Lu zieht an. ♥ ®

Plus-Size Outfit + High-End Beauty

beige Archive

Sonntag

21

Dezember 2014

0

COMMENTS

Outfit ♥ 20.12.14

Written by , Posted in Clutch, Heels, Kleid, Make-up, Outdoor, Outfit, Party, Sandalen, Schmuck, Winter 2014

10

Photos: Falko Blümlein
Dress: Coleen Bow (via navabi)
High Heels:
YSL Tribute Sandals
Clutch: Pura López
Earrings: Dior “Mise en Dior” Tribal Pearl Earrings
Bracelet: Hermès

DEEin bisschen bin ich ja im Partymodus, was die letzten Outfits angeht – auch heute gibt’s nochmal einen Partylook, dieses Mal aber in Aussicht auf die letzte Nacht des Jahres. ;) Ein Silvesteroutfit, das ich gerne so tragen möchte (und tatsächlich überlegen wir immer noch, wo wir feiern gehen könnten, anstatt wie immer nur daheim zu sitzen) und von dem ihr auch was habt, denn auch heute
könnt ihr nochmal was gewinnen:

Zusammen mit navabi verlose ich einen 250-Euro-Gutschein für euer liebstes Partykleid. Dazu müsst ihr bis Mittwoch (24.12.2014) Folgendes tun:

• navabi → auf Facebook liken (gerne dürft ihr auch → meiner Facebookseite ein Like schenken, es ist aber keine Voraussetzung)
• euer Lieblingskleid →
hier aussuchen
• und bei → diesem Facebookpost den Link dazu hinterlassen, zusammen mit der Begründung, warum ihr genau dieses Kleid ausgesucht habt

Es gelten die üblichen Teilnahmebedingungen1.

Für meinen Look habe ich dieses zauberhafte Kleid von Coleen Bow ausgesucht, das aus drei Teilen besteht: dem Oberteil mit Spitzenärmeln und einem abgesetzten Rockteil, das auch farblich ein wenig abweicht, aus etwas festerem Stoff (das Kleid hätte eine Nummer größer sein dürfen, kam aber leider nicht mehr rechtzeitig für unser Shooting). Der Schnitt ist für mich etwas ganz Neues, sonst setze ich ja aufs Betonen der Taille, aber irgendwie hatte ich mich schon online so sehr in das Kleid verliebt, dass ich es unbedingt fotografieren wollte. :)
Ich habe es ganz schlicht kombiniert, damit es auch im Vordergrund steht – die “Tributes” von YSL sind meine neue große Liebe im Schuhregal (Fun Fact: seit ich sie beim Finale von LOST an Kate gesehen habe, wollte ich sie unbedingt haben). Sie sind bequem, obwohl sie doch ziemlich hoch sind (aber das Plateau gleich natürlich wieder was aus) und auch wenn Lackleder sicher Geschmackssache ist (ich mag es zugegebenermaßen auch nicht immer), finde ich die Kombi mit dem Schuhmodell sehr schön – und habe somit auch mal ein anderes Material bei Schuhen als immer nur das übliche Wildleder oder Glattleder. ;)
Wichtig für den Post ist natürlich auch meine Clutch, denn navabi hat auch nach meinem “Party Survival Kit” – also dem “What’s in my Party Bag” gefragt. Nach dem Klick seht ihr meinen Clutch-Inhalt. ;)

ENMy party mode is definitely on (thinking about my last outfit posts) – so today there’s another party look, this time for New Year’s Eve. And you can win something, too! I’m giving away a 250€ voucher for your favorite party dress at navabi. All you have to do until Wednesday (24.12.2014) is:

• like → navabi on Facebook (and you can also → like my page!)
• pick your favorite party dress →
here
• and leave a comment with the link to your favorite dress and why you chose it → here

I picked this gorgeous Coleen Bow dress for my look. It’s made of three parts – the top with lace sleeves and the skirt part with its slightly different color and somewhat thicker fabric. I combined it with the latest addition to my shoe rack, the “Tributes” by YSL (fun fact: I’ve been dreaming of them since I saw them at the series finale of LOST). They’re very comfy even though they’re pretty high, and although patent leather might not be everyone’s taste, I really like the combination with the shoe model, and I’m happy to have some different shoes now. :)
My clutch is also very important for this blog post, as navabi asked me what my “party survival kit” looks like, so there’s a “what’s in my bag?” after the click. ;)

(mehr …)

Mittwoch

10

Dezember 2014

0

COMMENTS

Outfit ♥ 06.12.14

Written by , Posted in Hair, Heels, Herbst 2014, Jumpsuit, Make-up, Outdoor, Outfit, Schmuck

1

Photos: Falko Blümlein
Jumpsuit: H&M Trend
Belt: Vintage
Gladiator Heels: Jumelles
Earrings:
Konplott
Bracelets: Hermès, Fendi
Alternatives: ASOS jumpsuit, Warehouse jumpsuit, River Island belt, ASOS sandals, River Island earrings, SENCE Copenhagen bracelet

