• Naked Heat •

• Naked Heat •

10 - Lu zieht an.®

Photos: Wolf-Dieter Schmidt
» Röttenbach
Jumpsuit: Beth Ditto “Modern Love”
Sandals: Vintage
Clutch: Lulu Guinness
Earrings: Vintage
Bracelet: Hermès
Alternatives: ASOS sandals,
Lulu Guinness clutch, Pieces earrings
This post contains affiliate links.

It’s been some time! But I’m back with a new outfit. I hope to be able to finally shoot a little more but I hope you can still be a bit patient since I’m still here with only a handful of my clothes. Of course, I brought my all-time favorite with me – the “Modern Love” jumpsuit from Beth Ditto! You’ve already seen it a few times on the blog and I know it’s nothing new but this time it’s a very basic look which I upgraded with a special make-up (Urban Decay’s → “Naked Heat” palette is amazing, you should check it out!).

I wore this look for a ladies’ night out with my mom, the best date one can wish for and we had some delicious sushi. :) I hope you’re all enjoying the last days of summer to the fullest! I’ll try to shoot another #BeachBodyNotSorry look as soon as possible to finish this year’s project. I hope it was enough. :) And I hope that you all spent lots of time out in the sun, showing your bare arms and legs and your happy bellies in bikinis and swimsuits! Soon it’s time to cuddle up in warm clothes again…

1 - Lu zieht an.®

12 - Lu zieht an.®

6 - Lu zieht an.®

3 - Lu zieht an.®

7 - Lu zieht an.®

2 - Lu zieht an.®

11 - Lu zieht an.®

5 - Lu zieht an.®

8 - Lu zieht an.®

4 - Lu zieht an.®

9 - Lu zieht an.®

Foundation: Giorgio Armani Crema Nuda “#1 Nude Glow” *
Concealer:
Bobbi Brown Tinted Eye Brightener “Porcelain Bisque”
Powder: Givenchy Prisme Visage “4 Dentelle Beige” *
Eye Shadow Base: Benefit “Stay Don’t Stray”
Eye Shadow:
Urban Decay NAKED Heat Palette * – “Ounce”, “Sauced”, “Lumbre”, “He Devil”, “Dirty Talk”, “Ember”
Eye Liner: Urban Decay 24/7 Glide-One Eye Pencil “Torch” *
Mascara: Sisley “So Intense”
Eyebrows: Bobbi Brown Eye Shadow “Grey” | Kryolan Eyebrow Forming Gel
Bronzer: Urban Decay Beached Bronzer “Sun-Kissed” *
Blush: Tom Ford Cheek Color “Inhibition” *
Highlighter: Shiseido Luminizing Satin Face Color “High Beam White”
Lips: Urban Decay Lipstick “Heat” *

Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos vom Hersteller oder der zuständigen PR-Agentur zur Verfügung gestellt.
Products tagged with a * were sent to me for consideration by the brand or its PR agency.

#Armband#Benefit#Beth Ditto#Bobbi Brown#Bracelet#Clic Clac#Clutch#Earrings#Giorgio Armani Beauty#Givenchy#Hermès#Jumpsuit#Kryolan#Lu zieht an#Lulu Guinness#luziehtan#Make-up#Modern Love#Modern Love Jumpsuit#Ohrringe#Outfit#Plus Size#Plus Size Blog#Plus Size Blogger#Plus Size Inspiration#Plus Size Outfit#plussize#Sandalen#Sandals#Shiseido#Sisley#Tom Ford#Urban Decay#Vintage
Written by Luciana
Hello everyone, my name is Luciana, I'm 27, and the creative mind of "Lu zieht an." I was born in Germany but I'm half Brazilian, that's why you can read this blog in German and English - but feel free to write and ask me anything in Portuguese. I love and live fashion, am obsessed with sunglasses and bright lipsticks and the world's biggest sushi and steak lover. Follow me for daily updates on Instagram (@luziehtan). ♥
18 comments
  • Ich finde, der Look hat auf minimale Weise etwas rebellisches. Sehr sehr schön! Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmmen. Die Naked Heat hat mich auch schon angelacht, allerdings wäre es meine erste High-End-Palette und ich bin mir nicht sicher, ob ich die bürotauglich genug schminken kann. Denn so viel gehe ich abends nicht weg, dass sich die Palette für mich rechtfertigt.
    Ich finde übrigens auch die Tasche cool dazu und die blonden Haare unterstützen für mich den Look. Gefällt mir sehr gut!

