Outfit ♥ Pink Blossoms

5

Photos: Falko Blümlein
Cardigan: Via Appia Due
Dress: H&M
Belt: Ted Baker “Julo”
Sandals:
Dolce & Gabbana
Hat: H&M Divided
Sunglasses:
Dolce & Gabbana
Earrings: Dior “Mise en Dior” Tribal Pearl Earrings Watch: Guess “Fierce”
Bracelet: Hermès
Alternatives: Manon Baptiste cardigan, Selected cardigan, mbyM cardigan, Even & Odd cardigan, Violeta by Mango cardigan, Esprit cardigan Manon Baptiste dress, Mint & Berry dress, Cream dress, Minkpink dress New Look belt, ASOS sandals, ASOS hat, ASOS earrings, Just Cavalli watch, Lacoste watch

ENI’m definitely a little late with my cherry blossom pictures – I bet every fashion blogger has already posted a look with those pink blossoms. ;) Back in April we went for a little walk in the park and took these pictures. It was one of our first hot days here in Hamburg (still windy, though…)! Let’s hope that summer’s not leaving too soon! Today’s outfit is actually all about my sunglasses – the whole look is based on them. I found them (as always) at TK Maxx and couldn’t resist, even though they’re pretty special. I love the cat-eye frame and the irregular stripe design and created a blue and white outfit around the sunnies, adding some black details. DEIch bin definitiv ein bisschen spät dran mit meinen Kirschblütenbildern – ich wette, dass jeder Fashionblogger schon längst ein Outfit mit den rosa Blüten gepostet hat. ;) Im April waren wir ein bisschen im Stadtpark spazieren und haben diese Fotos geschossen. Das war an einem der ersten heißen Tage in Hamburg (und trotzdem ziemlich windig…) – hoffentlich bleibt das jetzt länger so und der Sommer verlässt uns nicht so schnell! Das heutige Outfit dreht sich eigentlich um die Sonnenbrille – der ganze Look basiert darauf. Wie so oft, hab’ ich sie bei TK Maxx gefunden und konnte nicht widerstehen, obwohl sie ja doch eher speziell ist. Ich liebe die Cat-Eye-Form und das unregelmäßige Streifen-Design und hab’ drumherum einen blau-weißen Look mit schwarzen Details kreiert.

Continue reading →

Outfit ♥ Boho Crochet

4

Photos: Falko Blümlein
Dress: H&M
Sandals: Isabel Marant
Bag: Mango
Sunglasses: Montblanc
Earrings: Dior “Mise en Dior” Tribal Earrings
Bracelet: Hermès
Alternatives: ASOS White dress,
ASOS dress, Jessica Buurman sandals,
Isabel Marant “Jaeryn” sandals, Pieces bag,
ALDO bag

ENI’m still a little stuck at that 70s style – but this time, not that evidently. ;) I think, crochet is a big part of that boho chic which kind of belongs to the 70s trend. For today’s outfit, I tried to combine it in a casually chic way instead of doing that diva thing like in my last post. ;) So here’s a daytime version that’s still a little more sophisticated.

DEIch hänge immer noch ein bisschen beim 70er-Jahre-Style fest – aber dieses Mal nicht ganz so offensichtlich. ;) Ich glaube, das mit den gehäkelten Sachen ist auch ein großer Teil von diesem “Boho Chic”, der ja doch irgendwie zum 70’s-Trend gehört. Für mein heutiges Outfit hab’ ich also mal versucht, das ganze eher casual zu kombinieren, anstatt wie beim letzten Post das Diva-Ding durchzuziehen. ;) Also gibt’s heute eine alltagstaugliche Version, die trotzdem etwas schicker ist.

 

Continue reading →

Outfit ♥ 70s Vibe

7

ENI really enjoy the current 70s trend – flowing maxi dresses, huge sunglasses, a little bit bohemian and you can easily style it in a casual or chic way. You all know me, I always prefer a sophisticated version, so this time it’s all about looking elegant in this chiffon dress. ;)

To be honest, when I look at these pictures, I kind of want my old hair back. Gray hair is cool (literally), but not as versatile for my looks as my brown-and-blonde mix. Plus, I really like the haircut and styling in these pictures. It matches the whole look so perfectly even though I’d never wear it like this without the sunglasses (straight bangs are normally not my thing).

When we shot this look, the sun was extremely hot and as you can see, Spring hadn’t arrived yet (yup, that’s one of the April outfits). It felt so good to stroll through the park in this dress, feeling like summer’s already there and I’m about to head to a pool party. No freezing, no extra jacket, no boots. Just a light dress and high heels. Can you read between the lines how much I love summer? :)
Now that it’s finally warm enough, shooting is much more fun. The pictures come out beautifully, with popping colors and of course the outfits are more fun too! Prepare yourself for lots of looks this summer! :)

DEDer aktuelle 70er-Jahre-Trend gefällt mir ziemlich gut – fließende Maxikleider, riesige Sonnenbrillen, ein bisschen Boho und man kann alles ganz einfach casual oder schick stylen. Ihr kennt mich ja alle, im Zweifelsfall bevorzuge ich immer die etwas edlere Variante, also geht es heute darum, in diesem Chiffonkleid besonders elegant auszusehen. ;)

Um ehrlich zu sein, bekomme ich doch tatsächlich schon wieder Lust auf meine alten Haare, wenn ich diese Fotos so anschaue. Graue Haare sind wirklich cool, aber für meinen persönlichen Stil gar nicht mal so wandelbar wie mein Braun-und-Blond-Mix. Außerdem mag ich den Haarschnitt und das Styling ganz besonders gern. Passt perfekt zum Outfit, obwohl ich die Haare sonst und ohne Sonnenbrille wohl nie so tragen würde (ein gerader Pony ist einfach nicht mein Ding).

