• Unusual •

• Unusual •

Lu0104

EN
Photos: Katharina Kerwer
» Düsseldorf | Hyatt Regency
Kimono: Hayley Hasselhoff for Elvi
Shirt: H&M
Jeans: sheego
Sneakers: Puma “Fenty” by Rihanna Creepers
Bag: Dior “Lady Dior”
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Bracelet: Hermès
Alternatives: Hayley Hasselhoff for Elvi cardigan,
Brave Soul shirt, ASOS Curve jeans
[This post contains affiliate links.]

Mein zweites Outfitshooting mit Katharina bringt euch diese unübliche Kombination! :) Und obwohl das was Neues für mich ist, hab’ ich so viel Spaß daran, das zu tragen! Ich hab’ das wegen meines Kleiderschrankproblems schon so oft getragen, manchmal das schwarze Shirt mit einem weißen T-Shirt ausgetauscht, aber das hier ist meine Lieblingskombi – weil ich den Mix von supersexy mit diesem Ausschnitt und den lässigen Look mit Jeans und Sneakern so liebe. Der Kimono gibt dem Ganzen noch den letzten Fashion-Touch und macht das ganze Outfit zu was Besonderem. Ich bin so froh, dass ich den gekauft habe, weil er genau dieser Hingucker ist, den ich in meinem Leben gebraucht habe. :) Plus: wer hat gesagt, dass kleine Menschen keine langen Jacken tragen können? Er musste allerdings gekürzt werden. Haha!

Euch ist bestimmt aufgefallen, dass Katharinas Fotos etwas anders aussehen. Das liegt daran, dass sie eine professionelle Fotografin ist und Photoshop benutzt (was ich ja nicht mal besitze und deshalb auch niemals verwende!). Ich hab’ sie gebeten, möglichst wenig zu retuschieren, aber natürlich wollte ich auch nicht, dass sie ihren Arbeitsstil sein lässt. Das ist also nur nochmal eine kleine Erinnerung, dass euch da vielleicht ein Unterschied auffallen wird. ;)

Continue reading →

• Classy Casual •

• Classy Casual •

9 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Coat: Murek Hamburg
Sweater: Doris Streich
Lace Blouse: Marina Rinaldi
Jeans: sheego
Boots: C&A
Bag: Dior “Lady Dior”
Earrings: Chanel
Alternatives: Miss Selfridge blouse,
ASOS boots

Und hier ist noch ein neuer Freund – die wunderbare Jeans von sheego, die ich bei den → Plus Size Fashion Days auf dem Laufsteg getragen habe! Diese Hose ist SO grandios, ich war total überwältigt, als ich sie das erste Mal angezogen hab’. Normalerweise würde ich den Biker-Style nicht selbst aussuchen, aber ich fand ihn ganz gut, als ich ihn tragen “musste”, und hab’ mich dann auch dran gewöhnt. ;) Eigentlich wollte ich die Jeans auch in Blau kaufen, aber sie war bereits ausverkauft, also hoffe ich jetzt, dass sie nochmal online kommt, damit ich noch ein Paar kaufen kann. ;)

Diese hier ist übrigens in Kurzgröße, was heißt: perfekt für mich, da ich nur 1,60 m klein bin – ich bin immer froh, wenn ich Marken finde, die Kurzgrößen produzieren, denn das ist immer ein Minuspunkt, wenn ich endlich mal ein gutes Paar Jeans oder Hosen generell finde, die gut sitzen.

Ihr erinnert euch vielleicht, dass ich im April beim → Bloggerevent bei Murek Hamburg (P.S.: sie haben jetzt auch einen Onlineshop!) war, und wir durften uns unsere Lieblingsstücke aus der Herbst/Winter-Kollektion aussuchen. Dieser Kurzmantel ist einer von drei Jacken, die ich rausgepickt hab’, und war auch ein Bloggerfavorit. Ich glaube, wir haben ihn alle auf die Wunschliste gesetzt. :)