    • Dankeschön!
      Die Palette müsste eigentlich auch bürotauglich funktionieren. Vor allem jetzt im Herbst, da passen die Farbtöne natürlich super und man kann ja auch etwas dezenter damit arbeiten und nicht so plakativ rot auf den Augen wie bei dem Look hier. ;) Es sind auch schöne Brauntöne dabei und auch was dunkleres, das für Smoky Eyes gut funktioniert – auch sanfter. Schau’ sie dir am besten nochmal genau vor Ort an, wenn du kannst, und entscheide dann. Empfehlenswert ist die Palette allemal. ;)

  • Schön, von Dir zu lesen! Der Look ist toll, der Jumpsuit ist ja auch einfach klasse. Deine Schuhe gefallen mir sehr gut; durch meine Gehbehinderung kann ich solche Schuhe leider nicht tragen, das ärgert mich mal mehr, mal weniger. Im Moment aber eher weniger.
    Deine Frisur gefällt mir; so ähnlich trage ich auch meine Haare, mit drei Blondtönen drin. Steht Dir wirklich sehr gut.
    Gestern aß ich übrigens auch Sushi; wir wohnen ja in der Hamburger Innenstadt, und Henssler liefert ja aus. Also gab es Henssler-Sushi. Die sind ja immer gut, aber gestern haben sie sich echt noch übertroffen. Bisher ist das Sushi bei Henssler das beste Sushi, das ich je aß. Ist zwar nicht ganz billig, aber wenn man es sich nur hin und wieder leistet, geht es. Henssler hat ja vor Kurzem noch ein drittes Restaurant hier aufgemacht, in dem es auch Burger gibt. Die sollen toll sein, mein Bruder war da. Muss ich mal probieren. Bisher habe ich in Hamburg erst zwei Restaurants entdeckt, die gute Burger machen. Das wäre dann das dritte.
    Ich hoffe, dass es Dir schon besser geht. Schön, dass Du so ein gutes Verhältnis zu Deinen Eltern zu haben scheinst. Meine Eltern wären leider keine Hilfe, aber ich habe tolle Geschwister und Freunde. Die tragen einen auch, wenn es mal nicht so gut geht. Und mein Mann ist einfach der Beste: Er ist mein Mann, mein Liebster, mein Geliebter und der beste Freund. Mehr geht nicht. Er steht zu mir auch in schlechten Tagen, hat schon viel erlebt mit mir und liebt mich trotzdem. Unser Leben ist schön, und das ist die beste Hilfe, die es gibt. Auf ihn, meine Geschwister und meine Freunde kann ich mich blind verlassen. Das hilft in den Phasen eines Stimmungstiefs. Alle haben mich psychotisch und depressiv erlebt und sind immer noch da. Das ist wirklich großes Glück.
    Dir wünsche ich auch viel Glück. Ich drücke die Daumen, dass Du Deinen Weg findest. Und wenn es länger dauert – dann ist das eben so. Das ist nicht schlimm. Ich hoffe sehr, dass es Dir gut geht. Du gehörst zu den Bloggern, die ich irgendwie in mein Herz geschlossen habe. Deshalb kommentiere ich auch. Und deshalb wünsche ich Dir nur das Beste. (Und ich freue mich schon auf neue Fotos! Ja! Bademoden! Super!)
    Liebe Grüße von Ella

    • Ich danke dir von Herzen, liebe Ella!
      Das mit deiner Gehbehinderung tut mir sehr leid und ich hoffe, dass es dich trotzdem nicht allzu oft runterzieht so wie jetzt im Moment. ♥

