• Cute Fox •

• Cute Fox •

DSC_7355

Photos: Jacqueline Filmore
» Nürnberg | Hafen Nürnberg
Sweater: Yessica
Jeans: C&A The Denim
Boots: C&A (old)
Headband: Vintage (no fur)
Bracelet: Hermès
In collaboration with C&A.
[This post contains
affiliate links.]

[Werbung | Advertisement – collaboration with C&A]

This is definitely something you’ve never seen before on me – a cute sweater! :)

When I got to choose my outfits for the collaboration, I just couldn’t resist this little fox. I mean, look at this adorable little heart-shaped fluffy chest! :) No seriously, I don’t know why I fell in love with it but I don’t regret it, even though I’m one of those people who keep saying that they don’t want childrens’ stuff on their clothes just because they’re plus-sized – and this happens way too often. This is kind of a phenomenon that’s still not fixed. But there’s definitely nothing wrong with a cute sweater from time to time. ;)

I also have to recommend this jeans. Besides the fact that it’s beautiful and has this gorgeous floral embroidery on one side, these pants are incredibly comfy. So if you’re looking for a new pair of jeans, you should try these. By the way: I’m always wearing a EU size 48 in my C&A posts and pants. ;) Only the → last ones could have been a 46 because it’s extremely stretchy, this one is a little bit firmer, the fabric is a little thicker but I really like the tight fit.

Continue reading →

Random Picture Post ♥ N° 51

preview2preview1preview5preview3preview4

ENLet’s start today’s Random Picture Post with a preview of some of my upcoming looks for the blog. We’re shooting a lot on the weekends and I still have a few outfits from April left, can you believe it? Summer is so inspiring and I can’t wait to show you lots of outfits for sunny days! And yes, my relationship with hats is serious. It’s definitely my favorite accessory besides sunglasses…

DEBeginnen wir den heutigen Random Picture Post doch mal mit einer kleinen Vorschau auf ein paar meiner nächsten Looks für den Blog. Wir shooten wirklich viel an den Wockenenden und ich hab’ sogar noch ein paar Outfits von April übrig, könnt ihr das glauben? Sommer ist so inspirierend und ich kann es kaum abwarten, euch ganz viele Outfits für sonnige Tage zu zeigen! Und ja, das mit den Hüten ist wohl eine ernste Beziehung. Neben Sonnenbrillen sind sie definitiv mein liebstes Accessoire…

foodporn2foodporn1foodporn3

ENSome #foodporn right out of my kitchen – salads, salads, salads. Crazy mixtures with strawberries and bacon, on a huge bruschetta bread with buffalo mozzarella, and with quinoa and poached eggs. I’m definitely a salad lover and have so much fun creating new styles with different ingredients.

DEEin bisschen #foodporn direkt aus meiner Küche – Salate, Salate, Salate. Ausgefallene Mischungen mit Erdbeeren und Bacon, auf einem riesigen Bruschetta-Brot mit Büffelmozzarella, und mit Quinoa und pochierten Eiern. Ich bin auf jeden Fall ein Salat-Liebhaber und hab’ wahnsinnig viel Spaß daran, neue Sachen zu kreieren und unterschiedliche Zutaten dafür zu verwenden.

cafefrohleinatelierftrude

ENBreakfast, lunch and dessert – here are three locations for you to try in Hamburg:

Café Frohlein (Mühlenkamp 48, 22303 Hamburg) – we had breakfast there on a Sunday and I had French Toast with their homemade vanilla butter and a fresh juice made of oranges, carrots and ginger (oh, I love ginger!). Not in the picture is the little sin I chose afterwards – a chewy brownie with pears! Delicious!
Atelier F (Große Bleichen 31, 20354 Hamburg) – whenever you’re in the city and hungry, you should give it a try. “Atelier F” offers a mixture of French and American food and the burgers are pretty good (and not too big – sometimes that’s a plus, sometimes not, so choose your side dish wisely!). Recently, they added sweet potato fries to their menu and they’re sooo good!
T.R.U.D.E. (Maurienstraße 13-15, 22305 Hamburg) – let’s better not talk about this delicious “Strawberry Mint Cream Cheese Crumble” because only looking at the picture makes me want to eat it right now. ;) Of course, I did not only try this dessert but also a main dish and went for some delicious pasta after we had a shooting nearby (great location, by the way!).

