Lu zieht an. ♥

Plus-Size Outfit + High-End Beauty

H&M Archive

Samstag

30

August 2014

7

COMMENTS

Outfit ♥ 22.08.14

Written by , Posted in Event, Heels, Kleid, Make-up, Outdoor, Outfit, Schmuck, Sommer 2014

13

Photos: Miss Bartoz
Dress: H&M
Peep-Toes:
Claudia Bauknecht
Bag: Dior “Miss Dior” ‘fuchsia’
Earrings: Dior “Mise en Dior” Tribal Pearl Earrings
Bracelets: Swarovski, Hermès
Watch: Michael Kors MK5337
Alternatives: ASOS Curve dress, ASOS pumps, ASOS earrings

DEDank der lieben → Ulrike gibt’s heute Fotos von einem Abend-Look – am Freitag habe ich mit einigen tollen Bloggerinnen einen wunderbaren Tag hier in Hamburg im “The George” verbracht – mit sheego und Anna Scholz, die ihre Kollektion für uns dabei hatte, damit wir nicht nur alles genau anschauen und anprobieren konnten, sondern auch in unserem Lieblingsteil fotografiert wurden (und ein erster Blick auf die Fotos war schon sehr vielversprechend – ich hoffe, ich kann euch bald alles zeigen!).
Zum Abendessen wurden wir ins “DaCaio”, das hauseigene Restaurant mit Bar (die Cocktails dort sind grandios!) eingeladen und so haben wir uns alle noch ein bisschen mehr aufgebrezelt. :)
Ich entschied mich für ein recht kurzes, sehr körperbetontes Kleid, in dem ich mich – zusammen mit den tollen Wellen, die ich für’s Shooting bekommen habe – wirklich wahnsinnig wohl und sexy gefühlt habe. Darf auch mal sein, oder? :) All Black und mit meinem allerliebsten Farbtupfer, der “Miss Dior”, habe ich mich mit Ulrike in den Hinterhof des Hotels begeben, um ein paar Fotos zu machen…

ENThanks to Ulrike, I can show you my evening look from Friday – we spent a great day with many wonderful bloggers here in Hamburg at the “The George” hotel, with sheego and Anna Scholz. We had the chance not only to see the whole collection and try everything on, but also to take some pictures in our favorite pieces (what I saw was very promising – can’t wait to show you everything!).
For dinner, we were invited to the “DaCaio”, the hotel’s restaurant and bar (the cocktails there are on point!), so we all dressed up a little bit more. :)
I went for a pretty short and very clinging dress, in which I felt absolutely great and sexy, especially with these nice waves in my hair which I got for the shooting. But before dinner, Ulrike and I went to the backyard of the hotel to take some pictures of this all-black outfit with my most favorite splash of color, the “Miss Dior”…

(mehr …)

Samstag

29

März 2014

15

COMMENTS

Outfit ♥ 29.03.14

Written by , Posted in Gewinnspiel, Heels, Make-up, Outdoor, Outfit, Rock, Schmuck, Shirt, Sonnenbrille

4

Photos: Falko Blümlein
Shirt: frapp
Skirt: ASOS
Belt: Ted Baker “Julo”
Peep-Toes: Claudia Bauknecht ‘lemon’
Headband: H&M
Watch: Michael Kors MK5337
Bracelet:
Swarovski
Ring: YSL Arty Ring 
Sunglasses: Thierry Lasry “Suggesty”
Alternatives: ALDO pumps, Thierry Lasry “Suggesty” sunglasses (in red)

DEIst das nicht ein wunderbarer Tag heute? Und es ist sogar endlich so warm, dass ich bei diesem Outfit keine Strumpfhose tragen musste. ;)

Damit ihr euch ganz schnell wieder nach draußen begebt, einen großen Eisbecher genießen könnt, ein Picknick machen könnt oder sogar heute Abend grillen könnt (ich könnte die “Aktivitäten bei schönem Wetter”-Liste sicher mit noch mehr Klischees weiterführen!), mache ich es kurz:

Ich trage ein ganz traumhaftes Shirt von frapp, der neuen Marke von Via Appia, das ich bereits Anfang Dezember in Regensburg auf dem Event ins Herz geschlossen hatte. Dieses Mal habe ich es halb unter einem Midirock “versteckt”, hatte es aber auch schon zu Jeans an und werde euch den Look natürlich auch noch zeigen. Heute aber – wie ich es eben am liebsten habe – etwas “Fifties”, mit neuen Schühchen, die ich mir im SALE gekauft habe (ja, immer noch SALE – ich war selbst erstaunt), da ich meine beerenfarbenen Peep-Toes von Claudia Bauknecht bereits so wunderbar finde, und mit Haarband. :)

Eine kleine Überraschung habe ich außerdem noch für euch, denn ich verlose das Shirt jeweils ein Mal in Größe 42, 44, 46 und 48. :) Dafür müsst ihr mir bis nächsten Samstag (05.04.) einfach eine Mail an luziehtangewinnspiel@yahoo.de mit dem Betreff “frapp Shirt + eure Wunschgröße” schicken, in der ihr mir eure liebste Beschäftigung bei schönem Wetter verratet! ;) Es gelten die üblichen Teilnahmebedingungen1.