Als wir die Fotos geschossen haben, war es extrem heiß draußen, dabei war der Frühling noch gar nicht richtig da (ja, das ist eins der April-Outfits, wie ihr sehen könnt). Es hat sich so gut angefühlt, in diesem Kleid durch den Park zu spazieren, als ob der Sommer schon längst da wäre und ich auf dem Weg zu einer Poolparty bin. Kein Frieren, keine Extrajacke, keine Stiefel. Nur ein leichtes Kleid und High Heels. Könnt ihr zwischen den Zeilen rauslesen, wie sehr ich den Sommer liebe? :)
Jetzt, wo es endlich warm genug ist, macht auch das Shooten mehr Spaß. Die Bilder kommen super raus, mit leuchtenden Farben und natürlich machen die Outfits auch mehr Spaß! Bereitet euch schon mal auf einige Looks in diesem Sommer vor! :)

 

Continue reading →

Outfit ♥ Floral Lace

7

Photos: Falko Blümlein
Dress: Ariella (via navabi)
Belt: Ted Baker “Julo”
High Heels:
YSL “Tribute”
Clutch: Bottega Veneta “Knot Clutch” ‘chartreuse’
Earrings: Dior “Mise en Dior” Tribal Earrings (mixed)
Ring: YSL Arty Ring
Alternatives: Verpass dress,
Lipstick Boutique dress, True Decadence dress, ASOS Curve dress, Oasis dress,
ASOS belts, Buffalo sandals, Miss KG clutch,
ASOS earrings, ASOS ring

ENThere’s something about floral dresses that instantly makes me feel like it’s summer. Actually, it was pretty hot and totally felt like summer when we shot these pictures yesterday, so it was the perfect day for this dress.
When navabi added → Ariella to their collection (you should have a look if you’re invited to any weddings this season!), my heart made a major jump because of this particular dress. Unfortunately, not only I had fallen in love – my size was already sold out. Now there are only a few sizes left, so if you fell in love too: hurry and → get it before it’s all gone! I recommend choosing a size up as the dresses from Ariella run a little small. Here, I’m wearing a US size 18 which is way too big for me, especially at the bust (I could fit my breasts in there about three times – by the way: it’s lined and you won’t need a bra underneath as there are even corset bones inside!). I somehow managed to make it fit a little bit better with a waist belt, but unfortunately that’s not the right solution for such a gorgeous dress (and for its price, it should fit without any problems, right?), even though I wish I could keep it. But this time, it was only a loan for our shooting and until my size is hopefully available again (let’s pray for it!), I’ll keep looking at these pictures and falling in love over and over again… ;)

DEBlumenkleider haben irgendetwas an sich, was mich sofort in Sommerstimmung bringt. Tatsächlich war es gestern beim Shooten wirklich so warm und sommerlich, dass es wohl der perfekte Tag für → dieses Kleid war.
Als navabi die Kleider von → Ariella (schaut unbedingt mal rein, falls ihr diese Saison noch zu einer Hochzeit eingeladen seid!) mit ins Sortiment aufgenommen hat, hat mein Herz einen ganz schön großen Sprung gemacht, als ich dieses Kleid gesehen habe (schreit es nicht meinen Namen?). Leider war ich nicht die Einzige, die sich verliebt hatte – meine Größe war schon längst ausverkauft. Auch jetzt nachdem nochmal ein Schwung davon online gegangen ist, sind nur noch ein paar Größen übrig, also falls ihr euch auch verliebt habt: beeilt euch, bevor sie alle weg sind! Als kleinen Tipp empfehle ich euch, eine Größe größer als sonst zu nehmen. Die Kleider von Ariella fallen allgemein etwas kleiner aus. Ich trage hier eine Größe 48, die für mich viel zu groß ist (vor allem im Brustbereich – da könnte man meine Brüste nämlich etwa drei Mal reinpacken, aber übrigens: das Kleid ist gefüttert und hat sogar Korsettstäbchen für besseren Halt ohne BH!). Glücklicherweise hab’ ich es irgendwie hinbekommen, das Kleid mit dem Gürtel einigermaßen passend zu drapieren, aber das ist natürlich keine Lösung für dieses wunderschöne Stück (und für den Preis sollte es schließlich auch ohne Abstriche perfekt sitzen, oder?), auch wenn ich es wahnsinnig gerne behalten würde. Dieses Mal war es aber nur eine Leihgabe für das Shooting und bis meine Größe hoffentlich wieder mal reinkommt, schaue ich mir die Fotos einfach an und verliebe mich jedes Mal wieder neu… ;)

 

Continue reading →