Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

[Werbung wegen Verlinkung] Neue Brille, neues Glück. Der neue Job bringt direkt einen neuen Look und den mag ich persönlich ja sehr. Ist das nicht ein fantastisches Teil? Die Brille gibt‘s - und hiermit nochmal ganz offiziell und für alle, die wissen wollten, wo ich denn nun arbeite - bei @fielmann und ist von @lescalunetier! ♥️ #feierabendfotovongestern

[Werbung wegen Verlinkung] Neue Brille,...

[Werbung wegen Verlinkung] Ooooh, endlich mal wieder was Anderes im Feed als immer nur mein Antlitz! 🤓 Bevor ich euch ein neues Selfie präsentiere, gibt‘s heute einen Post mit hübschen Sachen, die die nächsten Fotos von mir mit Sicherheit verschönern werden. ♥️ Ich bin ja schon sehr (!) lange ein großer Fan von @rougebunnyrouge - noch vor den Blogzeiten hab‘ ich mal einen Lidschatten, damals noch bei Douglas erhältlich, im SALE ergattert, und so fing die Liebe an. Ich freue mich immer riesig über Neuheiten - dieses Mal sind es die „Blush Wands“, Rouge in Stiftform, die man natürlich nicht nur für die Wangen, sondern auch prima für die Lippen nutzen kann. Praktische Sache, wenn‘s jetzt so mit der Arbeit morgens auch mal schneller gehen muss - da freue ich mich schon auf‘s Ausprobieren! Und neben meinem Lieblingspuder („Aura“, unten links) gab‘s noch eine Extra-Neuheit dazu, die im September erscheinen wird - ein loser Puder. Der erste Eindruck ist schon mal sehr gut, aber ich hab‘ auch nichts anderes erwartet, Puder können die Lieben von Rouge Bunny Rouge nämlich bestens! 👌🏻 Ich freu‘ mich riesig über die Produkte, dankeschön! 😘 Wenn euch was besonders interessiert, stellt gerne Fragen, dann kann ich dazu in den Stories was hochladen! #rougebunnyrouge 
P.S.: Ich liebe ja das RBR-Design und vor allem die schwarzen Verpackungen, aber wie cool ist bitte das Rot?! 😍

[Werbung wegen Verlinkung] Ooooh, endlich...

[Werbung wegen Verlinkung] So sieht ein erfolgreiches Wochenende aus. Nix gemacht. Läuft. Habe meinen freien Samstag vielleicht nicht optimal genutzt (upsi), mich aber dafür maximal erholt, bevor es morgen direkt wieder weitergeht. Die Woche wird bei mir aber sogar spannend, weil zwei Tage davon mit einer Schulung besetzt sind. Was mich da wohl so alles erwartet... ich verliere langsam meinen Welpenbonus at work, der zwar ganz praktisch ist, aber ich will ja auch ordentlich mitmischen können, also bin ich fast froh drum, wenn der weg ist. Richtig „ernst“ wird es dann aber erst ab Oktober, wenn ich eine mehrwöchige Weiterbildung mache. Es bleibt also aufregend! Und obwohl es ganz schön anstrengend ist, macht es ja immerhin auch Spaß, also möchte ich im Moment eigentlich nur über meine armen Füße jammern, die wohl noch eine ganze Weile brauchen werden, bis sie sich ans viele Stehen gewöhnt haben. Ich danke an dieser Stelle übrigens für all eure Schuhvorschläge - nächsten Monat bin ich wieder etwas besser aufgestellt, was das Finanzielle angeht, dann werde ich wohl ein oder zwei Paar Schuhe für die Arbeit besorgen, die bequem und schick sind. Und Einlagen. 👌🏻 Bis dahin beiße ich weiter die Zähne zusammen.

[Werbung wegen Verlinkung] So sieht...