DEFrühstück, Mittagessen und Nachtisch – hier hab’ ich drei Hamburger Locations zum Ausprobieren für euch:

Café Frohlein (Mühlenkamp 48, 22303 Hamburg) – wir haben sonntags mal dort gefrühstückt und ich hatte den French Toast mit hausgemachter Vanillebutter und einen frischgepressten Saft aus Orangen, Karotten und Ingwer (oh, ich liebe Ingwer!). Nicht auf dem Bild: die kleine Sünde, die ich mir danach noch gegönnt habe – ein saftig-klebriger Brownie mit Birnen! Köstlich!
Atelier F (Große Bleichen 31, 20354 Hamburg) – wann immer ihr in der Stadt seid und Hunger habt, solltet ihr “Atelier F” eine Chance geben. Dort gibt es eine Mischung aus französischer und amerikanischer Küche und die Burger sind ziemlich gut (und nicht zu groß – manchmal ist das ganz gut, manchmal nicht, also sucht euch die Beilage passend aus!). Neuerdings haben sie auch Süßkartoffelpommes auf ihrer Karte und die sind richtig gut!
T.R.U.D.E. (Maurienstraße 13-15, 22305 Hamburg) – am besten sprechen wir gar nicht erst über diesen Erdbeer-Minze-Frischkäse-Crumble (auf der Karte “Erdbeeren und Frischkäse”), weil ich nur von diesem Bild schon wieder Lust darauf bekomme. ;) Natürlich hab’ ich nicht nur ein Dessert ausprobiert, sondern hatte nach dem Shooting in der Nähe (tolle Location!) auch ein Mittagessen, nämlich leckere Pasta.

hair1hair2hair3

ENHere we are again – another hairy change. This time, I spent maaaany hours at my hairdresser’s and went gray. Find out more about this story in → this blog post. ;)

DEUnd da sind wir mal wieder – eine weitere haarige Veränderung. Dieses Mal habe ich vieeeele Stunden bei meinem Friseur verbracht und bin ergraut. Mehr darüber gibt’s in → diesem Blogpost. ;)

olympus4olympus1olympus2olympus3

ENI went on a tour through Hamburg with my new camera for an article on “Two For Fashion”. I was a tourist in my own city (after I year, I don’t know everything yet) and visited beautiful locations. I was at the harbor in Altona (pretty windy and even though the weather was awful, there were two brides on their way and I learned how to fish in Hamburg: prepare your fishing rod, cast it, fix it to the railing and leave – I’d like to know what happens if a fish takes the bait?!), on top of the “Michel” (pretty windy too and extra wet, but the view compensates for everything, even without sunshine!), at the Alster (Hamburg secretly only consists of water, right?) and in HafenCity, where we shot my → outfit. :)

DEFür einen Artikel bei “Two For Fashion” war ich mit meiner neuen Kamera unterwegs durch Hamburg. Dabei hab’ ich ein bisschen “Tourist in der eigenen Stadt” gespielt (nach einem Jahr hier kenne ich ja doch noch nicht alles) und schöne Locations besucht. Ich war in Altona am Hafen (windige Angelegenheit und trotz Mistwetter waren dort in der kurzen Zeit zwei Bräute unterwegs, außerdem habe ich gelernt, wie man in Hamburg angelt: Angelrute vorbereiten, auswerfen, am Geländer befestigen und weggehen – was genau passiert eigentlich, wenn einer anbeißt?!), auf dem “Michel” (ebenfalls windig und zusätzlich noch ganz schön nass da oben, aber die Aussicht entschädigt, auch ohne Sonnenschein!), an der Alster (Hamburg besteht insgeheim nur aus Wasser, kann das sein?) und in der HafenCity, wo wir zum Abschluss auch noch ein → Outfit geshootet haben. :)

caturday

Happy Caturday, everyone! ;)
(yeah, we know that’s for a Saturday, but how’d you call it on a Sunday?)

