Review ♥ Kérastase “Cristalliste” (Gastbeitrag)

PIC KER CRI Visuel Highres 20120220PIC KER CRI Range 20120109

Vor Kurzem erreichte mich ein Päckchen von Kérastase mit der neuen Serie “Cristalliste” – Produkte für langes, jugendliches Haar. Letztere Kategorie erfülle ich zwar, aber mit langem Haar kann ich nicht dienen, weshalb ich auf Twitter kurzerhand einen kleinen “Contest” gestartet hatte, bei dem mir die Mädels einfach ein Foto von ihren Haaren schicken sollten.

Da die Serie für zwei Haartypen – dickes und feines Haar – geeignet ist, suchte ich also beide Haartypen. Den kleinen Wettbewerb haben → Melanie (dickes Haar) und → Jessica (feines Haar) gewonnen, die für mich die neuen Produkte getestet haben.

Melanie hat zum Testen das “Bain Cristal” für dickes, kräftiges Haar und das “Lait Cristal”, einen Conditioner, erhalten – für Jessica gab es das “Bain Cristal” für feines Haar und das “Lumière Liquide”, ein Serum.

Soviel vorab von mir – ich bedanke mich bei den beiden Mädels für’s Testen und Review schreiben und wünsche euch jetzt natürlich viel Spaß beim Lesen und hoffe, dass es für euch informativ ist!

• JESSICA’S REVIEW – feines Haar

Hallo ihr lieben! Eigentlich blogge ich auf http://kittygotthebeat.blogspot.com über Mode und Kosmetik aber heute gibt es auf Lu’s Blog eine Review von mir. Durch die liebe Lu durfte ich nämlich zwei der neuen Kérastase Cristaliste Produkte testen.

Zum einen testete ich bisher zwei Wochen lang das “Bain Cristal – Luminous Perfecting Shampoo“ für lange und feine Haare, das Glättung, Reinheit und Leichtigkeit verspricht. Zum andern die „Lumiére Liquide – Luminous Perfecting Essence“, ein Serum für trockene Spitzen. Und die habe ich – und wie!

1

Die Verpackung:
Beide Produkte befinden sich in durchsichtigen, rosa eingefärbten, Fläschchen – das Serum sogar in einer Glasflasche mit Pumpspender. Die Handhabung des Shampoos im Bad ist etwas umständlich. Während man die Deckel der Flaschen anderer Hersteller oft nur hoch drückt, muss man bei der Kérastase-Variante den relativ großen Deckel erst einmal komplett abschrauben bis man an das Produkt kommt. Dem gegenüber steht der Pumpspender des Serums, das komplett ohne Deckel auskommt und in der Anwendung ziemlich praktisch und auch gut dosierbar ist.

Inhaltsstoffe:

2

Shampoo

3

Serum

Der Inhalt:
Das Shampoo enthält 250ml mit einer Haltbarkeit von 12 Monaten und kostet ca. 16,20€.
Das Serum birgt 50ml, ist 18 Monate nach Öffnung haltbar und für ca. 24,60€ zu haben.

4

Ausgangssituation:
Ich habe von Natur aus ziemlich glatte Haare und helfe in den Spitzen frizzbedingt etwas mit dem Glätteisen nach. Meine Haare waren früher komplett blondiert. Später habe ich sie dann meiner natürlichen Haarfarbe angleichen lassen, um das Ganze relativ unbemerkt raus wachsen zu lassen. Ich hab schon eine ganze Ecke geschafft, allerdings sehen meine Längen jetzt einfach ziemlich mitgenommen aus. Wie man auf dem Foto sieht, sind dadurch auch schon ein paar Haare abgebrochen.

Das Produkt:
Das Shampoo ist relativ dickflüssig, wovon ich mir eine gewisse Ergiebigkeit verspreche, tatsächlich braucht man nur ganz wenig Produkt für eine Haarwäsche. Das Serum hingegen ist sehr flüssig und man muss aufpassen, dass es nicht sofort aus der Hand läuft. Für meine langen Haare nehme ich einen Pumpstoß, schulterlange Haare würde ich auf einen halben Pumpstoß schätzen.