[Werbung | Advertisement] Mittagspause for one bei @yoshi.im.alsterhaus - lecker wie immer! Entschieden hab‘ ich mich dieses Mal für die Sashimi Tagesempfehlung aus dem Mittagsmenü, dazu gibt’s noch eine Misosuppe vorab. Und weil ich ohne meinen Toro Maguro nicht leben kann (Drama, Baby, Drama!) gab‘s noch zwei Nigiri damit obendrauf. Meine Selfiekünste beim besten Licht sind dann noch der Bonus für euren Instagramfeed und ich hoffe, ihr habt jetzt dann alle einen guten (und mindestens genauso leckeren) Start ins Wochenende! Ich hab‘ tatsächlich mal morgen frei und freue mich deshalb über ein „richtiges“ Wochenende, das ich hoffentlich mit mehr nutzen werde als nur Schlaf. 🤓 #yoshiimalsterhaus #Sushi #Alsterhaus #japanisch #japanesefood

[Werbung | Advertisement] Mittagspause for...

[Werbung | Advertisement] Ein seltener Anblick - ich im Profil (und mein seit diesem Sommer weniger seltenes Crazy Hair). Heute mal, weil ich euch meine neuen Bluetooth-Earphones von @sudio zeigen möchte, die mir jetzt schon seit fast einer Woche den Weg zur Arbeit und wieder zurück nach Hause versüßen! 🎶 Bei mir geht‘s ja nicht ohne Musik, egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit, und wenn wir mal ehrlich sind, sind die geschenkten Ohrstöpsel vom iPhone zwar gut (vor allem deren Headsetleistung), aber für Musik geht‘s immer noch ein wenig besser. Over-Ear-Kopfhörer sehen an mir immer irgendwie doof aus und wären mir jetzt für jeden Tag auch too much, auch das Thema Kabel nervt irgendwie (mir reicht eins am Körper und das gehört zur Insulinpumpe), also ist Bluetooth eine tolle Sache - aber vom Praktischen abgesehen, stimmt auch die Leistung! Technisch kann ich irgendwie nie was zu dem Thema sagen, aber wichtig ist ja, wie ich den Klang finde und ob ich zufrieden bin mit dem, was ich da zu hören kriege, und ja: bin ich!! 🖤 Einziger Nachteil, den ich aber gar nicht so verbuchen würde, weil ich die nicen Teile für Musik gewählt habe: als Headset sind sie etwas schwierig. Ist aber auch logisch, weil das Mikrofon (das zwar existiert) beim besten Willen nicht in die Nähe des Mundes kommt, daher hört man mich am anderen Ende viel zu leise. Ist nicht weiter schlimm, wollte ich aber erwähnt haben.
Falls ihr nun auch Lust auf die schönen „Tolv“ von Sudio bekommen habt: mit ‚Lbl15‘ gibt‘s 15% Rabatt auf euren Einkauf. Musikliebhaber werden den auch sicher nicht bereuen, versprochen! #sudio #sudiomoments

[Werbung | Advertisement] Ein seltener...

„If ever you feel ordinary
I hope you’ll think of what we’ve done
Hope you’ll think of my heart and yours
And think of all the big stuff“ • Kate Bollinger ‚Candy‘ 🖤

„If ever you feel ordinary...

[Werbung wegen Verlinkung] Ich hab‘ mich da mal auf dieses Ding gestellt und einen Blick in die Zukunft geworfen. Und die wird ziemlich gut, würde ich behaupten! 😉 Die ersten drei Tage (Gott, bin ich froh, dass es nicht gleich fünf waren, haha!) waren zwar körperlich dann doch ganz schön anstrengend, weil das viele Stehen noch ungewohnt ist, aber auch super aufregend, spannend und auch spaßig! Ich habe einen schönen Arbeitsplatz, wirklich nette Kollegen und Kolleginnen, die mich mit einbeziehen und mir helfen und ich sauge alles an Infos auf, was ich so zu fassen bekomme. 10-Stunden-Arbeitstage sind zwar echt nicht ohne, aber dafür gibt‘s im Gegenzug auch mal nur halbe Tage und wenn ich mich erst mal an den neuen Rhythmus gewöhnt habe, werde ich die ganz bestimmt auch sinnvoller nutzen können als nur mit Schlaf und Füße hochlegen (krass, wie weh die tun können, aber irgendwie übersteht man alles irgendwie). Das wird jetzt alles ein bisschen dauern, aber ich freue mich auf alles was kommt! Nur das mit den Outfitfotos wird jetzt etwas schwierig - auf Arbeit gibt‘s zwar ganz viele Spiegel, aber logischerweise darf ich da nicht mit meinem Handy rumspielen. Auch der Dresscode ist nicht ganz so easy wie beim Kurvenhaus und somit meine Looks nicht so spannend für euch (würde ich jetzt mal so sagen), aber ich schau‘ mal, wie ich das so hinbekomme, damit das hier nicht einschläft! Das hier (vergesst nicht, die anderen beiden Fotos noch anzuschauen!) ist noch ein Outfit aus dem Kurvenhaus, bisschen „Casual Business“, mal was Anderes! 🤓 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Ich hab‘...

