Lu zieht an. ♥ ®

Plus-Size Outfit + High-End Beauty

Ohrringe Archive

Mittwoch

27

Mai 2015

Outfit ♥ Black, White and Gray

Written by , Posted in Blazer, Frühling 2015, Hut, Jumpsuit, Make-up, Mules, Outdoor, Outfit, Schmuck

7

Photos: Falko Blümlein
Blazer: H&M
Jumpsuit:
Carmakoma, also available → here
Mules: Steffen Schraut
Hat: H&M Divided
Earrings: Vintage
Alternatives: ASOS Curve blazer, Maison Scotch jumpsuit, New Look jumpsuit, Glamorous jumpsuit, Faith mules, ASOS hat, ASOS earrings

ENJumpsuits have always been my favorites besides flared dresses – they’re an outfit by themselves and whether the overall is plain or patterned, you can add lots of accessories and create casual or elegant looks.
This one from Carmakoma works great both ways and today’s combination is more elegant. I added some golden jewelry which matches the mules’ details. So that’s a rather uncommon look for me: with a blazer and golden accessories – still, it’s very me and I really love how versatile this →
 palm leave print jumpsuit is.

DEJumpsuits waren neben ausgestellten Kleidern schon immer meine Favoriten – man ist schnell damit angezogen und egal ob der Einteiler einfarbig oder gemustert ist, man kann wahnsinnig viele Accessoires dazu kombinieren und schlichte oder elegante Looks damit zaubern.
Dieses → Exemplar von Carmakoma kann man auf viele Arten tragen – heute gibt’s eine eher elegante Kombination, bei der ich goldene Details dazu gewählt habe. Eigentlich ein eher ungewohnter Look für mich mit Blazer und goldenem Schmuck – und trotzdem ist er absolut “Lu” und ich bin wirklich begeistert von diesem Palmenblätter-Print-Jumpsuit, der wirklich vielseitig tragbar ist.

 

(mehr …)

Montag

25

Mai 2015

Outfit ♥ Floral Lace

Written by , Posted in Clutch, Frühling 2015, Heels, Kleid, Make-up, Outdoor, Outfit, Sandalen, Schmuck, Sommer 2015

7

Photos: Falko Blümlein
Dress: Ariella (via navabi)
Belt: Ted Baker “Julo”
High Heels:
YSL “Tribute”
Clutch: Bottega Veneta “Knot Clutch” ‘chartreuse’
Earrings: Dior “Mise en Dior” Tribal Earrings (mixed)
Ring: YSL Arty Ring
Alternatives: Verpass dress,
Lipstick Boutique dress, True Decadence dress, ASOS Curve dress, Oasis dress,
ASOS belts, Buffalo sandals, Miss KG clutch,
ASOS earrings, ASOS ring

ENThere’s something about floral dresses that instantly makes me feel like it’s summer. Actually, it was pretty hot and totally felt like summer when we shot these pictures yesterday, so it was the perfect day for this dress.
When navabi added → Ariella to their collection (you should have a look if you’re invited to any weddings this season!), my heart made a major jump because of this particular dress. Unfortunately, not only I had fallen in love – my size was already sold out. Now there are only a few sizes left, so if you fell in love too: hurry and → get it before it’s all gone! I recommend choosing a size up as the dresses from Ariella run a little small. Here, I’m wearing a US size 18 which is way too big for me, especially at the bust (I could fit my breasts in there about three times – by the way: it’s lined and you won’t need a bra underneath as there are even corset bones inside!). I somehow managed to make it fit a little bit better with a waist belt, but unfortunately that’s not the right solution for such a gorgeous dress (and for its price, it should fit without any problems, right?), even though I wish I could keep it. But this time, it was only a loan for our shooting and until my size is hopefully available again (let’s pray for it!), I’ll keep looking at these pictures and falling in love over and over again… ;)

