Update ♥ Beauty Routine – Face

routine

DEObwohl ich das Thema “Beauty” ja ein wenig gekürzt habe, starte ich das neue Blogjahr nach dem Rückblick mit einem Update zu meiner Beautyroutine. Meine Gesichtspflege habe ich gegen Ende 2014 final geändert und bin nun wohl, wie es so schön heißt, angekommen. :)
Auf dem Bild gibt’s als kleines Extra noch eine Mini-Empfehlung für die Hände – ich liebe den → “Miracle Scrub” von Rituals, das beste Handpeeling ever! Sonst geht es aber jetzt um meine liebsten Produkte für’s Gesicht…

ENEven though I don’t write that much about beauty anymore, I want to start this new blog year with a little update on my beauty routine. I changed some face care products at the end of 2014 and this is it – my current routine (and probably the last update). :)

Continue reading →

Gesichtsreinigung ♥ Clarisonic Mia2 vs FOREO LUNA mini (Review)

1

Ich glaube, es gibt nichts, das mich dieses Jahr so sehr begeistert hat wie die elektrische Gesichtsreinigung. Eine Revolution für mich (ich hasse es, mit den Händen zu waschen und hatte vorher die manuelle Bürste von Shiseido im Gebrauch), die tatsächlich – und da muss ich den amerikanischen Begriff einfach nutzen – “life changing” war. :)

Auf dem → Event von Lancôme, Kérastase und Clarisonic bekamen wir alle unsere eigene Mia2 * mit nach Hause und ich war nach der kleinen Präsentation schon schwer begeistert und gespannt, wie es sich anfühlt und wie das Ergebnis aussieht – wir sprechen hier schließlich von DER Gesichtsreinigungsbürste, die bereits in Amerika für Furore gesorgt (Oprah hat sie vorgestellt – 8 Stunden später war sie restlos ausverkauft), von Promis hochgelobt und lustigerweise von fünf “Nerds” auf den Markt gebracht wurde. Ein Gerät, das 300 Mal in der Sekunde (!) hin und her oszilliert und somit die Poren sauberer als sauber bekommt und die Haut auf die kommende Pflege perfekt vorbereitet. Ihr seht – ich kann rein theoretisch auch direkt in die Werbung für das Gerät einsteigen, aber das soll ja nur eine kurze Zusammenfassung sein. ;)

Den FOREO LUNA mini * habe ich wenige Zeit später erhalten und muss ehrlich sein – ich hatte kein Glück damit. Gerne würde ich hier etwas euphorischer schreiben, allerdings habe ich die falsche Version für meine Hautbedürfnisse bekommen – dafür immerhin in Pink! :) Der FOREO arbeitet quasi nach dem gleichen Prinzip – allerdings mit kleinen Noppen, die in verschiedenen Größen für verschiedene Hautbereiche pulsierend über die Haut schrubbeln. :) Auch FOREO erfreut sich großer Bekanntschaft und hat viele Fans – klein, handlich, wasserfest und effektiv! Das kann ich nicht leugnen – was genau mein Problem war, könnt ihr gleich nachlesen.

Ich habe sogar ein drittes Gerät hier, von Olaz, das “Regenerist – 3-Zonen-Reinigungssystem”, das ein bisschen wie die Clarisonic-Bürste aussieht. Wie ihr sehen könnt, werde ich nicht davon berichten, was daran liegt, dass sie mich nicht überzeugt hat. Zwar ist der Preis im Vergleich zu den anderen beiden Geräten sehr viel günstiger (ca. 30,- € für das Starterset mit Gerät, Bürste und einer kleinen Tube Reinigungsprodukt), aber daneben sieht der “Regenerist” einfach auch billiger aus. Recht schwach auf der Brust, die Bürste oszilliert nicht, sondern dreht sich (was nicht gerade ideal für die Haut ist!), die Verarbeitung ist zwar okay, aber nicht gerade “schön” (ja, auch die Optik und Haptik spielt irgendwie mit) und das Ergebnis ist definitiv nur halb so überzeugend wie bei den anderen beiden. Ich möchte aber nicht ganz vernichtend klingen: für mich ist der “Regenerist” ein Einsteigermodell, für diejenigen, die sich weder FOREO LUNA Mini (119,- €) und Clarisonic (149,- € bis 225,- € für die große Bürste) nicht leisten können oder lieber erst mal ausprobieren wollen. Tatsache ist aber: lieber etwas sparen, denn vor allem das Geld für die Mia2 lohnt sich!