[Werbung wegen Verlinkung] FINALLY - fresh hair, new me, ready to rumble at my new job starting tomorrow! PEW PEW PEW! ✌🏻

[Werbung wegen Verlinkung] FINALLY -...

[Werbung | Advertisement] Beste Mittagspause bei dem seltsamen Wetter (immer noch super warm, aber jetzt plus Regen): eine frische Bowl bei @soehne.hamburgs - ich hatte heute meinen letzten Arbeitstag im Kurvenhaus, bevor am Donnerstag die Reise im neuen Job (lest gerne meinen neuesten Blogpost, wenn ihr neugierig seid!) losgeht und mit zwei anderen Kolleginnen gab’s ja schon ein Burger-Abschiedsessen, heute mit der letzten Kollegin eine unheimlich leckere Avocado-Lachs-Bowl und dazu noch eine Stulle mit Chicken zum Teilen. Ich wurde gefragt, wie glücklich ich danach auf einer Skala von 1-10 bin. Hab‘ mit 15 geantwortet und ich finde, dass das absolut passt! Kann euch diesen schönen kleinen Laden sehr ans Herz legen! Die frisch gepressten Säfte sind übrigens auch lecker! 💚 Zum Glück bleibe ich auch beim nächsten Job in der Innenstadt und kann mal wieder vorbeischauen! Danke #söhnehamburgs! #hamburgfood #hamburg #hh

[Werbung | Advertisement] Beste Mittagspause...

Summer in Hamburg got me like... #ventilatorrightbehindme

Summer in Hamburg got me...

• Recap | June & July •

By Posted on 16 11.2K views

DE.png  en-2.png

I kind of feel like it’s finally time to give you all a heads-up on my current situation. Of course, It’s been some time since my last blog post and I’m really feeling bad because of that but as you’re gonna read in today’s post, it’s not that easy to do my work the way I’d like to.

• Outfits •


• Your Top 5 (most-clicked) Posts •

Thank you

Recap | May

Private XVI | Embrace • | • #BeachBodyNotSorry | Mix & Match

Celebrating Diversity with Phylyda

• My June & July •

The last two months have been a big journey. As I told you, I started a therapy and it’s been a huge help to get to know myself and my problems and I’m learning how to deal with them and be able to be a strong and independent person. I know there’s still a long way ahead of me and I’m willing to make more steps, hard ones, new ones, happy ones and sad ones.
I’m living with my parents right now, which gives me a lot of strength and security to learn new things because I’m safe to say: no matter what, my mom and dad are here for me and love me. I’m more than thankful for them! At the same time, being here kind of makes it impossible to do my blog work – I’m missing my clothes and cosmetics, I don’t have a photographer to work with me regularly and the locations are pretty poorly cause I’m not in a big city but in a very small village.

I still don’t want to talk publicly about what happened but I promise I’ll tell you more as soon as I feel ready. I’m sure it is a story that I need to tell in order to heal and that it will also help others when they can read about my journey. So please be a little patient with me.

I missed Berlin Fashion Week and the amazing events in July but that’s okay – since the plus-size department at the Panorama fair isn’t that amazing (plus: I wanted to focus on my mental health first), I feel like it was okay not to go to Berlin this season. I’ll try to come back in January for F/W 18/19. ;)

I met many new people and made new friends, which is something that made me incredibly happy! Being back at my home town also brought back my old friends and I’ve been spending a lot of time with them – an important part of healing! It’s good to know that I’ve got amazing friends I can trust and who even love me at my worst.

At the end of July, I also went back to Hamburg for an event, went to a new hairdresser and am back to blonde, and now, at the beginning of August, I went to Munich for the Plus Size Fashion Days model casting and was a part of the jury. I can’t wait to come back to Hamburg in September for the PSFD because I’ll be on the catwalk again – for the third time and it’s gonna be huge!!

