Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

[Werbung wegen Verlinkung] #latergram - my last concert of the year and probably the most special one. ♥️ @sarahklang has the most beautiful voice I’ve ever heard and her songs are absolutely wonderful. I shed a little tear during “Mind”, my favorite song, which I recorded as a memory. So happy I got to take a picture with this angel as well! You’re amazing, Sarah! 😘 #sarahklang #live #concert #nochtwache

[Werbung wegen Verlinkung] #latergram -...

[Werbung wegen Verlinkung] M O N D A Y. #mondayssuck #mondaymood #maybeyoushouldjustgofuckyourself

[Werbung wegen Verlinkung] M O...

[Werbung wegen Verlinkung] Ich war mal wieder Braut für @vollkommenbraut - an einem ganz schön kalten Tag in Blankenese haben wir da ein tolles Shooting gehabt. 🥰 📷 @useone_fotostudio
💄 @twentytwobychristin & @mua_anastasiahslmn
👗 @vollkommenbraut 💍 @sky.is.no.limit.design 
#vollkommenbraut #curvybride #bridalshoot #happybride #brautshooting #plussizebride #brautkleid #bridaldress

[Werbung wegen Verlinkung] Ich war...

Ich hab‘ ein bisschen überlegt, was ich zu diesem Bild schreiben soll. So ganz allgemein gesehen zeigt es mich ja an meinem liebsten Ort in Hamburg, am Hafen, mit Musik in den Ohren (mein persönlicher Hafensong ist übrigens „Not For Nothing“ von Guster) und Zufriedenheit im Herzen. Der Tag, an dem das Foto entstanden ist, war auch ein ganz besonderer Tag für mich, vor allem so im Nachhinein. Die alte Lu wäre niemals alleine zum Reeperbahn Festival gestapft, nur um eine Band zu sehen. Die alte Lu hätte sich nicht zwischendurch alleine in die Menge gesetzt und einen Burger gegessen. Und die alte Lu wäre abends nicht nochmal unvernünftig zu einem zweiten Künstler auf dem Festival gegangen, wissend, dass sie am nächsten Tag 10 Stunden arbeiten muss. Die alte Lu hätte einen wundervollen Sonnenuntergang mit einer Freundin verpasst, weil sie Angst gehabt hätte, rauszugehen. Aber die neue Lu... oh, die neue Lu, ich bin so unendlich stolz auf sie. Natürlich hat sie noch Angst, ab und zu, manchmal berechtigt, manchmal nicht. Angst ist okay, sie zeigt uns, dass wir am Leben sind und Dinge anpacken. Aber es gar nicht erst zu versuchen, das ist der Fehler. Vor 1,5 Jahren hab‘ ich meine Sachen gepackt und bin zurückgekehrt, an den Ort, an dem ich das Gefühl habe, genau dort zu sein, wo ich hingehöre. Es war ein ganz schöner Kampf, ein bunter Lebenslauf in recht kurzer Zeit, verschiedenste Wohnsituationen, verschiedenste Jobs, viele Tränen, viel Wut über manche Dinge, aber auch viel Freude, viele neue Erlebnisse, neue Erfahrungen, neue Freunde. Und jetzt, endlich, bin ich angekommen. Ich habe einen sicheren Job, eine Ausbildung abgeschlossen und eine Wohnung. 1,5 Jahre. Was sich alles in so kurzer Zeit verändern kann, wenn man nicht aufgibt und für seine Träume kämpft! ♥️

Ich hab‘ ein bisschen überlegt,...

[Werbung wegen Verlinkung] Yours truly - Feivel der Mauswanderer mit gemopster Mütze. 💙🐭

[Werbung wegen Verlinkung] Yours truly...

[Werbung wegen Verlinkung] Me being me.

[Werbung wegen Verlinkung] Me being...

[Werbung wegen Verlinkung] Absurdly Evil bin ich halt eigentlich echt nicht, aber ich lieb‘ den Pulli trotzdem... ♥️ Zurück in Plön, nochmal Vollgas beim Lernen geben, und da funktioniert das mit den Klofies einfach am besten, um euch liebe Grüße zu schicken.

[Werbung wegen Verlinkung] Absurdly Evil...

Mood.

Mood.

[Werbung wegen Verlinkung] Hab‘ mal wieder ein neues Lieblingsoutfit zusammengestellt. ♥️ Gut, dass es mittlerweile schon wieder kalt genug dafür ist. 🤓 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Hab‘ mal...

[Werbung | Advertisement] Sushi for one. ♥️ Ich teile ja gern, aber bei Sushi kann ich mich auch gut allein hinsetzen und egoistisch sein. 🤓 Ein paar leckere Nigiris von @yoshi.im.alsterhaus, bevor ich zur Arbeit muss, und der Tag ist gerettet. ♥️ #alsterhaus #japanesefood #japanisch #kobebeef #sushi #sushihamburg #yoshiimalsterhaus

[Werbung | Advertisement] Sushi for...