DEBlumenkleider haben irgendetwas an sich, was mich sofort in Sommerstimmung bringt. Tatsächlich war es gestern beim Shooten wirklich so warm und sommerlich, dass es wohl der perfekte Tag für → dieses Kleid war.
Als navabi die Kleider von → Ariella (schaut unbedingt mal rein, falls ihr diese Saison noch zu einer Hochzeit eingeladen seid!) mit ins Sortiment aufgenommen hat, hat mein Herz einen ganz schön großen Sprung gemacht, als ich dieses Kleid gesehen habe (schreit es nicht meinen Namen?). Leider war ich nicht die Einzige, die sich verliebt hatte – meine Größe war schon längst ausverkauft. Auch jetzt nachdem nochmal ein Schwung davon online gegangen ist, sind nur noch ein paar Größen übrig, also falls ihr euch auch verliebt habt: beeilt euch, bevor sie alle weg sind! Als kleinen Tipp empfehle ich euch, eine Größe größer als sonst zu nehmen. Die Kleider von Ariella fallen allgemein etwas kleiner aus. Ich trage hier eine Größe 48, die für mich viel zu groß ist (vor allem im Brustbereich – da könnte man meine Brüste nämlich etwa drei Mal reinpacken, aber übrigens: das Kleid ist gefüttert und hat sogar Korsettstäbchen für besseren Halt ohne BH!). Glücklicherweise hab’ ich es irgendwie hinbekommen, das Kleid mit dem Gürtel einigermaßen passend zu drapieren, aber das ist natürlich keine Lösung für dieses wunderschöne Stück (und für den Preis sollte es schließlich auch ohne Abstriche perfekt sitzen, oder?), auch wenn ich es wahnsinnig gerne behalten würde. Dieses Mal war es aber nur eine Leihgabe für das Shooting und bis meine Größe hoffentlich wieder mal reinkommt, schaue ich mir die Fotos einfach an und verliebe mich jedes Mal wieder neu… ;)

 

(mehr …)

Freitag

22

Mai 2015

Outfit ♥ HafenCity

Written by , Posted in Frühling 2015, Jeans, Outdoor, Outfit, Pulli, Schmuck, Sonnenbrille, Stiefel, Taschen, Weste

01

Photos: Falko Blümlein
Vest: H&M
Shirt: H&M
Jeans:
Zizzi
Boots: Valentino
Bag: MCM
Sunglasses: Dior “So Real”
Earrings: Dior “Mise en Dior” Tribal Earrings
Bracelet: Hermès
Alternatives: Pink Clove vest, Isolde Roth vest, Hilfiger Denim shirt, ASOS Curve jeans, London Rebel boots (exact dupe!), Even & Odd shopper, Ray-Ban sunglasses, ASOS earrings, ASOS earrings

DEAm Wochenende habe ich Hamburg mit einer kleinen Mission unsicher gemacht – bei der aktuellen → Fashionblogger-Challenge von Two for Fashion heißt es zur Zeit “Ich bin meine liebste Stadt” und neben 9 anderen Bloggerinnen habe ich mit meiner neuen → Olympus PEN Kamera eine kleine Hotspot-Tour durch Hamburg gemacht: ich war am Hafen in Altona, auf dem Michel habe ich mich mit Wind und Regen mit dem Hamburger Schietwetter angefreundet, habe eine der zahlreichen Brücken mit Aussicht auf die Alster besucht und zum Abschluss dann noch ein fünfminütiges Sonnenschein-Zeitfenster in der HafenCity erwischt – wo wir dann natürlich auch mein Outfit fotografiert haben, denn das bietet sich ja an, wenn es um Fashion, Fotos und die Lieblingsstadt geht. ;)

Ich erzähle gar nicht zu viel, sondern schicke euch einfach mal zum Artikel, den → Two for Fashion aus meiner Story gemacht hat – und wenn er euch gefällt, freue ich mich ab dem 1. Juni bis 8. Juni natürlich über eure Stimme, denn gewinnen könnte ich dank euch auch etwas. ;)

ENThis weekend I went on a mission through Hamburg – I’m participating in a contest with my new camera and made a little hotspot tour around Hamburg. Thanks to five minutes of sunshine, we had the chance to shoot my outfit for this mission. Unfortunately, the article is only available in German, but please feel free to have a look → here, and if you like it, you can vote for it from May 1 to May 8 and make me the winner of this challenge. ;)

 

(mehr …)