16 Comments
  • Janine
    August 30, 2017

    Liebe Lu, Heilung braucht bekanntlich Zeit. Etwas, was wir gefühlt heute nie haben. Der schnelle Takt scheint uns vorzugeben, dass wir funktionieren müssen. Sei es, weil wir stetit uns selbst “verbessern” wollen oder das Gefühl haben, es tun zu müssen. Überall hören wir, dass dies und jenes nicht gut für uns ist und wir einfach nicht konsequent genug sind, wenn wir nicht mind. 24 Stunden am Tag irgendwas tun, um minimale Fortschritte zu erziehen.

    Ich möchte dir sagen, dass du sehr stolz auf dich sein kannst. Auch wenn du dich in diesem Momenten schwach fühlst, so bist du dennoch stark. Vertrau auf dich und gib dir Zeit.

    Aus der Ferne und Unbekannte sende ich dir herzliche Grüße.

    • Exilberlinerin
      August 25, 2017

      Auch ich wünsche Dir alles Gute in dieser schwierigen Lebensphase. Schön, dass Du Hilfe bekommst und auch annehmen kannst und willst. Und ich freue mich, über das viele, was auch positiv ist, z.B. Deine Mitgliedschaft in der Jury und Teilnahme auf dem Laufsteg. Das ist super !! Und total verdient.

      • Bianca
        August 20, 2017

        Ohmann das hört sich aber nicht toll an!
        Ich wünsche dir viel Kraft! Das ist kein leichter Weg, aber man kann es schaffen. Super das du unterstützung durch deine Eltern
        hast! Alles gute! Du schaffst das!

        Liebe Grüße

        • Simone
          August 14, 2017

          Liebe Lu,
          es tut mir sehr leid, dass du gerade durch so eine harte Lebensphase durch musst. Es ist aber schön zu hören, dass deine Eltern dir so eine große Stütze sind!
          Ich bin mir sicher, dass es bald wieder aufwärts geht. Du bist eine Kämpferin!

          Und das muss auch noch gesagt werden: Deine neue Haarfarbe/Frisur steht dir ganz hervorragend! :)
          Alles Liebe, Simone

          • Daisy
            August 9, 2017

            Liebe Lu, das Leben ist manchmal ganz schöm hart und hinterläßt unzählige Spuren auf unserer Seele. Ich habe auch schon große Herausforderungen bewältigt und gerade diese haben einen anderen Menschen aus mir gemacht. Es ist gut über sich nachzudenken mit anderen zu reden und zu lernen sich selbst zu lieben mit allen Fehlern und Stärken. Das Leben ist ein Auf und Ab. Und ich muss rückblickend sagen, dass die Talsohlen den größten Einfluß auf meine Persönlichkeit hatten. Sie haben mich stärker gemacht und lassen mich die schönen Augenblicke des Lebens intensiver spüren. Ich finde Du bist eine tolle Frau und ich hoffe Du findest Deinen Weg. Ich drücke Dich ganz fest und wünsche Dir viel Glück auf Deinem Weg. Liebe Grüße Daisy

            • Johanna
              August 9, 2017

              Liebe Lu,
              du bist in einem so herrlich jugendlichen Alter, die Welt steht offen für junge Menschen – aber aus eigener, sehr leidvoller Erfahrung weiß ich, dass das so nicht stimmt und oft viel Zeit vergehen muss, um eine Situation richtig einordnen und ihr den richtigen Stellenwert zuweisen zu können. Zeit, Monate, manchmal Jahre vermögen manches zu heilen und zu reparieren. Alles Gute für dich! Sehr, sehr viele, die dich ins Herz geschlossen haben, warten auf deine Postings und Berichte.

              • Melanie
                August 9, 2017

                Liebe Luciana,
                falls du es möchtest, fühle dich fest umarmt. Ich wünsche dir ganz viel Energie und gute Herzmenschen um dich herum, denen du vertraust. Es klingt, als seien letztere auch bei dir. Danke für deine Offenheit. Unterstützung von einem Profi-Menschen, um die Psyche wieder gesund werden zu lassen bzw. gut mit sich selbst auszukommen, kann sehr viel Wert haben. Nimm dir alle Zeit, die du brauchst. Alles Liebe.
                Freundliche Grüße, Melanie

                • helen
                  August 8, 2017

                  Liebe Luciana,
                  danke für Deine tollen Bilder und super motivierenden Texte- ich mag Deine Looks total und freue mich immer, wenn ein neuer Post online ist. Ich wünsche Dir aber heute vor allem, daß es Dir bald wieder richtig gut geht, und wollte Dir liebe Wünsche dafür schicken- obwohl Du danach schon gefragt hattest, hab ich bisher noch nie einen Kommentar hinterlassen, aber heute musste es sein- also danke und alles, alles Gute und ich bin froh, daß liebe Freunde und Familie um Dich sind.
                  Alles Liebe, H.