Serum und Shampoo haben im Grunde die gleiche Duftbasis. Das Shampoo riecht zudem etwas herber, frischer während das Serum etwas süßlicher riecht. Nach der Anwendung duftet das Haar dann wirklich toll nach Friseur-Salon, gefällt mir sehr!

Ich wasche mir die Haare ca. jeden zweiten Tag. Das Shampoo lässt sich gut auswaschen und gibt einem schon unter der Dusche dieses „quietschig“-saubere Gefühl. Auch nach dem Waschen fühlen sich die Haare fluffig, frisch und sauber an. Das Durchkämmen nach dem Waschen gestaltete sich schwieriger als ich dachte, war aber mit etwas Hitzeschutz in den nassen Haaren machbar. Wahrscheinlich wurde an dieser Stelle bewusst auf allzu viel Pflege, die das Haar kämmbarer machen, verzichtet. Schließlich handelt es sich um ein Produkt für feines Haar. Außerdem enthält das Shampoo kein Silikon, was ich sehr gut finde. Silikon an sich stört mich in meiner Haarpflege nicht, aber direkt am Ansatz beschwert es mein Haar einfach nur. Mehr Volumen als vor der Anwendung habe ich nicht, das wurde vom Hersteller aber auch gar nicht versprochen.

Das Serum verteile ich nach dem Föhnen in den Längen. Es tut einen guten Job, die Haare glänzen wieder etwas gesünder und man sieht den Frizz nur noch wenn man ziemlich nah ran kommt.

5

6_7

8

Nach der Anwendung fühlen sich meine Haare am Ansatz frisch und in den Längen gepflegt an.

Am zweiten Tag sind die Längen und Spitzen immer noch schön, am Ansatz aber hält sich das Ergebnis leider nicht so lang, so dass man dann doch nochmal überlegt die Haare schon wieder zu waschen, zumindest wenn man sie offen tragen möchte.

Mein Fazit:
Toll duftende Produkte die einen guten Job machen. Ich hätte mir aber gewünscht, dass der Effekt des Shampoos einen Tag ohne Haarwäsche überlebt. Für Anwender, die ihre Haare sowieso täglich waschen, fällt dieses Problem wahrscheinlich weg. Außerdem hat mich das erschwerte Kämmen ein wenig gestört. Man sollte vorher auf jeden Fall eine Spülung oder Leave-In-Spray benutzen, wenn das Haar zu Knötchen neigt.

Das Serum finde ich toll. Die Haare sehen gepflegter aus und halten Frizz in Schacht. Man muss allerdings aufpassen nicht zu viel Produkt zu nehmen und das ganze gut zu verteilen.

Ich empfehle das Shampoo, vor allem für die Mädels unter euch, die sich die Haare täglich waschen und das Serum für Anwenderinnen mit trockenen Längen und Spitzen, die sich gesünder aussehendes Haar mit weniger sichtbarem Frizz wünschen.

Ich hoffe meine kleine Review hat euch gefallen! :)

Kitty


• MELANIE’S REVIEW – dickes Haar

Vor dem 14-tägigem Test waren meine Haare etwas glanzlos und trocken, ich hatte aber keine Probleme mit fettigem Ansatz bzw. schnell fettendem Haar. Meine Haare sind coloriert und ich habe leichte Naturkrause, die sich in großen Wellen zum Ausdruck bringt.

Normalerweise brauche ich eine Packung Shampoo in weniger als einem Monat auf und das nicht weiß ich verschwenderisch damit umgehe sondern weil meine super langen Haare einfach etwas mehr Shampoo als die „Normalerweise“ angegebene Haselnuss große Menge braucht.

