Lu zieht an. ♥ ®

Plus-Size Outfit + High-End Beauty

grau Archive

Freitag

29

Mai 2015

Outfit ♥ Paisley Head Wrap

Written by , Posted in Frühling 2015, Heels, Jumpsuit, Make-up, Outdoor, Outfit, Schmuck, Sommer 2015, Sonnenbrille, Taschen, Turban

4

Photos: Falko Blümlein
Jumpsuit: Zizzi
Peep-Toes: Claudia Bauknecht
Head Wrap/Scarf: Fraas (via TK Maxx)
Bag: Feira Hippie Ipanema
Sunglasses: Emilio Pucci (via TK Maxx)
Earrings: Dior “Gum Tee Shirt” Tribal Earrings
Bracelets: Hermès, Swarovski
Ring: YSL Arty Ring
Alternatives: Blend She jumpsuit,
Manon Baptiste jumpsuit, Vila jumpsuit,
ICHI jumpsuit, bonprix bpc collection jumpsuit, bonprix bpc collection jumpsuit, ASOS scarf,
Fraas scarf, Reiss scarf, ASOS head band,
Star Mela bag, Star Mela bag,
ASOS sunglasses, AJ Morgan sunglasses,
Dolce & Gabbana sunglasses

ENMy obsession with head wraps continues and this time I tried another wrap technique with a huge bow in the front. Plus, we’re back with another jumpsuit. It’s actually my favorite and I’ve already styled it in so many ways but never like this – the turban adds an exotic touch to the comfy outfit (skip the heels for a shopping trip or a day at the beach!) and there’s yet another special piece: the bag. And yes, it’s really made of pull tabs, colored and hand-sewn in Brazil. I bought it in 2012 when I last visited my family there and spent an afternoon at the Feira Hippie in Ipanema – a great little marketplace for anything handmade, from clothing to interior decoration. If you’re ever there, you should have a look!

DEMeine Liebe zum Turban geht weiter und dieses Mal hab’ ich wieder was Neues ausprobiert, mit einer riesigen Schleife vorn dran. Dazu noch ein Jumpsuit, der übrigens mein Lieblings-Jumpsuit ist. Ich hab’ ihn schon so oft getragen, immer wieder anders kombiniert, aber so noch nie – der Turban bringt ein bisschen Exotik in den Look, der sonst wirklich superbequem ist (für einen Shoppingnachmittag oder einen Tag am Strand sollte man dann aber die High Heels weglassen und mit flachen Sandalen ersetzen!) und da wäre auch noch ein besonderes Teil. Die Tasche. Ja, ihr seht richtig, die ist aus Dosenringen gemacht, die bunt bemalt und zusammengenäht wurden. Als ich das letzte Mal 2012 dort war, hab’ ich sie auf der “Feira Hippie” in Ipanema gekauft – ein wirklich schöner kleiner Markt mit wahnsinnig vielen tollen handgemachten Sachen, von Klamotten bis hin zu Deko-Artikeln für die Wohnung. Falls ihr jemals dort sein solltet, müsst ihr unbedingt vorbeischauen!

 

(mehr …)

Mittwoch

27

Mai 2015

Outfit ♥ Black, White and Gray

Written by , Posted in Blazer, Frühling 2015, Hut, Jumpsuit, Make-up, Mules, Outdoor, Outfit, Schmuck

7

Photos: Falko Blümlein
Blazer: H&M
Jumpsuit:
Carmakoma, also available → here
Mules: Steffen Schraut
Hat: H&M Divided
Earrings: Vintage
Alternatives: ASOS Curve blazer, Maison Scotch jumpsuit, New Look jumpsuit, Glamorous jumpsuit, Faith mules, ASOS hat, ASOS earrings

ENJumpsuits have always been my favorites besides flared dresses – they’re an outfit by themselves and whether the overall is plain or patterned, you can add lots of accessories and create casual or elegant looks.
This one from Carmakoma works great both ways and today’s combination is more elegant. I added some golden jewelry which matches the mules’ details. So that’s a rather uncommon look for me: with a blazer and golden accessories – still, it’s very me and I really love how versatile this →
 palm leave print jumpsuit is.