Random Picture Post ♥ N° 44

DEIch habe so viel Schönes in den letzten beiden Wochen erlebt – ich freue mich, euch wieder Einiges zeigen zu können und was zu erzählen zu haben… ;)

youlooknicetoday

Wenn man Komplimente von der Fußmatte bekommt, kann der Tag doch nur schön werden, wenn man das Haus verlässt. ;) In diesem Sinne: ihr seht heute alle gut aus (Sonntags-Gammellook? Erst recht!)! :*
Die Fußmatte ist übrigens von H&M Home, allerdings schon einige Jahre alt – ich hab’ sie damals einfach mal gekauft und für meine erste eigene Wohnung eingeplant – jetzt war es ja dann endlich soweit. :)

hairymagicnewhairdimitrinewhair

Ich habe einen neuen Haar-Gott! Sein Name: Dimitri Dimitrakoudis – in seinem Salon → “noon individual hair” hier in Hamburg hat er mir vor wenigen Tagen eine grandiose neue Haarfarbe verpasst und ich bin noch nie SO zufrieden wieder nach Hause gekommen (irgendwas stört einen ja doch immer nach dem Friseur – dieses Mal war es wirklich nicht der Fall!). Die Farbe ist perfekt und nach der Hochzeit darf er auch mit der Schere ran – noch brauche ich jeden Zentimeter für die Hochsteckfrisur. ;)

lvmhevent

Beim Event von LVMH – mit Fendi, Givenchy und Kenzo – hatte ich einen wundervollen Tag (mit unerwartetem, wunderschönem Sommerwetter!). Zuerst ging es im “Malkasten” in Düsseldorf (nach einer Einführung in die Geschichte von LVMH durch Lysander Oerlemans, dem General Manager von LVMH) um Fendi, denn endlich ist “Fan di Fandi” bei uns erhältlich – drei Damendüfte, drei Herrendüfte und alle sind wirklich toll! Meine Favoriten sind das “Fan di Fendi – Eau Fraîche” für Damen und das intensive “Fan di Fandi Assoluto” für Herren (megasexy!).
Nach einem wahnsinnig leckeren italienischen Lunch ging es weiter ins “Haus am Rhein”, wo uns die Neuheiten von Givenchy präsentiert wurden – aktuell neu erhältlich ist der Duft → “Dahlia Divin”, dessen Testimonial die wunderschöne Alicia Keys ist. Ab Mitte November wird auch endlich die Weihnachtskollektion “Folie de Noirs” erhältlich sein, die sich ganz um die (Nicht-)Farbe Schwarz dreht und dazu einiges an Glitzer und Perlmuttschimmer mit im Gepäck hat. Die Lidschattenpalette ist der absolute Wahnsinn! ;)
Den Tag ließen wir auf der Dachterasse zusammen mit Kenzo ausklingen, wo ich mich mit meinem Schirmchen wie eine kleine Geisha gefühlt habe. ;) Der neue Duft → “Jeu d’Amour” ist wirklich ganz zauberhaft (hätte ich nicht schon meinen Hochzeitsduft, wäre es wohl dieser geworden!). Zum Abschluss durften wir noch Wunschballons steigen lassen – ist das nicht eine süße Idee?

guerlainhommenewguerlainlookguerlainnew

Auch Guerlain hatte nach Düsseldorf eingeladen – es gibt einen neuen Herrenduft (der lustigerweise – wie wir alle auf dem Event freudig festgestellt haben – auch an Frauen herrlich duftet!), der aus jedem Mann den perfekten Mann, also “L’Homme Ideal”, macht. Natürlich gibt’s aber auch für uns eine besonders schöne Nachricht: die → “KissKiss”-Lippenstifte kommen in 25 neuen Farben und neuem Design auf den Markt, dazu sollte man unbedingt mal die → “LipLift”-Base ausprobieren. Ebenfalls neu: ein → Augenbrauenstift und drei neue Farben für die → “Écrin 4 Couleurs”-Lidschattenpaletten. ;)

