• #BeachBodyNotSorry | Mix & Match •

• #BeachBodyNotSorry | Mix & Match •

1 - Lu zieht an.®

Photos: Wolf-Dieter Schmidt
» Röttenbach
Bikini Top: H&M+
Bikini Bottoms: Phylyda “Sol”
Hat: Vintage
Sunglasses: Dolce & Gabbana “Spain in Sicily”
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Alternatives: ASOS bikini top,
ASOS bikini top, ASOS bikini bottoms,
ASOS hat

Mein zweiter #BeachBodyNotSorry-Look ist eine fortgeschrittene Version vom klassischen Mix & Match – denn ich trage nicht nur zweierlei Farben/Muster, sondern auch unterschiedliche Marken. Leider konnte ich nur das Bikini-Top mit dem Palmenprint erwischen, also musste ich improvisieren. Ich bin ja bei Phylyda irgendwie ausgerastet und besitze jhetzt schon drei Bikinis, die schwarz-pinke Kombi, den hellblauen von meinem letzten Post (das → Diversity-Projekt) und einen komplett kupferfarbenen. Ich hab’ mich da entschieden, nur das Höschen vom Letzten zu tragen, weil ich mir dachte, dass das Kupfer ganz gut zu dem Palmenprint passt und dann schaut das wie ein richtiger Baum aus. :D Nun… Ich mag den Mix und dazu sieht er auch noch super mit der passenden Sonnenbrille aus – und weil es in letzter Zeit super heiß und extrem sonnig ist, trage ich auch einen Hut. Ein Vintage-Teil, das ich im Schrank meiner Oma gefunden habe. :)

Continue reading →

• Marina Rinaldi x Stella Jean III •

• Marina Rinaldi x Stella Jean III •

2 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Dress: Marina Rinaldi x Stella Jean
Pumps: Valentino “Rockstud”
Sunglasses: Dolce & Gabbana “Spain in Sicily”
Earrings: Dior “Gum Tee Shirt”
Bracelet: Hermès

Hier ist das letzte Stück von meiner kleinen Marina Rinaldi x Stella Jean Serie auf dem Blog – ich hatte euch eine Farbbombe versprochen und hier ist sie! :) Das Kleid ist mein absoluter Favorit der ganzen Kollektion, es ist so perfekt und schön und ein so wunderbares Teil für den Sommer! Ich liebe den Frida Kahlo-Vibe, den es hat, und obwohl es schon so bunt ist, macht es wahnsinnig viel Spaß, noch mehr Farbe mit Accessoires hinzuzufügen. Zum Beispiel mit einer Statement-Sonnenbrille. Erst dachte ich, dass sie zu viel wäre, aber dann “warum nicht?”, und tatsächlich liebe ich die Kombi (die ich an dem Tag auch wirklich gebraucht habe, weil die Sonne verdammt hell war!). Anstatt den offensichtlichen roten Lippenstift dazu zu tragen, den ich bereits beim Stella Jean FW-Event im Februar draufhatte, hab’ ich mich für Pink entschieden und auch meine pinkfarbenen Dior-Ohrringe dazu getragen – für den extra Farbklecks. ;)

Continue reading →

• Lu zieht an x Anna Scholz for sheego | Khaki Lace •

• Lu zieht an x Anna Scholz for sheego | Khaki Lace •

6 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Dress: Anna Scholz for sheego
Belt: Ted Baker “Julo”
Platform Sandals: Luiza Barcelos
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Bracelet: Hermès
Sunglasses: Dolce & Gabbana “Sicilian Baroque”
In cooperation with sheego.

[Werbung | Advertisement – collaboration with sheego]

Grün ist meine Lieblingsfarbe – und ich liebe Khaki, das ist der Grünton, der mich am meisten fasziniert. Natürlich war ich sofort verliebt, als ich gesehen habe, dass Anna Scholz ein → khakigrünes Spitzenkleid für die neue Kollektion mit sheego designt hat, und wusste gleich, dass das eines der drei Teile wird, die ich für → mein Lookbook aussuche.