DEJumpsuits waren neben ausgestellten Kleidern schon immer meine Favoriten – man ist schnell damit angezogen und egal ob der Einteiler einfarbig oder gemustert ist, man kann wahnsinnig viele Accessoires dazu kombinieren und schlichte oder elegante Looks damit zaubern.
Dieses → Exemplar von Carmakoma kann man auf viele Arten tragen – heute gibt’s eine eher elegante Kombination, bei der ich goldene Details dazu gewählt habe. Eigentlich ein eher ungewohnter Look für mich mit Blazer und goldenem Schmuck – und trotzdem ist er absolut “Lu” und ich bin wirklich begeistert von diesem Palmenblätter-Print-Jumpsuit, der wirklich vielseitig tragbar ist.

 

(mehr …)

Montag

18

Mai 2015

Outfit ♥ mable

Written by , Posted in Frühling 2015, Kleid, Make-up, Outdoor, Outfit, Schmuck, Wedges

8

Photos: Falko Blümlein
Dress: mable
Wedges: Topshop
Bracelet: Hermès
Alternatives: Ten Points wedges

DEDas mit → mable war ja schon ein kleines Hinfiebern auf den Launch. Die Fashionshow in München vor etwa einem halben Jahr konnte ich leider nicht besuchen, wurde aber mit der ein oder anderen Preview versorgt und habe mich dann bei der letzten “Curvy” gefreut, die Gründerin des Labels, Katja Heidrich, zumindest kurz zu sehen – zusammen mit dem Angebot, mir ein Kleid aussuchen zu dürfen. Und meine Wahl seht ihr heute, nachdem die “FUSION”-Kollektion von mable nun seit etwa einem Monat endlich online ist.

Entschieden habe ich mich für das → Jerseykleid mit Splashprint und war zugegebenermaßen erst mal besorgt, dass das Kleid zu hell für mich ist und ich ziemlich blass darin aussehe – wohlgemerkt habe ich es erst mal zerstrubbelt und ungeschminkt anprobiert – in dem Fall sieht es dann auch wirklich schnell nach einer Wasserleiche aus. Das Problem habe ich aber ganz schnell gelöst, indem ich mir dazu ein ordentliches Make-up und mal wieder ein neues Haarstyling überlegt habe. Ein bisschen mehr Editorial sozusagen. ;) Fazit ist in jedem Fall: das Kleid ist klasse. Es trägt sich sehr angenehm, fällt super aus (ich trage hier Größe 42), mit dem Bändchen in der Taille lässt es sich auch nochmal besonders schön betont drapieren und mit dem richtigen Styling dazu sieht man darin keinesfalls blass aus – auch nicht, wenn man so ein kleiner Feta ist wie ich. ;)

Über mable: alle Stücke sind von Größe 36 bis 48 erhältlich – kein Einteilen in “normale Größen” und “Plus Size” (auch wenn es mit Sicherheit wieder ein kleines bisschen unfair ist, dass schon bei 48 Schluss ist, da stimme ich schon auch zu – trotzdem ist es ein toller erster Schritt, meint ihr nicht?). Das Thema “Recycling” wird außerdem ziemlich ernst genommen – für die Kleidungsstücke werden Stoff-Restbestände von großen Unternehmen verwendet, produziert wird in Polen unter anständigen Arbeitsbedingungen und sogar die Versandkartons dürfen mehr als nur einen Weg zurücklegen, was niedlicherweise auch → dokumentiert wird.

Und wenn ihr euch gerne selbst von mable überzeugen lassen wollt, habe ich hier einen Gutscheincode für euch: mit dem Code ‘luziehtan’ bekommt ihr den Versand geschenkt, gültig ist der Code jeweils ein Mal pro Person.
Mein alternativer Favorit wäre übrigens → dieses Blusenkleid. ;)

ENWhen I had the chance to choose one of the great pieces from the mable “FUSION” collection, I gladly chose this splash print jersey dress. To be honest, I first thought that the color was way too light for me – maybe because the first time I tried it on, I just came out of bed, with tousled hair and no make-up on. It kind of made me look a little dead. But there’s an easy solution: proper make-up and a new hair styling, a little more editorial. ;) Anyways: this dress is fabulous. The material is pleasant to wear, the sizing is good and you can accentuate your waist with the little band – plus, with the right styling you definitely don’t look pale – even if you’re a little feta like me. ;)

(mehr …)