Heute gibt’s also eine Review, die ich schon länger versprochen habe – ich hoffe, ihr seid gespannt und habt ein bisschen Zeit zum Lesen mitgebracht… ;)

Continue reading →

Review ♥ Biotherm Biosource Tonifying Exfoliating Cleansing Gel

1

Vor einiger Zeit hat mir Biotherm das neue “Biosource Tonifying Exfoliating Cleansing Gel” zugeschickt. Hinter dem langen Namen verbirgt sich kurz: ein Reinigungsgel mit Peelingeffekt.

Während ich leider das neue “Aquasource Nuit”, das ebenfalls viele Blogger zur Verfügung gestellt bekommen haben (und das für mich glücklicherweise wieder in Form einer lieben Gastreview hier auf dem Blog noch vorgestellt werden wird), nicht vertragen habe, obwohl ich sonst gar keine Probleme mit Biotherm habe (und in dem Fall bin ich wirklich traurig, weil es eine wirklich großartige Nachtpflege ist!!!), habe ich mit dem tollen Peeling Glück gehabt. Ich kann euch jetzt schon sagen: Kaufempfehlung! :)

Aber mehr gibt’s nach dem Klick. :)

Continue reading →

Quick-Tipp ♥ Nivea Visage Pflegende Reinigungstücher

1.jpg_effected

Abschminken müssen wir uns ja alle spätestens vorm Schlafengehen. Das ist wichtig, damit zum Beispiel die getuschten Wimpern nicht brechen und damit die Haut wieder ordentlich “atmen” kann. Ab und zu ist man aber gerne mal faul und liegt vielleicht schon im Bett – da kommt aufstehen nicht mehr in Frage. Und für genau solche Abende hab’ ich immer ein Päckchen Abschminktücher in meinem Nachttisch liegen. Bisher immer von Balea, auch wenn ich nicht absolut zufrieden damit war (sie waren mir immer etwas zu trocken und haben nicht ganz so gründlich gereinigt). Vor ein paar Tagen habe ich ein nettes Abschminkpäckchen von Nivea zugeschickt bekommen, in dem neben meinem liebsten Augen-Make-up Entferner (→ siehe hier) und einem Waschgel noch diese Reinigungstücher waren. Die hab’ ich direkt ein paar Mal ausprobiert (nicht nur im faulen Zustand ^^) und war soweit ganz zufrieden – weshalb ich sie euch jetzt auch zeige. :)

2.jpg_effected

Die Tücher sind definitiv feucht genug, fühlen sich auch hochwertig an und sind ziemlich reißfest (wobei – wer reißt schon an seinem Abschminktuch?!). Der Duft ist wunderbar – typisch Nivea: cremig, leicht blumig, frisch. Entspannt sogar ein bisschen vorm Einschlafen! :)

Man bekommt damit tatsächlich auch wasserfeste Mascara gut ab, muss dafür zwar ein bisschen länger abwischen, aber es klappt (immer noch besser, als aufstehen zu müssen!). Die Haut fühlt sich danach gut an, dadurch, dass die Tücher feucht genug sind, ist es ein bisschen wie gepflegt. Sie fühlt sich sauber an und ist schön zart. Ich nehme mal an, dass da das enthaltene Mandel-Öl ein bisschen mit eine Rolle spielt.

Ich hatte übrigens auch keine Irritationen, das ist für mich besonders wichtig, wenn ich meine Augen abschminke, da ich leider schon oft einige Produkte nicht vertragen habe – Folge: rote Augen, Juckreiz, Schwellungen. Die Tücher hier sind für trockene und emopfindliche Haut – das merkt man auch, sie sind sehr sanft!

3.jpg_effected

Trotz der guten Reinigung bin ich aber der Meinung, dass man am nächsten Morgen dann doch eine gründliche Reinigung vornehmen sollte, damit auch keine Rückstände bleiben. Gerade, wenn man dann nochmal wäscht, merkt man, dass noch ein bisschen was übrig war (ein bisschen Foundation, ein bisschen Mascara – aber nicht viel!).

4.jpg_effected

Die Reinigungstücher machen das Gröbste wirklich gut weg, auch das Feinere, aber wirklich porentief rein wird es natürlich nicht. Was aber nicht schlimm ist, weil ich diesen Anspruch auch nicht an Reinigungstücher stelle.

Daher bekommen die Tücher von mir ein “empfehlenswert” und bleiben weiterhin in meinem Nachttisch, wenn ich mal wieder faul bin. :)

sponsored

Die Produkte in diesem Post wurden mir freundlicherweise vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!