Lu zieht an. ♥

Daily Plus Size Outfit + High End Make-up Blog ♥

blau Archive

Outfit ♥ 07.04.14

Written by , Posted in Frühling 2014, Heels, Jeans, Make-up, Outdoor, Outfit, Schmuck, Shirt, Sonnenbrille, Taschen

12

Photos: Falko Blümlein
Shirt: frapp
Jeans: b² by Via Appia
Peep-Toes:
Claudia Bauknecht ‘lemon’
Bag:
Gucci “Soho Disco Bag” ‘tabasco’
Sunglasses: Miu Miu “Noir”
Bracelets:
bonprix, Marc by Marc Jacobs “Katie Turnlock”, Swarovski
Watch: Detomaso “Marian”

DEEinen zweiten Look mit dem wunderbaren → Shirt von frapp hatte ich ja noch angekündigt – und hier ist er! :) Passend zum jetzt schon sommerlichen Wetter habe ich direkt mal meine Capri-Jeans ausgepackt, noch ein bisschen hochgekrempelt und mich für bunte Accessoires entschieden – die rote Tasche passt perfekt zu den roten Lippen, die gelben Heels zum Lidschatten. ;)
Und ich muss zugeben: die Kombi gefällt mir noch besser als mit dem Midirock (den ich wohl auch noch ein Stückchen kürzen lassen muss – so ist das, wenn man klein ist…). :)

ENI promised to show you another look with this gorgeous → shirt by frapp – here it is! :) According to the summery weather, I wore my capri jeans and went for colorful accessories – the red bag matches my red lips, the yellow heels match the eyeshadow. ;)
And I have to admit: I like this combination even better than the last one with the midi skirt (which I have to shorten – that’s life when you’re small…). ;)

(mehr…)

Outfit ♥ 30.03.14

Written by , Posted in Frühling 2014, Heels, Kleid, Make-up, Outdoor, Outfit, Schmuck

9

Photos: Falko Blümlein
Dress: Kiyonna (via navabi)
Peep-Toes:
Claudia Bauknecht ‘nero’
Earrings: Konplott
Bracelet:
Swarovski
Alternatives: New Look dress, New Look peep-toes, Lipsy earrings

DEHeute habe ich ein richtiges Lieblingskleid für euch! Ich hatte es schon mal kurz erwähnt – das blaue Spitzenkleid von Kiyonna ist mein diesjähriges Geburtstagskleid. :) Wenn es eine Plus-Size-Marke gibt, die weiß, wie Kleider aussehen müssen, dann ist es Kiyonna. Das ist jetzt das dritte Kleid der Marke, das ich getragen habe (und das zweite Kleid, das nun auch wirklich mir gehört) und sie waren bisher immer perfekt. Schnitt, Material, Farbe – und immer ist etwas Besonderes dabei! Bei meinem → ersten Kleid ist es der Cut-Out-Ausschnitt, beim → zweiten Kleid der Vokuhila-Schnitt und bei diesem hier der transparente Spitzenteil oben (und natürlich mein Lieblingsschnitt, nämlich ausgestellt). :)

Das Wetter und die wunderschönen Frühlingsblumen haben natürlich beim Shooting mitgespielt – ich hab’ das Kleid extra dafür aufgehoben und gestern endlich ausgeführt. Aufmerksame Leser merken, dass ich dazu schwarze Peep-Toes trage – ja, nochmal die gleichen Schuhe von Claudia Bauknecht, die ich nun in schwarz, → lemon und → berry besitze. :) Wenn es bequeme High Heels gibt, dann sind es wohl diese! Ich kann sie wärmstens empfehlen und aktuell sind sie immer noch reduziert (was sich bei dem Preis natürlich lohnt!), wenn auch in fast allen Größen ausverkauft – einfach mal die Augen offenhalten, neulich kamen sie wieder in ein paar Größen rein! :)

EN

Today, I’m showing you one of my most favorite dresses ever! This blue lace dress by Kiyonna is my birthday dress. :) If there’s a plus size brand that knows what dresses have to look like, it’s Kiyonna. This is the third dress of the brand that I’ve worn (and the second one I own) and they’ve always been perfect. The cut, the material, the color – and there’s always something special! In the case of my first dress, it was the cut-out cleavage, the second one had a mullet cut, and this one has the transparent lace (and my favorite cut – flared). :)

