Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Sorry, dass es momentan keine neuen Fotos von mir gibt, der Februar hat mich voll erwischt. 😷 Als kleine Entschädigung gibt’s einen Spucki in vier Akten - das Thunfischmanöver. In Wahrheit giert er natürlich auf den Salat. 🤓 Thunfisch hatte er nämlich zu dem Zeitpunkt schon längst bekommen! Diese kleine Bilderserie ist noch aus dem letzten Jahr und in der Horror-WG entstanden - in wenigen Tagen haben wir uns wieder und dann hole ich Spucki zurück nach Hamburg. Dann sind wir endlich wieder vereint, in einer Wohnung nur für uns zwei. Ich bin fast so aufgeregt wie beim ersten Mal, als er endlich zu mir durfte. ♥️

Sorry, dass es momentan keine...

Remembering those easy summer evenings, those little moments without any worries, with my baby boy, the most perfect view, stunning sunsets at every end of the day, music surrounding us two while sitting there on the window... I want them back. And a functioning nose (God, I hate being sick). But most of all, I wish for inner peace, I wanna be calm on the inside and know that everything’s okay, that everything’s gonna turn out fine. And just for once I want to know how it feels like when everything actually goes fine and smooth. I’m sick of struggling. I’m sick of fighting all the time. I know I’m strong but I’m sick of having to be strong every second of the day. Dear Universe, if you can hear me and are willing to grant me a wish: please guide me to a good life, a happy life and take away all those worries and struggles. 🙏🏻 #realtalk

Remembering those easy summer evenings,...

Aus den Archiven von vor 2 Jahren - als ich mit einer lieben Freundin Tee trinken war und wir ganz schön viel gelacht haben (ich grunze übrigens, wenn ich mich nicht mehr einkriegen kann). Oh, was freu‘ ich mich schon drauf, Ende Februar im Urlaub in die Heimat zu fahren, runterzukommen, meine Eltern in die Arme zu nehmen, Spucki auf dem Schoß zu haben und meinen 30. Geburtstag im kleinen Kreis mit Freunden zu feiern. Und dann hoffentlich wieder genauso viel zu lachen! ♥️

Aus den Archiven von vor...

[Werbung wegen Verlinkung] Ich lieg‘ momentan flach und renne gleichzeitig von Arzt zu Arzt, deshalb ist es so still hier, aber ich hab‘ diesen Worklook von letzter Woche noch gar nicht gepostet, das hole ich hiermit nach. „All Black“ bleibt immer ein Favorit, grad wenn‘s etwas seriöser sein soll. 🖤 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Ich lieg‘...

Can’t wait to have my baby back with me by the end of the month. ♥️

Can’t wait to have my...

[Werbung wegen Verlinkung] Dinge, die ich im Arbeitsalltag vermisse: meine schönen High Heels. Weil die so gut zum heutigen Outfit gepasst hätten, gibt’s wenigstens ein Foto damit. ♥️ #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Dinge, die...

Um die Woche komplett zu machen, gibt‘s dann noch mein Sonntagsoutfit für euch. Den freien Tag verbringe ich mit Filmen im Bett und erhole mich vor allem von gestern, damit ich morgen direkt wieder mit 10 Stunden in die neue Woche starten kann. Happy Sunday, ihr Lieben! 😘 P.S.: Ja, Nippel - weil: no bra, no problems.

Um die Woche komplett zu...

[Werbung wegen Verlinkung] Letzter Arbeitstag der Woche - ich bin ganz schön im Eimer, aber das soll mir natürlich niemand ansehen, also heute besonders hübsch gemacht in schwarz. Mein allerliebster Lieblingsrock ist mir mittlerweile zu groß und das macht mich traurig, aber mit einem Gürtel kann man ihn noch einigermaßen fixieren. Die Bluse ist zu kurz, um sie zu Hosen zu tragen, also ist das hier die perfekte Kombi bei zwei schwierigen Kandidaten für ordentliche Outfits. Ich hoffe, die meisten von euch müssen nicht samstags arbeiten, aber ich wünsche euch allen einen wunderbaren Tag! 🖤 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Letzter Arbeitstag...

[Werbung wegen Verlinkung] Eine Arbeitswoche mit Lu - heute mal mit ein bisschen Ausschnitt. Zur Feier des Tages wurde ich heute von einer Kundin zur Schwangerschaft beglückwünscht - kann man auch mal machen. Im Gegenzug wurde ich heute aber überschwänglich gelobt, für besonders nette und (Achtung!) kompetente Beratung! Wenn ihr also eine Brille braucht, wisst ihr Bescheid, zu wem ihr kommen müsst. Meine Möppis und ich empfehlen euch da gern was Schönes! So. Morgen noch. Vielleicht doch nochmal ein Kleid? Mal sehen. Erst mal duschen und dann ab ins Bett. Ein bisschen kränkel‘ ich und um ehrlich zu sein, sind die drei 10-Stunden-Tage (trotz einer Stunde Pause) doch immer noch ziemlich bescheiden, vor allem, wenn Tag 3/3 auf einen Samstag fällt, da ist nämlich Anarchie im Laden. Was man nicht alles für sein Gehalt tut...

[Werbung wegen Verlinkung] Eine Arbeitswoche...