Ich nutze bisher ein Shampoo und eine Spülung von Garnier mit leckerem Schokoduft <3 diese ist weder für Coloriertes, sehr Langes Haar noch für Locken, es soll lediglich Feuchtigkeit bringen.

Nach dem das Paket dann da war fing der Test an, wie immer habe ich alle 3 Tage meine Haare gewaschen und schon nach den ersten Haarwäschen habe ich eines schon absehen können, das Shampoo hält länger als die normalen 3-4 Wochen, da man hier wirklich nur eine kleine Menge braucht.

Schon während des Waschens fühlten sich die Haare sehr sauber an.

Von der Lait Crystal brauche ich auf Grund der nicht so guten Schaumeigenschaften wieder sehr viel, leider verteilt sie sich auch nicht so gut in meinem langen Haar und so war eine Hand voll der Milch leider normal.

Nach dem Trockenen war ich soweit zufrieden mit dem Ergebnis, die Haare waren sehr leicht durchzukämmen und nach dem trocknen hatten sie einen schönen Glanz.

Leider konnte ich aber auch drei nicht so schöne Erfahrungen machen:

  1. Die Haare, die eigentlich besonders Sauber sein sollten, fetteten nach weniger als einem Tag nach,die Ansätze waren strähnig und nach dem 2. Tag gingen meine Haare gar nicht mehr. (Das Nachher Foto ist 1 Tag nach der Haarwäsche aufgenommen)
  2. Mädels mit Naturkrause werden hier auch nicht glücklich werden, vor allem an „kürzeren“ Haarpartien Wellten sich meine Haare kurz nach dem Trocknen sehr stark nach oben. Das hatte ich vorher noch nie.
  3. Alle die gefärbtes Haar haben sollten es auch besser nicht benutzen, es wäscht die Farbe aus den Haaren und das obwohl die letzte Färbesession schon mehr als 2 Monate her ist.

Einen Soforteffekt gibt es leider nicht.

Auch wenn ich wohl ein „perfektes“ Test Haar für die Produkte hatte muss ich sagen enttäuscht mich das sehr teure Shampoo sehr, gut es lässt die Haare strahlen aber sonst ist das Ergebnis eher wirklich schlecht.

melanievorhermelanienachher

Vorher – Nachher


Abschließend gibt’s von mir noch ein paar kurze Infos aus der Pressemitteilung zu den einzelnen Produkten, damit ihr einen Überblick bekommt. Normalerweise mache ich das nicht, aber da ich die Produkte nicht selbst getestet habe, gebe ich euch diese paar Infos noch mit auf den Weg. :)

PIC KER CRI Bain Cristal Epais 20120109PIC KER CRI Bain Cristal Fins 20120109

BAIN CRISTAL
Haarbad für perfekten Glanz

Für wen? Zwei Haarbäder: eines für kräftiges, eines für feines Haar.

Wirkung: Die neue Generation von aufschäumenden Reinigungssubstanzen beseitigt Verunreinigungen und bewahrt dabei die Lipidschicht des Haares. Die Formeln mit dem Komplex Lumière Liquide pflegen die Haarlängen, ohne sie zu beschweren.

Ergebnis: Das Haar ist vom Ansatz bis in die Spitzen gepflegt und besticht durch unglaublichen Glanz, Leichtigkeit und Lebendigkeit. Die Formel ist frei von Silikonen, Parabenen und Farbstoffen.

Preis: ca. 16,20 € für 250 ml

Anwendungstipp:
Kräftiges Haar: Der reichhaltige Schaum des Haarbades für kräftiges Haar wird schnell absorbiert und lässt sich extrem leich wieder ausspülen. Die Formel ist hoch konzentriert und somit sparsam: eine geringe Menge genügt. Nach dem Waschen ist das Haar glänzend und leicht, mit einer wunderschönen Struktur.
Feines Haar: Das Shampoo renigt nicht nur die Haarfaser gründlich, sondern hat auch noch einen extra Vorteil: Es zaubert mehr Schwung und Bewegung ins Haar – damit kann es das Licht schöner reflektieren.