DENatürlich lasse ich euch nicht einfach nur mit ein paar Instagram-Fotos sitzen, sondern habe auch direkt schon einen ersten Komplettlook mit kurzen Haaren für euch. :)

Letzte Woche Dienstag habe ich meinen lieben Haargott → Dimitri besucht und mich nach ein bisschen Hin und Her (Dimitri hätte mir lieber einen “Mob” verpasst) für die kurzen Haare entschieden. Die erste Version habt ihr ja schon gesehen – der überlange Pony ist wirklich toll und hat mir auch wahnsinnig gut gefallen, hat aber mit meinen feinen Haaren nicht funktioniert, weshalb ich am Donnerstag gleich nochmal vorbeigeschaut habe und wir das Ganze noch ein bisschen gestutzt haben. Jetzt heißt es also nach ein paar Jahren wieder #shorthairluisback (definitiv ein Lieblingshashtag!), zusammen mit wieder minimal dunkleren Haaren (hauptsächlich der Ansatz für optisch mehr Fülle) und viel Pony – daran muss ich mich noch gewöhnen. :) Aber es macht Spaß, wieder kurze Haare zu haben – ich fühle mich damit tatsächlich wohl(er) und bin davon überzeugt, dass das auch wirklich mein Ding ist. Positiver Nebeneffekt: jetzt schaue ich noch öfter bei meinen lieben Jungs im Salon vorbei – regelmäßiges Konturenschneiden ist ja jetzt auch wichtig! :)

Zum Outfit – seit Langem habe ich mal wieder bei H&M bestellt. Eigentlich war in dem Paket ein Pullover, den ich online total cool fand (und ich hab’ gesehen, die liebe → Magdalena hat ihn auch schon!), aber ich sehe darin absolut unmöglich aus. Dafür hatte ich aus Spaß diesen Jumpsuit mit eingepackt und siehe da – er sitzt perfekt, ich liebe die Farbe und den Schnitt und deshalb durfte er bleiben. Da auch glücklicherweise gleich Zeit für ein paar Fotos war, haben wir uns mal auf einer Brücke hier in der Gegend platziert. :)

ENOf course, I’m not leaving you without some words about my new haircut. Last Tuesday, I went to my hair God Dimitri and after some discussion (he’d rather have cut a “mob”), I went for a short cut. You already saw the first version with oversized bangs and I really loved it, but it just won’t work for my fine hair so I came back on Thursday and we shortened everything just a little more. Now I’m back with short hair after a few years, together with a bit darker roots and much more bangs – I really have to get used to it now. :) But I really love having short hair – I enjoy it and I’m sure that this haircut is absolutely my thing. Side benefit: I can now visit my favorite boys here in Hamburg more often – the contours have to be cut regularly now! :)

About my outfit – after a long time, I ordered something at H&M. Actually, my order was all about a huge knit sweater with which I totally fell in love online, but it looks absolutely awful on me. Fortunately, there also was this jumpsuit in my package and as you can see, it fits perfectly, I love the color and the cut and that’s why I kept it. Luckily, we could take some pictures straight away, and so we had a shooting on a bridge around here. :)


(mehr …)

Freitag

5

Dezember 2014

0

COMMENTS

Outfit ♥ 23.11.14

Written by , Posted in CURVISION, Herbst 2014, Make-up, Mütze, Outdoor, Outfit, Pulli, Rock, Schmuck, Stiefel, Strumpfhose

12

Photos: Falko Blümlein
Turtleneck Sweater: Isolde Roth (via navabi)
Skirt:
Eloquii (via navabi)
Boots: Nelly “Amadi”
Cap:
Bernstock Speirs “Suede Rome Cap”
Earrings: Chanel
Bracelet: Hermès
Alternatives: ASOS Premium sweater, ASOS skirt, ASOS Curve skirt, New Look boots, Report boots, Monki cap 

DEEloquii war mir bisher dank Instagram schon ein Begriff – seit Kurzem gibt es die Marke nun auch bei navabi und deshalb dreht sich → mein aktueller Style Council Beitrag um ein paar Lieblingsstücke aus dem Onlineshop. :)

Heute zeige ich euch einen von zwei Looks mit Eloquii-Teilen, die ich für navabi gestylt habe – das erste Teil ist der karierte Midirock, den ich mit einem lockeren Rollkragenpulli kombiniert habe. Die Kappe bringt den letzten Schliff und macht den Look komplett. ;)
Die Fotos sind übrigens definitiv Lieblingsfotos – ich finde, das Shooting ist wirklich toll geworden! :)

ENThanks to Instagram, I already knew Eloquii – now you can also get this brand at navabi and that’s what → my latest Style Council article is about. :)
Today, I want to show you one of two looks wearing Eloquii for navabi – the first piece is this tartan midi skirt which I combined with a loose turtleneck sweater. The cap gives the outfit its final touch and completes the look. ;)
By the way: I absolutely adore these pictures – the shooting came out so great! :)

(mehr …)