Lu zieht an. ♥

Daily Plus Size Outfit + High End Make-up Blog ♥

beige Archive

Nails ♥ 26.03.14 – Dior Vernis – “Muguet”

Written by , Posted in Nägel, NEW

1

DEDior hat vor Kurzem zwei Neuheiten lanciert – die “Dior Addict Fluid Sticks” und die überarbeitete Version der “Dior Vernis”. Letztere sind in 21 Farben erhältlich, drei davon durfte ich mir aussuchen und “Muguet”  ist der erste Lack, den ich euch zeige. Wie ich festgestellt habe, ist das der perfekte Lack für einen frisch manikürten Gel-Look, ich wurde doch einige Male gefragt, ob das meine echten Nägel sind – und ja, das sind sie! ;) Ich liebe diese hellen, milchigen Lacke – sie sehen immer gepflegt und schön aus. Mein Favorit war bisher “Sugar Daddy” von essie und das ist tatsächlich der erste Lack, den ich leer bekommen habe, also kam “Muguet” genau richtig. :)

Dior Vernis – “Muguet”

• 2 Coats “Millionails” (essie)
• 3 Coats “Muguet” (Dior)
• 1 Coat “Insta-Dri” (Sally Hansen)

Auftrag & Deckkraft: Die “neuen” Lacke haben einen etwas veränderten Pinsel, er ist jetzt etwas schmäler und länger – nach wie vor lässt sich der Lack damit wirklich leicht und schnell (und vor allem auch mit sauberem Rand!) auftragen. Für ein komplett deckendes Ergebnis (die Spitzen scheinen aber wie bei “French Nails” durch, wenn man die Nägel gegen das Licht hält) habe ich drei Schichten aufgetragen, man kann “Muguet” aber auch transparenter tragen, es sieht auch so sehr schön aus – je nach Geschmack kann man den Lack also variabel tragen.

Trockenzeit: Trotz drei Schichten ging das Trocknen verhältnismäßig schnell, “Insta-Dri” enttäuscht mich nie (übrigens ist aber auch der Topcoat von Dior wirklich gut!). Nach etwa 45 Minuten war alles durchgetrocknet und nicht mehr anfällig für Macken. ;)

Farbe: “Muguet” ist ein sehr, sehr helles Beige mit deutlichem Rosastich. Eine besonders hübsche “French”-Farbe (und für diese Maniküre auch sicher gut brauchbar!). Er enthält extrem feine, fast unsichtbare silbrige Glitzerpartikelchen, die aufgetragen aber nicht mehr auffallen, lediglich im Sonnenschein für einen ganz zarten Schimmer der Farbe sorgen, aber keinesfalls auffällig! Für mich definitiv schon jetzt ein Klassiker und “Geht immer”-Lack!

Insgesamt: Eigentlich habe ich schon alles gesagt – für mich ist “Muguet” ein Favorit geworden, nach nur einem Mal tragen. Und ich bin mir sicher, dass ich oft zu ihm greifen werde, wenn ich mich auf eine klassische Maniküre verlassen möchte, die zu vielem passt und gepflegt aussieht.

2

ENDior recently launched two new products – the “Dior Addict Fluid Sticks” and a remastered version of their “Dior Vernis”. They’re available in 21 colors and I received three of them for reviewing. “Muguet” is the first one I want to show and already an absolute favorite. I really adore those light and milky colors, they always look very classy and neat, and they give your nails that special “gel look”. Many people asked me if these are my own nails when I was wearing “Muguet” – and yes, they are! :) You can wear this polish with three coats for an opaque finish, or wear it more transparent with only one or two coats – just the way you like it best. You can also use this very light, rosy beige polish for “French Nails”, I’m sure it’s a perfect color for that mani. For me, “Muguet” is a total “go to” polish and I will wear it very often, for sure!

prsample

Outfit ♥ 06.03.14

Written by , Posted in Body, Hose, Make-up, Outdoor, Outfit, Schmuck, Shirt, Stiefel, Taschen, Winter 2014

17b

Photos: Falko Blümlein
Shirt: H&M Trend
Body: H&M
Tapered Pants: H&M Trend
Boots:
Acne “Alma Texture”
Bag: Reed Krakoff Micro Boxer
Earrings:
Topshop
Bracelets: & Other Stories, Swarovski
Watch: Michael Kors MK5337
Alternatives: ASOS shirt, ASOS Boudoir body, French Connection pants, Taupage boots, Reed Krakoff Micro Boxer in green