Mütze

Outfit ♥ 27.01.14

By Posted on 17 1.8K views

8

Photos: Falko Blümlein
Coat: Selection by s.Oliver
Sweater: Only
Jeans: s.Oliver Denim Sneakers: Nike Air Max 90
Beanie: H&M
Bag:
Nasty Gal
Clutch: MCM
Ring: YSL Arty Ring
Alternatives: Oui coat, Vero Moda sweater, ASOS Curve jeans, Diesel beanie, Klear Klutch clutch

DEAnfang der Woche war ich endlich mal wieder im Bamberg – zwar aus einem eher unerfreulichen Grund (der liebe Zoll hat sich dafür entschieden, dass meine Bluse den Voraussetzungen zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft nicht entspricht – aha!), aber ich mag die Stadt recht gerne und habe die Zeit natürlich genutzt, ein bisschen spazieren zu gehen – und nach laaaanger Zeit endlich mal wieder das österreichische Restaurant → “Ö drei” um ein Wiener Schnitzel zu erleichtern (es gibt definitiv kein Besseres hier in der Gegend – wenn nicht sogar deutschlandweit, versprochen!). :) Für den kleinen Ausflug hat sich natürlich bequemes Schuhwerk angeboten und ich wollte euch natürlich mal wieder beweisen, dass ich meine Air Max auch wirklich trage – und man sie sogar etwas weniger sportlich, aber eben casual stylen kann. Taschentechnisch muss ich mich an der Stelle unbedingt nochmal bei Nokia und Grayling bedanken, die transparente Satchel hat an dem Tag noch einen recht minimalistischen Auftritt gehabt, indem ich einfach meinen ganzen Kram in eine schwarze Clutch gepackt und diese dann in der großen Satchel gelagert habe, aber ich bin mir sicher, dass da noch coolere Styles mit dem Ding machbar sind! :) ENAt the beginning of the week, I finally was in Bamberg again – not for the best reason (customs declared my blouse as something really dangerous – aha!), but I love the city and of course used my time to take a walk – and, after a loooong time, to relieve the Austrian restaurant “Ö drei” of a “Wiener Schnitzel” again (there’s no better one in this region – if not in all of Germany, I promise!). :) For this little trip, I wore some comfy shoes and I wanted to prove to you that I really wear my Air Max – and that you can style them even in a little less sporty, but still casual way. And I have to thank Nokia and Grayling again for this great bag. This transparent satchel had a rather minimalistic appearance that day as I just put all my stuff into a black clutch and put it into the big satchel, but I’m sure that I can definitely do cooler styles with it! :)

Outfit ♥ 23.12.13

By Posted on 19 2.4K views

9

Photos: Falko Blümlein
Cardigan: mat.
Longtop:
H&M
Rock/Skirt: H&M Trend
Leggings: H&M
Boots:
ASOS “Astronomy”
Beanie: COS
Ohrringe/Earrings: Dior “Mise en Dior” Tribal Earrings
Alternatives: Vila cardigan, ASOS beanie

DEEinen Tag vor Weihnachten hab’ ich mich nochmal ins Getümmel gewagt (und es war glücklicherweise weniger schlimm als erwartet), um ein paar letzte Puzzleteilchen für Heiligabend zu besorgen (unter anderem Geschenkpapier – da hatte ich doch wirklich gar keins mehr zur Hand und war schon am Überlegen, alles in Zeitungspapier einzupacken – was aber gar nicht mal so doof ist, das hatten wir in der Familie auch schon mal). :)

Bei der Gelegenheit habe ich das wohl weltkuschligste Strickjäckchen ausgeführt, das ich Anfang Dezember in Regensburg beim Weihnachtsevent von Via Appia gekauft habe (ja, gekauft – als Blogger bekommt man nicht alles geschenkt! ;)). Vielleicht erinnert sich ja doch jemand dran – ich hatte es bereits im → August in Frankfurt schon mal anprobiert, aber es war ziemlich teuer. Zum Glück ist Warten manchmal gar nicht so schlecht, denn dank Schlussverkauf und zusätzlichen 30%, die wir an dem Abend beim VIP-Shopping bekamen, war es nur noch halb so teuer und verkraftbar. :) Gelohnt hat es sich allemal, denn es ist wirklich wahnsinnig kuschlig und superbequem. Ich liebe es heiß und innig! :)

Die Kombi ist mal wieder etwas anders als sonst und mit (Fake-)Lederleggings und dem Rock auch ziemlich ausgefallen. Trotzdem cool und bequem – und damit es nicht nur schwarz-grau-silber ist, hab’ ich einen roten Lippenstift dazu getragen (“La Précieuse” von Chanel hat sich wacker geschlagen und rote Lippen machen den Tag vor Weihnachten ganz erträglich). :)

EN

The day before Christmas, I threw myself into the fray (fortunately, it wasn’t as horrible as expected) to get some last missing pieces for Christmas Eve (like wrapping paper – I had none left and was already thinking about using newspaper to wrap my gifts – which is actually not bad at all, we already had newspaper-wrapped Christmas gifts some years ago!). :)

On this occasion, I paraded the world’s fluffiest cardi, which I bought earlier in December at the Christmas blogger event with Via Appia in Regensburg. Maybe you remember it, I already tried it on → in Frankfurt in August, but it was pretty expensive. Fortunately, waiting sometimes pays off: thanks to the sale and the 30% discount we got on top of that at the VIP shopping that evening, it was only half the price, so I could bear it. :) It was definitely worth it as it is the coziest and comfiest little jacket ever. I love it dearly! :)

This combination is a little different and fancy because of the (fake) leather leggings and the skirt, but very cool and comfortable – and in order not to wear only black, gray and silver, I wore a red lipstick (“La Précieuse” by Chanel did very well and red lips make the day before Christmas pretty passable). :)