EN

It’s such a beautiful sunny day today – and finally warm enough to wear this outfit without tights. ;) In order to let you go back outside and eat a huge cup of ice cream, make a picnic or have a barbecue this evening (I could go on with my “what to do on a sunny day” list for ages!), I’ll just leave you with a few words about my look:

I’m wearing a wonderful shirt by frapp, Via Appia’s new brand, with which I already fell in love back in December at their event in Regensburg. This time, I’m “hiding” it halfway under a midi skirt, but I’ve already worn it with jeans and of course I’ll show you this look later. But today, it’s pretty “fifties” – just the way I like it best – with my new shoes and a headband. :)

(mehr …)

Freitag

7

März 2014

33

COMMENTS

Outfit ♥ 06.03.14

Written by , Posted in Body, Hose, Make-up, Outdoor, Outfit, Schmuck, Shirt, Stiefel, Taschen, Winter 2014

17b

Photos: Falko Blümlein
Shirt: H&M Trend
Body: H&M
Tapered Pants: H&M Trend
Boots:
Acne “Alma Texture”
Bag: Reed Krakoff Micro Boxer
Earrings:
Topshop
Bracelets: & Other Stories, Swarovski
Watch: Michael Kors MK5337
Alternatives: ASOS shirt, ASOS Boudoir body, French Connection pants, Taupage boots, Reed Krakoff Micro Boxer in green

DENach meinem letzten, eher mädchenhaften Outfit, kommt heute mal ein Casual-Look, den ich beim Shoppen getragen habe. :) Tatsächlich hatte ich noch ein Jäckchen drüber, aber für die Fotos hab’ ich das weggelassen – sonst sieht man das Rückendetail schließlich nicht! :)

Da das Shirt hinten einen speziellen Schnitt hat und es so natürlich nicht ganz so leicht ist, einen normalen BH drunter zu tragen (sieht einfach doof aus), habe ich mich für meinen Body entschieden, den ihr aus → diesem Post kennt. Ein bisschen sexy und verrucht schadet dem sonst lässigen Outfit nicht, dachte ich mir, und da das Shirt sowieso ständig verrutscht, kann sich der Body-Anblick drunter immerhin sehen lassen. :)

Dazu trage ich ein zwei neue Teile: das mit der orangefarbenen Tasche ging schneller als gedacht, denn im SALE konnte ich die Micro Boxer von Reed Krakoff für einen unschlagbaren Preis ergattern – ich fand sie schon vorher grandios, allerdings beim Originalpreis unbezahlbar (oder zumindest nicht mit meinem Gewissen vereinbar, wenn man überlegt, wie klein die Tasche ja nun ist). Aber so habe ich natürlich viel mehr Spaß daran, sie zu tragen und auch, wenn die Tasche schon eher eine Kindergarten-Brotzeittaschen-Größe hat, so mag ich sie genau deshalb am liebsten. Anders wäre sie ja schon fast wieder langweilig. :) Auch die Ohrringe sind neu. Ich hab’ sie aus London mitgebracht, wo ich sie bei Topshop gefunden habe (und sofort hin und weg war) – sind sie nicht ein Traum?! :)

ENToday I’m showing you a casual look (after my last outfit, which was pretty girly) that I wore for shopping. :) I actually threw on a cardi, but for the pictures I dropped it so you can see the back detail! :)

As the shirt has a very special cut in the back, it’s not that easy to wear a normal bra under it (looks pretty bad), so I went for my body which you all know from → this post. A little bit of sexy doesn’t harm that rather easy outfit, and because the shirt keeps falling off my shoulders, the body is at least something more special to see. :)

I’m also wearing two new pieces: the orange bag “happened” very quickly because I had the chance to get the Micro Boxer by Reed Krakoff in the SALE for an unbeatable price – I already liked the bag before, but the original price is just totally unaffordable (say: uncompatible with my conscience, especially if you think about how small the bag is). But now I’ve got much more fun when wearing it, and even if the bag is very tiny, that’s just why I love it so much. It would be pretty boring if it was different. :) The earrings are new, too. I brought them from London, where I found them at Topshop (and it was love at first sight) – aren’t they gorgeous?! :)

(mehr …)