DENach meinem letzten, eher mädchenhaften Outfit, kommt heute mal ein Casual-Look, den ich beim Shoppen getragen habe. :) Tatsächlich hatte ich noch ein Jäckchen drüber, aber für die Fotos hab’ ich das weggelassen – sonst sieht man das Rückendetail schließlich nicht! :)

Da das Shirt hinten einen speziellen Schnitt hat und es so natürlich nicht ganz so leicht ist, einen normalen BH drunter zu tragen (sieht einfach doof aus), habe ich mich für meinen Body entschieden, den ihr aus → diesem Post kennt. Ein bisschen sexy und verrucht schadet dem sonst lässigen Outfit nicht, dachte ich mir, und da das Shirt sowieso ständig verrutscht, kann sich der Body-Anblick drunter immerhin sehen lassen. :)

Dazu trage ich ein zwei neue Teile: das mit der orangefarbenen Tasche ging schneller als gedacht, denn im SALE konnte ich die Micro Boxer von Reed Krakoff für einen unschlagbaren Preis ergattern – ich fand sie schon vorher grandios, allerdings beim Originalpreis unbezahlbar (oder zumindest nicht mit meinem Gewissen vereinbar, wenn man überlegt, wie klein die Tasche ja nun ist). Aber so habe ich natürlich viel mehr Spaß daran, sie zu tragen und auch, wenn die Tasche schon eher eine Kindergarten-Brotzeittaschen-Größe hat, so mag ich sie genau deshalb am liebsten. Anders wäre sie ja schon fast wieder langweilig. :) Auch die Ohrringe sind neu. Ich hab’ sie aus London mitgebracht, wo ich sie bei Topshop gefunden habe (und sofort hin und weg war) – sind sie nicht ein Traum?! :)

ENToday I’m showing you a casual look (after my last outfit, which was pretty girly) that I wore for shopping. :) I actually threw on a cardi, but for the pictures I dropped it so you can see the back detail! :)

As the shirt has a very special cut in the back, it’s not that easy to wear a normal bra under it (looks pretty bad), so I went for my body which you all know from → this post. A little bit of sexy doesn’t harm that rather easy outfit, and because the shirt keeps falling off my shoulders, the body is at least something more special to see. :)

I’m also wearing two new pieces: the orange bag “happened” very quickly because I had the chance to get the Micro Boxer by Reed Krakoff in the SALE for an unbeatable price – I already liked the bag before, but the original price is just totally unaffordable (say: uncompatible with my conscience, especially if you think about how small the bag is). But now I’ve got much more fun when wearing it, and even if the bag is very tiny, that’s just why I love it so much. It would be pretty boring if it was different. :) The earrings are new, too. I brought them from London, where I found them at Topshop (and it was love at first sight) – aren’t they gorgeous?! :)

(mehr…)

NEW ♥ Guerlain “Météorites Blossom” Collection (Spring 2014)

Written by , Posted in dekorative Kosmetik, NEW, Review

1

DEEine ganz besondere Überraschung war das Päckchen von Guerlain, das mich vor ein paar Wochen erreicht hat. :) Der Frühjahrslook “Météorites Blossom” gehört definitiv zu meinen Favoriten in diesem Jahr, die Farbauswahl ist wirklich zauberhaft und die Produkte, die in der Kollektion erhältlich sind, überzeugen mich voll und ganz. Die Auswahl der Produkte, die mir zugeschickt wurden, hätte nicht besser sein können. So habe ich mit großer Freude alles ausgepackt und ausprobiert. :) Einen Look mit den Produkten findet ihr am Ende des Posts, aber erst möchte ich noch ein bisschen näher auf meine Auswahl eingehen…

ENIt was a very special surprise when I got this package from Guerlain some weeks ago. :) The spring look “Météorites Blossom” is definitely one of my favorites of the year, the color selection is enchanting and the products are very convincing. The sample choice that I got couldn’t be better for me. So I rejoiced in unwrapping and trying everything. :) You can find a look with these products at the end of this post, but first I want to talk a little about my selection…

Guerlain Météorites Blossom (Spring 2014)

(mehr…)