Continue reading →

• Vertical •

• Vertical •

2 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Dress: Scarlett & Jo
Pumps: Valentino “Rockstud”
Bag: Dior “Lady Dior”
Earrings: Chanel
Alternatives: Scarlett & Jo floral dress,
Scarlett & Jo polka dot dress, Lost Ink pumps,
ASOS pumps

Noch ein sehr klassischer “Black & White”-Look, für den ich mal ganz im Konzept geblieben bin (Schuuuheee!). ;)

Ich muss euch aber ganz ehrlich sagen, dass es momentan keine Möglichkeit gibt, dieses Kleid zu bekommen. Es ist von Scarlett & Jo und war nur bei SimplyBe UK verfügbar (also nicht mal mit Versand nach Deutschland) und ist momentan ausverkauft, aber ich hoffe, dass S&J es nochmal rausbringen und im eigenen Onlinestore verkaufen, damit ihr alle dieses wunderbare Kleid noch kriegen könnt! Bis dahin gibt es zwei Kleider mit dem gleichen Schnitt und im gleichen Stil, aber mit anderen Prints: die → erste Option gibt’s hier, die → zweite Option hier.
Zuerst dachte ich, dass der Gürtel (er gehört zum Kleid, aber man kann es auch ohne tragen) irgendwie zu viel wäre, aber wenn man dann fertig gestylt ist, Haare und Make-up gemacht, schöne Schuhe und Accessoires dazu, dann ist der Gürtel auf jeden Fall noch ein schönes Detail, das noch mehr Kontrast reinbringt – und das ist gut. ;)

Ich liebe diese sehr klassischen Kleider, die man definitiv auch modern stylen kann, aber bei denen man auch dem eigentlichen Stil treu bleiben kann. Für diesen Look hab’ ich mich für den ladyliken Look entschieden, also hab’ ich meine schwarz-weißen “Rockstuds”, meine “Lady Dior” und klassische Chanel-Ohrringe ausgesucht, sehr luxuriöse Accessoires für einen besonders edlen Look.

Im Moment braucht man dazu auf jeden Fall noch einen warmen Mantel, zumindest, wenn man rausgeht. ;) Ich würde einen klassischen schwarzen empfehlen und selbst → diesen hier tragen, meinen liebsten Mantel von allen. ;)

EDIT: Das Kleid ist jetzt endlich verfügbar (momentan vorbestellbar)! Ihr findet es → hier!

Continue reading →

• Black and Blue •

• Black and Blue •

8 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Blazer: C&A
Blouse: C&A
Pants: C&A
Boots: C&A
Bag: Dior “Lady Dior”
Hat: C&A
Earrings: Chanel
Brooch: Chanel
Alternatives: ASOS Curve pants,
ASOS pants, ASOS boots,
Glamorous bag, ALDO hat

Anfang des Monats hatte ich meinen Shoppingtag mit den Gewinnerinnen des C&A-Gewinnspiels. Ich werde euch in meinem Monatsrückblick mehr davon erzählen, aber das hier ist einer von zwei Looks, die ich an dem Tag gefunden habe. Dieser hier ist ein bisschen mehr klassisch und elegant, der andere eher casual (→ hier gibt’s eine kleine Vorschau!).

Hosen sind hier auf dem Blog und auch in meinem Kleiderschrank sehr selten geworden. Der ganze Look ist ziemlich unüblich für mich, da ich kein Blazerfan bin (zumindest sieht dieser hier nicht so wirklich wie einer aus), und Hosen, naja, ich bevorzuge Kleider und Röcke. So ist es halt. ;)

Aber ab und zu mag ich es, mal was anderes zu machen und Neues auszuprobieren, und als wir da so durch den ganzen Laden gewandert sind (was für ein Tag – wir waren fast fünf Stunden da drin!), war mir danach. Ich bin gespannt zu lesen, was ihr so darüber denkt, da ihr mich ja nur sehr selten so seht. Ich muss sagen, dass ich mich noch an die Hose gewöhnen muss, aber ich mag es, wie sie den Look wegen des Musters auf dem Blazer bestmöglich komplettiert. :) Mit einem Rock wäre das nicht dasselbe!

Continue reading →