[Werbung wegen Verlinkung] Heute mal grün. Ist ja übrigens meine Lieblingsfarbe (vor allem Khaki!). Ich bin echt froh, nach über 1,5 Jahren wieder meinen kompletten Kleiderschrank bei mir zu haben. Wobei es auch echt nicht immer einfach ist, was Passendes für die Arbeit anzuziehen - zu schick ist meistens unbequem, zu casual ist unpassend. Ich versuch‘s immer mit so nem Zwischending, so wie heute. 🤓

[Werbung wegen Verlinkung] Heute mal...

• Private XIII | Skinny vs. Stylish •

By Posted on 10 4.3K views

I’ve written one of my “Private” articles for the → sheego magazine for their “Klartext” (real talk) column. Since it is only in German, I asked if I could also translate it for the blog and my English-speaking readers. I’m curious to read your opinions on this article, so please comment! ;)

One of the topics I always mention on my blog is: wearing whatever you want. No matter if someone could think that it’s unflattering or not. In fact, the reactions are often mixed – especially when the outfit is very body-hugging and you can actually see that there’s a fat woman standing in front of you.

Fat women are always told how you can “cheat away a few pounds” with the right outfit, how you can conceal your “problem areas” and that actually, a black sack is always the best choice. Because black will make you look skinnier – we all know that!

Fact is: you will only find these typical “slimming tips” in the plus-size area. Here’s how you can let your bum look smaller, there’s how you can hide your tummy, that’s how you should wrap up your big boobs and if nothing helps: go for black. That’s exactly what the main range at local stores looks like. Non-colors in all saggy-and-dip-hemmed forms as far as the eye can see. But these are actually exactly the cuts that won’t hide but simply make you look shapeless – and therefore they’re the actual unflattering clothes. But that’s not what I want to talk about today.

Flattering = look skinny/skinnier than you are
Unflattering = oh no, you can see that I’m fat!!!

I’m asking myself: why do we always have to dress ourselves in order to look skinny? Who decided that the number one purpose of clothes is to make us look as skinny as possible? Why do some self-proclaimed styling experts keep advising me on how to best conceal myself (by the way – “conceal” is a word I’d never use voluntarily!)? And who decided that this is what I want?

I don’t want to hide myself just because that’s the perception of “flattering”. I totally understand that there are many women thinking exactly the opposite – and that’s absolutely okay! We decide for ourselves what makes us feel good – and that’s what matters. Freedom when we choose what we want to wear. And that’s the freedom we shouldn’t forget: some feel great in concealing, others in figure-hugging clothes – accepting each other and not judging the others’ taste is the key!

But as a blogger who presents her own style regularly, I keep being confronted with the word “unflattering”, especially when my outfits are shared on other pages, because that’s where people aren’t open and ready for fat women being stylish – unfortunately! This stupid word mostly comes up when my look reveals that I’m fat. That is when I’m wearing tight clothes. Clothes which show what’s there, nothing more, nothing less. Especially fat women themselves are simply not used to seeing that and automatically switch into “that’s a no-go!” mode. Mind you, that’s mostly not even their own opinion but the one they’ve always learned and been forced to have as a fat woman – “You’re fat, you need to hide that!”. They may even think that the outfit isn’t that bad, but they’re totally deadlocked so they simply don’t want to think it’s good.

And this is exactly what we need to get rid off. Fashion doesn’t have to be flattering. Fashion doesn’t have to make us look skinny. Pragmatically spoken: fashion needs to dress us. Please ourselves and not others, let alone prevent others from making derisive comments about us. We finally need to learn that it doesn’t matter what others could say or think when we wear what we want, what makes us feel good – no matter if it’s flattering or unflattering in our society. Stylish is what we make of it and how we feel while wearing it.

10 Comments
  • Myri
    April 18, 2017

    Du siehst zauberhaft aus. Die Bluse gefällt mir an dir viel viel besser als an dem Model im Rinaldi Shop. Leider bin ich nicht so sehr unterwegs mehr auf Blogs, ich schaue mir leidenschaftlich gerne Youtube-Videos an. Leider sind geschmackvolle PlusSize Kanäle in deutsch rar. Hast du nicht Lust einen Kanal zu eröffnen? Das wäre der wahnsinn :)

    • Janine
      April 13, 2017

      Bravo, Lu! Wenn nur ein paar der Leser davon was mitnehmen und im Sommer mal nen Kleid anziehen statt schwarze Hosen ist schon viel erreicht!

        • Luciana
          April 16, 2017

          Ich hoffe zumindest sehr, dass die Leute verstehen, dass sie eine Wahl haben. ♥

        • Jane
          April 10, 2017

          Super geschrieben und ich stimme dir in allen Dingen zu. Nicht jeder mag sich verstecken, nicht jeder mal die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Leben und Leben lassen, alles ist in Ordnung. Ich würde mir wünschen, dass mehr Mitmenschen so denken.

            • Luciana
              April 12, 2017

              Danke dir! Und ja, es wäre schön, wenn wir endlich alle gleich denken würden – gleich gut für alle. :)

            • Rhea
              April 9, 2017

              Sehr feiner Text, as usual. Danke <3

              • Ka
                April 9, 2017

                Liebe Lu
                DANKE 💐
                Großartiger Artikel ☄🎉🎊🎉☄

                What do you think?

                Your email address will not be published. Required fields are marked *

                This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.