immer Astronautin werden, weil ich die Sterne so sehr liebe.

Jetzt kann ich das Universum auf meinen Nägeln tragen. :)

Bestimmt kann man das auch mit anderen Farben machen, aber ich habe mich für das “klassische” Design entschieden.

Die Nägel sehen damit ganz besonders aus und glitzern dank Holo- und Glitterlack ganz toll. Ich “fürchte”, dass ich dieses Naildesign öfter machen werde. ;)

Für dieses Nageldesign braucht man zwar viele Lacke, aber dafür wird es keine dicke Schichtparade. :) Ich habe folgende Lacke benutzt:

essence – “I Love My Jeans” (LE): jeder andere schwarze oder dunkelblaue Lack, vorzugsweise mit Schimmer, geht natürlich auch
OPI – “DS Original” (LE): es muss nicht unbedingt ein lilafarbener Hololack sein (man sieht eh nicht, dass es lila ist), hauptsache es schimmert und glitzert in allen Farben!
essence – “My Boyfriend’s Jeans” (LE): wer beim ersten Lack einen dunkelblauen Lack genommen hat, sollte darauf achten, dass dieser Blauton heller ist – ansonsten muss man einfach durchprobieren, was einem an Blautönen zum Design gut gefällt
OPI – “Who The Shrek Are You?” (LE): ich hab’s erst mit einem gelben Lack probiert, hat mir aber nicht so sehr gefallen, da es sehr krass raussticht, daher hab’ ich zu so einem grüngelb gegriffen. Was ich mir auch gut vorstellen kann, ist anstelle von dieser Farbe einen Goldton zu nehmen.
p2 – “010 Snow White” (LE): ein transparenter Lack mit Multiglitter – gibt’s sicher auch nicht limitiert. :)

An dieser Stelle ein dickes SORRY, dass alle meine Lacke limitert sind – aber es gibt so viele Alternativen! :) Seid also nicht böse. ;)

Außerdem ist es ganz sinnvoll, wenn man ein Kosmetikschwämmchen daheim hat. Alternativen sind zB Küchenpapier oder Toilettenpapier (ja, Klopapier!) – gut ist es einfach, wenn das Teil eine Textur hat, die dann quasi als Stempel genutzt werden kann. :)

Man grundiert also die Nägel mit einer Base – ich habe “Fill The Gap” von essie benutzt – jeder andere Basecoat geht natürlich auch.

Dann werden die Nägel mit dem schwarzen Lack lackiert – ich hab’ auf allen Fotos das Danebengemalte draufgelassen, weil ich erst nachdem die Nägel getrocknet sind, die Ränder saubermache – also seid nicht allzu entsetzt – so ist das halt leider beim “Livetutorial”. ;)


Übrigens: lasst am besten jede Schicht kurz trocknen, nicht, dass was verschmiert oder man eine frühere Schicht mit dem Schwämmchen abtupft. :)

Schritt 2 ist einer, der mir eigentlich auch so ganz gut gefallen würde. Der Hololack macht sich über dem Schwarz echt gut – wird definitiv auch mal so aufgetragen. :) Für die “Space Nails” geht’s allerdings weiter.

Als nächstes tropft man ein wenig vom Blau auf eine Unterlage und tippt mit dem Schwämmchen ein bisschen davon ab. Dann tupft man die Farbe vorsichtig auf die Nägel – es darf und soll sogar unregelmäßig aussehen!

Mit dem grüngelben Lack wird genau das gleiche getan. :)

Zu guter Letzt (vorm Topcoat) kommt noch der Glitterlack drüber. 

Das Ganze wird dann noch mit einem Topcoat versiegelt (und somit auch die Textur geglättet) und darf dann trocknen.

Mein neuer bester Freund dafür: essie – “Good To Go” → die Nägel waren in 15 Minuten komplett getrocknet – ich bin begeistert!!! :)

Und das Endergebnis sieht dann so aus:

Nochmal die Zusammenfassung:

• 1 Coat “Fill The Gap” (essie)
• 1 Coat “I Love My Jeans” (essence)
• 1 Coat “DS Original” (OPI)
• “My Boyfriend’s Jeans” (essence)
• “Who The Shrek Are You?” (OPI)
• 1 Coat “010 Snow White” (p2)
• 1 Coat “Good To Go” (essie)

Ich bin gespannt, wie ihr das Nageldesign findet. :)

Habt ihr das vielleicht auch schon gemacht?


Falls ihr Fragen habt oder irgendwas unverständlich war, lasst es mich einfach wissen. :)