Lu zieht an. ♥

Daily Plus Size Outfit + High End Make-up Blog ♥

Chanel Archive

Outfit ♥ 30.03.14

Written by , Posted in Frühling 2014, Heels, Kleid, Make-up, Outdoor, Outfit, Schmuck

9

Photos: Falko Blümlein
Dress: Kiyonna (via navabi)
Peep-Toes:
Claudia Bauknecht ‘nero’
Earrings: Konplott
Bracelet:
Swarovski
Alternatives: New Look dress, New Look peep-toes, Lipsy earrings

DEHeute habe ich ein richtiges Lieblingskleid für euch! Ich hatte es schon mal kurz erwähnt – das blaue Spitzenkleid von Kiyonna ist mein diesjähriges Geburtstagskleid. :) Wenn es eine Plus-Size-Marke gibt, die weiß, wie Kleider aussehen müssen, dann ist es Kiyonna. Das ist jetzt das dritte Kleid der Marke, das ich getragen habe (und das zweite Kleid, das nun auch wirklich mir gehört) und sie waren bisher immer perfekt. Schnitt, Material, Farbe – und immer ist etwas Besonderes dabei! Bei meinem → ersten Kleid ist es der Cut-Out-Ausschnitt, beim → zweiten Kleid der Vokuhila-Schnitt und bei diesem hier der transparente Spitzenteil oben (und natürlich mein Lieblingsschnitt, nämlich ausgestellt). :)

Das Wetter und die wunderschönen Frühlingsblumen haben natürlich beim Shooting mitgespielt – ich hab’ das Kleid extra dafür aufgehoben und gestern endlich ausgeführt. Aufmerksame Leser merken, dass ich dazu schwarze Peep-Toes trage – ja, nochmal die gleichen Schuhe von Claudia Bauknecht, die ich nun in schwarz, → lemon und → berry besitze. :) Wenn es bequeme High Heels gibt, dann sind es wohl diese! Ich kann sie wärmstens empfehlen und aktuell sind sie immer noch reduziert (was sich bei dem Preis natürlich lohnt!), wenn auch in fast allen Größen ausverkauft – einfach mal die Augen offenhalten, neulich kamen sie wieder in ein paar Größen rein! :)

EN

Today, I’m showing you one of my most favorite dresses ever! This blue lace dress by Kiyonna is my birthday dress. :) If there’s a plus size brand that knows what dresses have to look like, it’s Kiyonna. This is the third dress of the brand that I’ve worn (and the second one I own) and they’ve always been perfect. The cut, the material, the color – and there’s always something special! In the case of my first dress, it was the cut-out cleavage, the second one had a mullet cut, and this one has the transparent lace (and my favorite cut – flared). :)

Fortunately, the weather and wonderful spring flowers were a good team at our shooting – I saved the dress just for this day and finally paraded it. Attentive readers will probably notice that I’m wearing black peep-toes – yup, it’s the same shoes by Claudia Bauknecht again, which I now own in black, lemon and berry. :) If there are comfy high heels, it’s them! I can really recommend them to you and they’re in the sale at the moment (which really pays off at their price!), even though they’re sold out in most sizes – just keep your eyes open, the other day they came back in stock in a few sizes! :)

(mehr…)

Outfit ♥ 29.03.14

Written by , Posted in Gewinnspiel, Heels, Make-up, Outdoor, Outfit, Rock, Schmuck, Shirt, Sonnenbrille

4

Photos: Falko Blümlein
Shirt: frapp
Skirt: ASOS
Belt: Ted Baker “Julo”
Peep-Toes: Claudia Bauknecht ‘lemon’
Headband: H&M
Watch: Michael Kors MK5337
Bracelet:
Swarovski
Ring: YSL Arty Ring 
Sunglasses: Thierry Lasry “Suggesty”
Alternatives: ALDO pumps, Thierry Lasry “Suggesty” sunglasses (in red)

DEIst das nicht ein wunderbarer Tag heute? Und es ist sogar endlich so warm, dass ich bei diesem Outfit keine Strumpfhose tragen musste. ;)

Damit ihr euch ganz schnell wieder nach draußen begebt, einen großen Eisbecher genießen könnt, ein Picknick machen könnt oder sogar heute Abend grillen könnt (ich könnte die “Aktivitäten bei schönem Wetter”-Liste sicher mit noch mehr Klischees weiterführen!), mache ich es kurz:

Ich trage ein ganz traumhaftes Shirt von frapp, der neuen Marke von Via Appia, das ich bereits Anfang Dezember in Regensburg auf dem Event ins Herz geschlossen hatte. Dieses Mal habe ich es halb unter einem Midirock “versteckt”, hatte es aber auch schon zu Jeans an und werde euch den Look natürlich auch noch zeigen. Heute aber – wie ich es eben am liebsten habe – etwas “Fifties”, mit neuen Schühchen, die ich mir im SALE gekauft habe (ja, immer noch SALE – ich war selbst erstaunt), da ich meine beerenfarbenen Peep-Toes von Claudia Bauknecht bereits so wunderbar finde, und mit Haarband. :)

Eine kleine Überraschung habe ich außerdem noch für euch, denn ich verlose das Shirt jeweils ein Mal in Größe 42, 44, 46 und 48. :) Dafür müsst ihr mir bis nächsten Samstag (05.04.) einfach eine Mail an luziehtangewinnspiel@yahoo.de mit dem Betreff “frapp Shirt + eure Wunschgröße” schicken, in der ihr mir eure liebste Beschäftigung bei schönem Wetter verratet! ;) Es gelten die üblichen Teilnahmebedingungen1.

EN

It’s such a beautiful sunny day today – and finally warm enough to wear this outfit without tights. ;) In order to let you go back outside and eat a huge cup of ice cream, make a picnic or have a barbecue this evening (I could go on with my “what to do on a sunny day” list for ages!), I’ll just leave you with a few words about my look:

I’m wearing a wonderful shirt by frapp, Via Appia’s new brand, with which I already fell in love back in December at their event in Regensburg. This time, I’m “hiding” it halfway under a midi skirt, but I’ve already worn it with jeans and of course I’ll show you this look later. But today, it’s pretty “fifties” – just the way I like it best – with my new shoes and a headband. :)

(mehr…)

Outfit ♥ 26.01.14

Written by , Posted in Cardigan, Hose, Jacke, Make-up, Outdoor, Outfit, Schmuck, Stiefel, Top, Winter 2014

3

Photos: Falko Blümlein
Jacket: Zizzi
Top: H&M
Pants: Via Appia Due
Boots: Vic Matié
Earrings: SIX
Alternatives: Muuba jacket, ASOS top, frapp jeans, Vic Matié boots, Finchittida Finch earrings

DEEigentlich sollte der Titel dieses Posts “Frizz” heißen, haha! ;) Und eigentlich ist es gar nicht so lustig – meine Haare kommen mit dem Wetter nämlich gar nicht klar und kräuseln sich so sehr! Ihr seht es ja auf den Fotos (frischgewaschene Haare, gepflegt und gefönt – und das kommt dabei raus). Ein wirklich (!) gutes Gegenmittel hab’ ich noch nicht gefunden… Falls ihr also den entscheidenden Tipp habt, lasst es mich wissen! Meine Haarroutine und welche Produkte ich bisher benutze, seht ihr → hier. :)

Das Outfit ist – für mich – mal ein ganz neuer Look. Ich war bisher kein großer Aztekenmuster-Fan, aber dieses schicke Jäckchen, das ich auf der Messe von Zizzi geschenkt bekommen habe, hat mir wirklich gut gefallen. Vielleicht, weil das Muster nur auf der Rückseite ist, ich den lockeren Schnitt mag und die Kombi aus Strick und Fake-Leder, wer weiß? Kombiniert habe ich das Teil mal ganz gewagt und mich für eine hautenge Hose entschieden. Ich liebe sie so, so sehr, weil sie einfach zu vielem passt und sie wirklich knackig sitzt – wenn schon körperbetont, dann auch richtig! :)
Ebenfalls neu: die Boots von Vic Matié, die ich im SALE in Nürnberg ergattert habe. Liebe auf den ersten Blick, dann kurze Schockstarre – weil es das letzte Paar in Größe 40 war, und dann aber Aufatmen – weil sie kleiner ausfallen und mit einer Einlage doch wieder gut passen. So muss das sein! :)

EN

Actually, this post should be titled “Frizz”, haha! ;) And actually, this is not that funny – my hair’s not doing well in the weather and curling so bad! You can see it in the pictures (washed my hair, pampered it and blow-dried it – and that’s the result). I haven’t found a really (!) good product against it… So let me know if you have a crucial piece of advice for me! You can find my hair routine and the products I’ve been using so far → here. :)

This outfit – for me – is something new. I’ve never been a fan of aztec patterns, but I really like this nice jacket, which I got from Zizzi at the fair. Maybe because the pattern is only on the back, or because I like the loose cut and the combination of knitwear and fake leather, who knows? I daringly combined it with skinny pants. I love them so much because they go well with anything and they’re really tight – when I wear something formfitting, then I do it properly! :)
Also new: the Vic Matié boots that I got in the SALE in Nuremberg. Love at first sight, then a short state of shock – because it was the last pair, EU size 40; but then a sigh of relief – as they come off small and fit with an insole. That’s how it should be! :)

(mehr…)