annafrostdiornewsundaypampering

Noch mehr Beauty? Ja! Ich bin ziemlich stolz auf die liebe → Anna Frost, die zusammen mit LR Health & Beauty ihren ersten eigenen Duft (und den ersten Blogger-Duft überhaupt!) lanciert hat. Typisch Frosti ist er ziemlich süß, blumig und auch ein bisschen “gourmand” (drin stecken: Bergamotte, Birne, Freesie, Iris, Jasmin, Orangenblüte, Patchouli, Vanille und Karamell). Ich bin begeistert, dass das kein typischer “Star-Duft” geworden ist, sondern wirklich Charakter hat – und auch wenn er nicht ganz meinem üblichen Geschmack entspricht (ihr wisst ja – ich mag’s halt dann doch eher sehr frisch und blumig), finde ich ihn sehr gelungen! Chapeau, liebe Anna! ;)
Von Dior gibt’s auch wieder was Neues: den “Rouge Dior Baume”, einen getönten Lippenbalsam in 14 verschiedenen Farben. Zu den vier It-Shades “Star”, “Spring”, “Lily” und “Diorette” (mein Favorit!) gibt’s auch passende Nagellacke und Lipliner, außerdem noch vier neue Diorblush-Farben, die perfekt dazupassen. ;)
Und mein heutiges Sonntags-Beautyprogramm hab’ ich auch noch für euch: ich habe für die Hochzeit aktuell meine Pflege umgestellt (ein kleiner Pre-Wedding-Post kommt noch, da erzähle ich euch noch ein bisschen mehr dazu) – La Mer spielt dabei eine große Rolle und so sind heute folgende Produkte am Start – die → “Crème de La Mer” (das ist eine Luxusprobe, 15 ml – ich tendiere nun zur Soft Cream!), das → “Advanced Night Repair”-Serum von Estée Lauder (das bald leer ist und definitiv nachgekauft wird), die neue “Intensive Revitalizing Maske” von La Mer (heißes Teil!), das wunderbar frische “Bath” von Bobbi Brown (duften wie frisch gewaschene Wäsche, sozusagen!) und die → “J’adore”-Bodymilk

behindthesceneswelovehhrico

Und ganz random: eine kleine Preview, quasi “Behind the Scenes”, von meinem nächsten Outfitpost – ich mag die Fotos wirklich sehr und hoffe, sie werden euch auch gefallen! :)
Lieblingshashtag für Hamburg: #welovehh – auf der Dachterrasse vom Hard Rock Café hat man abends einen wunderbaren Ausblick auf die Landungsbrücken – am besten zusammen mit lieben Freunden und einer Triple Platinum Margharita. ;)
Und mein kleiner Flauschball – der war neulich besonders geplättet, hat ein bisschen geschnupfelt und lag die ganze Zeit bei mir, also hab’ ich ihn ganz mütterlich zugedeckt und gepflegt. Mama will ja, dass ihr Baby gesund ist (und siehe da: am nächsten Tag war Rico schon wieder ganz der Alte!). ;)

ENThe last two weeks were absolutely amazing – I had such a good time! :) I visited Düsseldorf for some great events with LVMH – Fendi, Givenchy and Kenzo – and Guerlain, got to know their novelties and preview of what’s coming for Christmas (such a great collection by Givenchy!), had a great Italian lunch with Fendi and sent a balloon with my heart’s wish up into the sky.
I also got a new hair color (a new cut is set up for after my wedding – at the moment I need every inch of hair for my updo!) and with it, I found my new hair God Dimitri here in Hamburg. I never came back home that happy after going to a hairdresser!
There are also some beauty news: my dear blogger colleague Anna launched her own fragrance in collaboration with LR Health & Beauty – it’s the first blogger fragrance ever and very much like her – pretty sweet, floral and a little “gourmand”.
Dior is spoiling us with new lipsticks – the “Rouge Dior Baume”, which are tinted lip balms with matching polishes, lip liners and even blushes! My favorite color is “Diorette”. ;)
For my wedding, I rearranged my skin care (I’ll tell you more about it in a little pre-wedding blog post) and this is my Sunday pampering treatment: using La Mer, Estée Lauder, Bobbi Brown and Dior.
Pretty much random: my cute little doormat – and yes, you all look nice today! :) –, a little preview of my next outfit post (I hope you’ll like the pictures as much as I do), my lovely city and my cute little ball of fur. :)