                  • Ella
                    August 8, 2017

                    Es tut mir leid zu lesen, dass es dir so schlecht geht und dass dir dein Mann keine Hilfe in dieser Situation ist. Ich wüsche dir alles gute auf deinem Weg.

                    • Valeria
                      August 7, 2017

                      Alles Gute auf deiner Reise :)

                      • Maria
                        August 7, 2017

                        Alles, alles Gute für Dich! <3 <3 <3

                        • Sue
                          August 7, 2017

                          Hallo Lu, ich wünsche dir viel Kraft um das alles zu überstehen und gestärkt daraus hervorzugehen!
                          Sue

                          • Katrin
                            August 7, 2017

                            Liebe Lu, nimm dir alle Zeit die du brauchst. Ich (und viele andere bestimmt auch) freue mich über jedes Lebenszeichen von dir, aber fühl dich nicht so unter Druck gesetzt, diesen Blog hier regelmäßig zu füllen. Momentan sind einfach andere Dinge wichtiger. Ich schicke dir ganz viel Kraft!
                            Liebe Grüße
                            Katrin

                            • Kirsten
                              August 7, 2017

                              Liebe Lu,
                              Ich freue mich, von Dir zu lesen und wünsche Dir weiterhin alles Gute auf Deinem Weg. Ich sage gerne nochmal: nimm Dir die Zeit, die Du brauchst und mach Dir keinen Druck. Es ganz alleine Deine Entscheidung, was Du von Deinem Privatleben öffentlich machen willst- Du bist niemandem verpflichtet ausser Dir selbst.
                              Du bist eine ganz tolle Frau und ein Wahnsinns Vorbild für so viele- Respekt !
                              Genieße das Leben, denn wir haben nur das eine und es ist zu kurz, um es sich von was auch immer vermiesen zu lassen 😊
                              Ganz herzliche Grüße
                              Kirsten.

                              • Ines
                                August 7, 2017

                                Ich wünsche Dir viel Kraft, diesen Lebensabschnitt zu meistern, und sende Dir ganz liebe Gedanken. Gut zu wissen, dass Du Menschen in der Nähe hast, die Dir Halt geben.

                                • Ella
                                  August 7, 2017

                                  Liebe Lu,
                                  natürlich ist es schade, dass Du nicht mehr so oft postest. Aber wie in meinem letzten Kommentar auf Deinem Blog geschrieben: Du bist das Wichtigste, Du hast Priorität, und Du kannst Dir alle Zeit der Welt nehmen. So eine Therapie ist ein hartes Stück Arbeit, das merkt man nicht immer gleich sofort. Es arbeitet ja in einem weiter, und plötzlich hat man dann Erkenntnisse, die einen hoffentlich weiterbringen. Ich kann Dich nur bestärken.
                                  Deine Bade-Outfits waren übrigens toll; besonders gefiel mir der blaue gepunktete Badeanzug, der stand Dir ausgezeichnet. Ich habe mittlerweile keine Bedenken mehr, mich im Badeanzug zu zeigen, und daran hast Du mit Deiner Arbeit für das Blog auch einen großen Anteil. Danke dafür. Denn wenn ich mich im Badeanzug zeige, zeige ich nicht nur meine Körperform, sondern auch meine körperliche Behinderung. Du bist, was Körperakzeptanz betrifft, für mich wirklich ein Vorbild. Du hast mir geholfen, nicht nur mit meinem Gewicht klarzukommen, sondern auch mit meiner Behinderung. Das lief irgendwie beides parallel.
                                  Liebe Lu, ich wünsche Dir viel Kraft, und auch Freude, Sonne, Lässigkeit… Herzliche Grüße von Ella

                                  What do you think?

                                  Your email address will not be published. Required fields are marked *

                                  This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.