Fortunately, the weather and wonderful spring flowers were a good team at our shooting – I saved the dress just for this day and finally paraded it. Attentive readers will probably notice that I’m wearing black peep-toes – yup, it’s the same shoes by Claudia Bauknecht again, which I now own in black, lemon and berry. :) If there are comfy high heels, it’s them! I can really recommend them to you and they’re in the sale at the moment (which really pays off at their price!), even though they’re sold out in most sizes – just keep your eyes open, the other day they came back in stock in a few sizes! :)

(mehr…)

Outfit ♥ 14.03.14

Written by , Posted in Heels, Jeans, Make-up, Outdoor, Outfit, Schmuck, Shirt, Sonnenbrille

2

Photos: Falko Blümlein
Shirt: H&M Trend
Jeans: s.Oliver Denim
Belt:
Ted Baker
Peep-Toes: Claudia Bauknecht
Scarf:
Josie loves x Passigatti
Watch: ICE Watch Unisex Sili ‘Eucalyptus’
Bracelet:
Swarovski
Sunglasses: Dior “Promesse2”
Alternatives: Hallhuber top, ASOS Curve jeans, Minkpink belt, KG by Kurt Geiger pumps, Casio watch

DEDiese Woche war ich leider komplett ausgeknockt – ich hatte mir irgendwo am Wochenende den Norovirus geholt und bis gestern ging es mir wirklich mies. Nicht zuletzt, weil ich die wunderschöne Frühlingswoche mit schönstem Sonnenschein nicht miterleben konnte. Das hat mich sehr geärgert, denn ein weit geöffnetes Fenster und die paar Sonnenstrahlen, die mittags ins Zimmer scheinen, reichen einfach nicht. Glücklicherweise ging es mir dann gestern aber doch so viel besser (der Virus geht tatsächlich so schnell wieder wie er gekommen ist, aber ganz fit bin ich natürlich noch nicht), dass ich mich ein bisschen hübsch gemacht habe, um die Sonne zu genießen (immerhin der letzte sonnige Tag, heute ist es schon wieder grau und windig…). Die Gelegenheit haben wir dann natürlich genutzt, doch direkt wieder ein paar Fotos zu machen – damit es hier nicht mehr so still bleibt! ;)

Meine liebe → Sarah hat ihre zweite Kollektion mit Passigatti rausgebracht und ich durfte mir ein Tuch aussuchen – entschieden habe ich mich für die grüne “Farbexplosion”, mein absoluter Favorit (wobei ich das lilafarbene Tuch mit den Sonnenbrillen auch ziemlich cool finde!), da ich grün wirklich liebe und es einfach wunderschön ist. Bereits bei der ersten Kollektion war ich begeistert (→ hier ist ein Look mit meinem damaligen Favoriten), dieses Mal geht es mir nicht anders! Und da ich eigentlich kein großer Fan von etwas um meinen Hals herum bin (ich fühle mich dabei irgendwie immer sehr eingeengt), habe ich mir überlegt, wie ich das große Tuch anders stylen kann. Mir kam die Idee, es nicht ganz als Accessoire, sondern direkt als Kleidungsstück zu tragen, als eine Art Schärpe. Wirkt ein bisschen indisch, ein bisschen wie der obere Teil bei einem Sari, wie ich finde, und bringt mit den vielen Grüntönen nochmal viel Farbe und Leuchten in den Look, den ich euch heute zeige. Ich mag es ganz gern so, bei der Größe des Tuchs bietet sich die Trageform auch irgendwie an! :)

ENThis week, I’ve unfortunately been completely knocked out by the norovirus – I got it somewhere on the weekend and I’ve been feeling really bad until yesterday. I missed the whole week that felt like spring, with the most beautiful sunshine, and this really annoyed me, as a wide-open window and the few rays of sunshine that come into my room at noon are definitely not enough.
Fortunately, yesterday I felt much better (the virus comes and goes very fast, even though I’ve not recovered completely yet), so I got myself dressed up and enjoyed the sun (actually the last day of sunshine, today it’s already gray and windy again…). We took the opportunity to take some pictures – so it’s not that quiet here anymore! ;)

My dear Sarah launched her second collection with Passigatti and I had the chance to choose a scarf – I went for the green “color explosion”, my absolute favorite (I also really like the purple scarf with sunglasses!), as I love green and it is just gorgeous. I already loved the first collection and this time it’s the same! But as I’m not a huge fan of something wrapped around my neck (I really feel choked), I thought about another way to style the scarf. I had the idea to wear it more like an actual piece of clothing instead of an accessory, kind of like a sash. I think it looks a little Indian, a bit like the upper part of a sari, and it makes today’s look much brighter with the green tones and the wonderful colors. I really like it and the size of the scarf really makes it easy to wear it like this! :)

(mehr…)