      Das Sushi beim Henssler ist wirklich top, auch im East Hotel gibt’s wahnsinnig leckeres Sushi, das ich dir ans Herz legen kann.
      Und meine persönliche Burgerempfehlung wäre Ottos Burger. Da gibt es ja drei Läden, vielleicht ist einer davon in deiner Nähe, falls du die Burger dort noch nicht kennst. Unbedingt mal probieren! ;)

      Ich bin wahnsinnig dankbar für die Unterstützung meiner Eltern in dieser Zeit. Es geht aber mittlerweile wirklich bergauf und ich rappel’ mich hier gut wieder zurecht, damit auch auf dem Blog endlich wieder mehr los ist! :)

      Alles Liebe! ♥

  • I have missed your posts so much. I love everything about this look–the jumpsuit, the makeup, the new hairstyle! And the shoes are gorgeous. Please post some other outfits with these perfect shoes!

  • Sooo hübsch!!! So schlicht das schwarze Outfit wirkt, dennoch ist der gesamte Look einfach spektakulär und “Wow!”
    Die Frisur samt Farbe gefällt mir an Dir Mega.
    Insgesamt wirkst Du auf mich gereift; nicht mehr ganz so mädchenhaft (das soll jetzt ein dickes Kompliment sein ❣️)
    Sag mal, ist es nicht eine große Umstellung, Dich mit Deinem Stil und Deinen Looks in eher “ländlicher” Umgebung zu zeigen (statt vorher im kosmopolitischen Hamburg)? Es würde mich einfach interessieren, wie die Leute auf Dich reagieren … ich selbst komme mir mit manchen meiner farbenfrohen und auffälligen Looks auf meinem Dorf auch des Öfteren “Auffällig” vor ;o)
    Hab einfach eine gute, kraftvolle und heilende Zeit dort !
    Das wünscht Dir von Herzen
    Sandra T.

    • Dankeschön, liebe Sandra!
      Ich finde es irgendwie ganz interessant, dass ich so auf dich wirke – ich denke auch, dass mich die letzten Monate ganz schön verändert haben.
      Die Umstellung ist ja mehr so ein “back to the roots” – generell ist das ja nicht so schlimm, ich mag aber die eher ruhigen und minimalistischen Hintergründe in Hamburg doch lieber, weil das viele Grün ja auch nicht immer passt. ;) Aber so ist es halt jetzt im Moment und bevor ich dann gar nix zeige, liebe so. ;)
      Auf dem Dorf schauen die Leute ja doch etwas mehr – falls ich überhaupt auf jemanden treffe. Bisher war gar nicht so viel los. :) In der nächstgrößeren Stadt wird dann auch gerne geschaut, aber ich bin ja da recht schmerzbefreit. Das bin halt ich und wenn das jemand doof findet, dann ist es eben so. Ich ziehe mich ja für mich selbst an und nicht, um deren Erwartungen zu entsprechen. ;)

      Alles Liebe und danke! ♥

  • Huhu Lu,

    wie schön, dass Du wieder zurück bist! Und das Outfit in seiner ganzen Schönheit ist der Hammer! Du siehst super aus, die Haare!!!! Die sehen so schön aus! Steht Dir sehr gut!

  • Liebe Lu,
    Ich freue mich sehr über Deinen Post 😊
    Vor allem das letzte Foto gefällt mir sehr gut!
    Und auch die Frisur hat es mir angetan, obwohl ich zunächst noch dachte, dass mir das kürzere Haar besser gefällt. Aber inzwischen bin ich vollends begeistert👍
    LG Kirsten.

    • Ganz lieben Dank, Kirsten!
      Ich bin auch ziemlich glücklich mit der Frisur, obwohl ich ja sonst auch wirklich selbst der größte Fan von den kurzen Haaren bei mir bin. Aber ab und zu muss es halt was anderes sein. ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>