Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Instagram has returned invalid data.

Fall

• Vinyl •

By Posted on 4 3.9K views

1 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Shirt: H&M
Skirt: H&M+
Peep-Toes: Claudia Bauknecht
Hat: H&M Divided
Bag: Gucci “Dionysus”
Earrings: Chanel
Bracelet: Hermès
Ring: YSL Arty Ring
Alternatives: ASOS pumps,
ASOS hat

Ich verspreche, das ist mein letzter Herbstlook (den wir sogar schon am 1. November geshootet hatten – ihr seht, wir arbeiten ordentlich vor…). Aber unsere Temperaturen sind ja zur Zeit so warm, dass der Look gerade tragbar wäre. ;) Vielleicht jetzt anstelle von offenen Heels mit Stiefeln und einer Strumpfhose, aber es ist so oder so ein tolles Outfit für jeden Tag. :)

Das Make-up hab’ ich euch vor einiger Zeit schon gezeigt. Falls es euch gefällt, könnt ihr → hier nochmal mehr dazu nachlesen. ;)

Nun, um ehrlich zu sein, hab’ ich heute nichts zu erzählen. Die letzten Tage waren für mich ziemlich verschlafen. Da ich ja krank war (jetzt geht es mir endlich besser!), habe ich Weihnachten hauptsächlich im Bett oder essend verbracht, zwei neue Serien geschaut (“The Royals” und “Fear the Walking Dead”) und einfach nur gechillt. Jetzt ist es natürlich Zeit, die letzten paar Aufgaben im Jahr noch hinter mich zu bringen und es mit einem ordentlichen BOOM zu beenden! :) Ich freue mich schon riesig darauf, unsere Freunde in ein paar Tagen hier willkommen zu heißen und mit meinen Besties Silvester zu feiern – ich kann es kaum abwarten! Was habt ihr denn so vor?

• Chevron •

By Posted on 2 6.4K views

5 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Dress: ASOS
(also available at ASOS Curve
– both 50% off!)
Boots: Acne “Track Boots”
Coat: Marina Rinaldi (vintage)
Bag: Dior “Lady Dior” ‘medium’
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Tribal Earrings
Bracelet: Hermès
Alternatives: Acne “Orbit Boots”,
Perlato boots, ASOS earrings

Frohe Weihnachten, ihr Lieben! :) Ich hoffe, ihr verbringt eine grandiose Zeit mit euren Familien und Lieben – und habt alles bekommen, was ihr euch gewünscht habt. ;)
Ich habe die Tage mal wieder gemerkt, dass Gesundheit das Wertvollste ist, was wir haben, da ich schon seit einer Woche mit einer fiesen Erkältung im Bett liege und auch gestern die meiste Zeit dort verbracht habe – aber wenigstens nicht allein, und auch wenn es hier nicht sonderlich weihnachtlich war, habe ich ein leckeres Weihnachtsabendessen gezaubert und den Abend auf dem Sofa mit meinem Mann und Kater genossen, während wir “Das letzte Einhorn” geschaut haben – und jetzt schreibe ich diesen Blogpost. Denn da kommen noch ein paar Posts! ;) Meinen Mittwochspost hab’ ich leider nicht geschafft, weil das mein schlimmster Tag der Woche war, aber nächste Woche geht er online (kleiner Teaser: es geht um meine 15 Favoriten aus 2015!), versprochen!

Heute hab’ ich noch ein Herbstoutfit für euch, aber da unser diesjähriger Winter ja mehr einem Herbst gleicht, ist es wohl okay, das zu posten. Und vielleicht ist es ja auch eine gute Idee für einen Festtagslook! Schick, aber trotzdem sehr bequem, perfekt für ein Weihnachtsessen mit euren Familien und Freunden, daheim oder auswärts – mit dem Kleid kann man nichts falsch machen. :)

Ich schicke euch allen viel Liebe, Frieden, Freude und – natürlich – Gesundheit! ♥

• Sequins! •

By Posted on 7 4.2K views

3 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Dress: ASOS
(also available at ASOS Curve)
Sandals: YSL “Tribute”
Clutch: Bottega Veneta “Knot Clutch”
‘chartreuse’
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Tribal Earrings
Ring: YSL Arty Ring
Alternatives: Just Female dress,
Vila dress, ASOS Maternity dress,
Dune sandals, ASOS sandals,
Even&Odd sandals, River Island heels,
ALDO clutch, ASOS earrings,
New L0ok ring

“Whoa, ganz schön schwer!” – mein erster Gedanke, als ich das Paket entgegengenommen hab’. Das Kleid ist komplett in Pailletten gehüllt, lückenlos und in mehreren Schichten. Wenn ich schätzen müsste, würde ich sagen, wiegt es wohl um die 4 kg.
Als ich das Kleid zum ersten Mal in einer Preview bei → Felicity Hayward gesehen hab’, wusste ich, dass ich alles dafür tun würde, es in die Finger zu kriegen. Leider war es aber noch nicht verfügbar und so hab’ ich ein bisschen warten müssen, bis es endlich online war – aber natürlich war meine Größe gleich ausverkauft. Etwa fünf Tage lang hab’ ich die Seite fast stündlich aktualisiert (jetzt, wo ich das lese, klinge ich ganz schön verrückt!), bis ich es endlich spät in der Nacht erwischt hab’. Natürlich nur, um dann genau an dem Tag, als es bei mir ankam, zu sehen, dass es nun auch in der ASOS Curve Abteilung zu haben ist (und problemlos in allen Größen verfügbar). So viel zum Timing, hm?

Da das Kleid natürlich schon ein ordentliches Highlight ist, habe ich mich für klassische schwarze Heels und nicht allzu viel Accessoires entschieden. Ich wollte ein flieder- und lilafarbenes Make-up mit falschen Wimpern dazu kreieren, um noch ein bisschen mehr Farbe reinzubringen, und am Ende hab’ ich sogar noch ein bisschen mehr Color Blocking mit der Clutch produziert. Ein bisschen interessanter, als das ewige übliche Schwarz beim Kombinieren – ihr wisst ja, das können alle, also warum nicht ein bisschen hervorstechen und besonders sein? ;)