Das Kleid ist nicht nur dank des sehr weichen Stoffes sehr bequem, sondern auch einfach unterschiedlich zu stylen. Zum Beispiel kann man es casual mit Espadrilles und einer Jeansjacke tragen, oder es etwas eleganter mit High Heels und Statementschmuck kombinieren.

Ich hab’ mich für einen modernen, aber schicken Look entschieden und deshalb ein bisschen erwartet und unerwartet kombiniert. Zunächst wären da die Schuhe – ich denke, Schwarz ist immer die sichere Wahl, aber ich hatte das Gefühl, dass das etwas zu dunkel wäre, da bereits die Basis des Kleids schwarz ist und ich alles etwas auflockern wollte. Deshalb hab’ ich mich für Beige entschieden. Und dann ist da der Gürtel – natürlich sieht das Kleid auch ohne toll aus, aber da ich eine Größe größer genommen habe (46 statt 44, wie bei den meisten Anna Scholz for sheego Kleidern), war die Taille etwas zu locker und auch etwas zu tief für meine Körperform. Nichts, was ein Gürtel nicht hinbekommen kann. ;) Und ich liebe es, meine Taille zu betonen, also war es natürlich klar, dass ich einen Gürtel trage.

Continue reading →

• Modern Christmas •

• Modern Christmas •

1 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Shirt: Marina Rinaldi
Skirt: Marina Rinaldi
Belt: Mango
Sandals: Dolce & Gabbana
Earrings: The iLLLines
Bracelet: Hermès

Nach meinem Vintage-angehauchten und eleganten Weihnachtslook, der die perfekte Wahl für eine opulente und glamouröse Party ist, ist der heutige Look ein bisschen moderner und dennoch elegant und ich denke, dass ich genau das hier tragen würde, wenn ich zu einer Party gehen würde. Aber da wir bereits Anfang des Monats Weihnachten mit unseren Familien daheim vorgefeiert haben, werde ich morgen den Abend gemütlich und kuschlig mit meinem Mann auf dem Sofa verbringen – ich werde ein schönes Abendessen kochen und dann schauen wir noch einen Film an. Und jep – der Look hier wäre dafür total overdressed! ;)

Ihr erinnert euch vielleicht an → das atemberaubende Kleid, das ich beim Marina Rinaldi Event bei der Styling Session getragen habe. Leider gab’s das nicht mehr, aber dieser Rock ist ein perfekter Ersatz! Schwarz und Gold ist so ein wunderbarer Klassiker und trotzdem immer eine moderne Wahl – je nachdem, wie man es stylt. Ich wollte einen jungen und frischen Look, also hab’ ich mich für die folgenden Accessoires entschieden: Der Gürtel – das elastische Band mit der Lacklederfront und der schwarzsilbernen Schließe (Gold und Silber mischen ist kein Tabu mehr!) entschärft alles ein bisschen, lässt den Look cool und etwas mehr casual wirken. Die Sandalen – flache Schuhe sind nicht die offensichtliche Wahl, aber definitv bequem genug und eine tolle Wahl, wenn sie so geschmückt sind wie meine. Flache Schuhe heißen nicht immer gleich langweilig! Die Ohrringe – die sind vermutlich der wichtigste Teil meiner Accessoires-Auswahl, denn sie sind ziemlich unerwartet, da der “Bamboo Hoop”-Style eher Hip Hop statt Weihnachten ist – aber sie sind ebenfalls mit winzig kleinen goldenen Perlen verziert, also sind wir wieder zurück beim eleganten Style. ;) Ihr seht – ich bin ein Fan, haha! :)

Nun denn, für jetzt will ich euch allen zauberhafte Feiertage wünschen – ob ihr Weihnachten feiert oder nicht oder andere Feiertage habt, ich hoffe, ihr verbringt eure Zeit mit all euren Lieben, glücklich und gemütlich und mit haufenweise leckerem Essen! Denkt immer daran: bei Weihnachten geht es nicht um die Geschenke (auch wenn sie das beste Extra sind!) – es geht um Liebe und wir sollten niemals vergessen, dass Liebe das Wichtigste auf der Welt ist – wir brauchen sie. Vor allem in diesen Tagen. ♥

Continue reading →