PIC KER CRI Lait Cristal 20120109

LAIT CRISTAL
Pflegecreme für perfekten Glanz

Für wen? Trockene Haarlängen und Spitzen.

Wirkung: Die Formel zum Ausspülen enthält den Komplex Lumière Liquide und repariert die Lipidstruktur der Haarfaser.

Ergebnis: Leichte Kämmbarkeit. Macht die Haarfaser geschmeidiger, glatter und strahlender. Verschönert den natürlichen Glanz des Haares und schenkt ihm lockere Luftigkeit.

Preis: ca. 21,60 € für 200 ml

Anwendungstipp:
Auf die Haarlängen und Spitzen auftragen, dabei den Ansatz aussparen. Gründlich einmassieren, damit die Wirkstoffe in die Haarfasern einziehen. 2 – 3 Minuten einwirken lassen, dann ausspülen. Die hydratisierende Pflegecreme lässt das Haar wunderbar weich fallen.

PIC KER CRI Lumiere Liquide 20120109

LUMIÈRE LIQUIDE
Leuchtkraft perfektionierendes Serum

Für wen? Langes Haar mit strapazierten Spitzen.

Wirkung: Nicht fettendes Leave-in Serum mit transparenter Textur und hoch konzentrierten Inhaltsstoffen. Zum Auftragen auf das noch feuchte oder trockene Haar.

Ergebnis: Seidiger Glanz, Leichtigkeit, frizzfreie Haarfasern, die vom Ansatz bis in die Spitzen das Licht intensiv reflektieren.

Preis: ca. 24,60 € für 50 ml

Anwendungstipp:
Das ultraleichte Serum täglich auf das handtuchtrockene oder trockene Haar auftragen. Eine kleine Menge in die Längen und Spitzen einarbeiten, nicht ausspüöen.

sponsored

Die Produkte in diesem Post wurden mir freundlicherweise vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

#Bain Cristal#Blogger#Blogs#Conditioner#Cristalliste#dickes Haar#feines Haar#Gastbeitrag#Gastblogger#Glitter & Glamour#Jessica#Kérastase#Kitty Got The Beat#kräftiges Haar#Lait Cristal#lange Haare#Lumière Liquide#Melanie#NEW#Review#rosa#Serum#Shampoo
6 comments
  • Ich benutze das Shampoo für feines Haar nun seit 2 Wochen und bin sehr zufrieden. Das Witzige daran ist, dass ich eigentlich dickes, langes Haar habe und dachte, die Friseurin möchte mich veräppeln, als sie mir ebendieses Shampoo in die Hand drückte. Allerdings bin ich so überzeugt, meine Haare sind weich, fluffig und glänzend, ich hoffe natürlich inständig, dass das so bleibt. Vielleicht ist genau das der Trick, auch bei dicken Haaren ruhig mal Shampoo für feineres Haar zu benutzen?! Wer weiß… :)

    Liebe Grüße
    Carla von

  • Für mich sehen die Haare auf allen Bildern ungewaschen aus…:((( Ich habe auch dieses Produkt probiert, meine Haare haben sich schmutziger angefühlt als vor dem Waschen…:((( Ich habe auch nach dem gleichen Review für 70€ gekauft, jetzt habe ich etwas nur für die Toilette…:((((((((((((((((((((((((((((((((

  • Ich habe mir die Serie auch gekauft und werde sie gleich zum ersten Mal ausprobieren. Danke für die Review! Sowas lese ich immer sehr gerne bevor ich ein neues Produkt anwende.
    @Goldvogel:disqus
    @ Melanie: "Von der Lait Crystal brauche ich auf Grund der nicht so guten Schaumeigenschaften wieder sehr viel" – Die Lait soll doch auch gar nicht schäumen, das ist doch ein Conditioner. Oder meintest du das Bain? :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>