Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

[Werbung wegen Verlinkung] Before COVID-19... ein noch ungeteiltes Outfit (ein zweites hab‘ ich auch noch entdeckt!)! Ich hätte heute im Angebot: klassisch „all black“, aber dafür mit Accessoires in Neonfarben und ein zurückhaltendes Make-up. So langsam geht mir das Rumgammeln auf den Senkel und ich würde mich gerne wieder so richtig aufbrezeln und mit Freunden losziehen. Grad jetzt, wo das Wetter nach der kurzen Miespeterwelle wieder schön wird. Trotzdem gilt: #stayhome ♥️ #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Before COVID-19......

[Werbung wegen Verlinkung] Talking about struggles in my latest blogpost... “I want to be able to look back and say: ‘It was hard. I cried. I fought so much. I was just about to give up and then it finally happened – everything made sense. It wasn’t for nothing.’” - feel free to have a look at the post on luziehtan.de, available - as always - in English and German. 🖤 • 📷 @jfcreationsphotography

[Werbung wegen Verlinkung] Talking about...

[Werbung wegen Verlinkung] “Music. You need it so you don't forget. Forget that... there are places in this world that aren't made out of stone. That there's something inside... that they can't get to, that they can't touch. That's yours.” - The Shawshank Redemption • My favorite quote about music. From a great movie. Sharing it with you together with yet another amazing portrait from my dearest @jfcreationsphotography

[Werbung wegen Verlinkung] “Music. You...

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem Blog gibt‘s mal wieder einen neuen Post! 🖤 luziehtan.de • 📷 @jfcreationsphotography

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem...

#stayathome = #selfietime 🤓 Gestern mal wieder ein bisschen Farbe ins Gesicht gepackt. Aber wirklich nur ein bisschen.

#stayathome = #selfietime 🤓 Gestern...

Life was good today. ♥️

Life was good today. ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Wenigstens scheint die Sonne, es ist warm draußen, ich hab‘ einen Balkon (den ich jetzt doch nicht verbessern kann, weil @obi_baumarkt_ meine Bestellung storniert hat und ich jetzt nur Erde und ne kleine Schaufel bekomme, haha! Bin euch aber nicht böse, kann’s ja irgendwie verstehen - bin nicht die Einzige, die den Plan hatte...), höre den ganzen Tag Musik (draußen für mehr Konzentration beim Lesen gerne mit Kopfhörern, zum Beispiel den praktischen In-Ears von @sudio und ganz viel @listentolambert), ich kann in bequemer Kleidung rumgammeln (der Hoodie war eine limitierte Geschichte von @jessybarden zur wunderbaren Serie „The End of the f***ing World“ auf @netflixde und er könnte grad nicht passender sein!) und allgemein könnte so eine Quarantäne ja wirklich schlimmer sein. Ätzend ist es trotzdem, vor allem so allein. Aber ich hab‘ Spucki. ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Wenigstens scheint...

Respectfully f*** off please. ♥️ #stayathome

Respectfully f*** off please. ♥️...

🌻

🌻

[Werbung wegen Verlinkung] Monday Mood - when your favorite bar provides you with an Argyle Punch premix for the quarantine. ♥️ Ich hab‘ jetzt schon so viele Memes gesehen, dass es nach dem ganzen Mist zwei Gruppen geben wird: perfekte Köche oder Alkoholiker. Ersteres ist definitiv die bessere Idee, auch wenn mein Pulli meine Gedanken zu all dem am besten ausdrückt. „Social Distancing“ oder wie ich es lieber nenne „zusammen allein“ erfordert für uns alle spezielle Maßnahmen, um mit der Einsamkeit (oder auch Zweisamkeit, die einem sicher auch ganz schön auf den Sack gehen kann!) klarzukommen. Der ein oder andere Drink schadet da nicht, aber ich möchte euch gerne nochmal dran erinnern, Alkohol bitte in Maßen zu konsumieren, denn Alkohol ist keine Lösung (sondern ein Destillat, höhö!), auch bei Corona nicht. Und bei Einsamkeit erst recht nicht. Gönnt euch vielleicht mal ein Gläschen beim FaceTimen mit Freunden oder halt, weil dann wieder Samstag ist und ihr im Normalfall ausgegangen und euch einen Cocktail genehmigt hättet, aber übertreibt bitte nicht. Habt euch lieb und #stayathome 😘

[Werbung wegen Verlinkung] Monday Mood...

Event

• Plus Size Fashion Days Hamburg 2017 •

By Posted on 5 3.7K views

PSFD_2017-web72dpi-ThomasJoedicke-120b

Photos: Thomas Jödicke Photography
Heike Ross
Tobias Grill for Happy Size
Manu Göbel
Manuela Cosenza
Marshmallow Mädchen
Melina Wachendorf
Werner Emmerich
» Hamburg | Cruise Center HafenCity
 [This post contains affiliate links.]

Ich bin endlich soweit, euch alle Fotos und das Video der diesjährigen → Plus Size Fashion Days in Hamburg zu zeigen. Es war eine ganz aufregende Zeit und ich bin stolz, sagen zu können, dass das mein drittes Mal auf dem Laufsteg war und dass ich von so vielen Marken gebucht wurde – es war mir ein Vergnügen und eine Ehre, für sie zu laufen und es ist so toll zu wissen, dass sie ihr Vertrauen in mich setzen, um mich von ihnen repräsentieren zu lassen.

Oben könnt ihr ein Foto von den Proben sehen – so bin ich am meisten casual: schwarze Leggings, schwarzes T-Shirt, Sneaker und ein gemütlicher Cardigan (in der Location war es während des Trainings, der Fittings und Proben dann doch ganz schön kalt).

Wie jedes Jahr hab ich das Gefühl, dass das die intensivsten Tage des Jahres sind. Ich bin mir ziemlich sicher, dass richtige Models gar nicht so denken, weil das ihr Job ist – aber für mich, als das kleine Nugget, das ich bin, ist das etwas so besonderes und aufregendes und gleichzeitig so furchtbar anstrengendes, weil es um das Endergebnis, die Fashionshow, herum so viel zu tun gibt. Es ist sehr stressig, zwar positiv, aber ich bin nach dem Event so ziemlich komplett unbrauchbar. Dieses Jahr kam dann noch dazu, dass ich danach sehr krank geworden bin. Aber das ist es wert. Das ist so ein wichtiges Event, mit einer so ehrenhaften Botschaft. Ein Event von wahrer Vielfalt, wenn es um Plus Size geht, mit Menschen verschiedener Größen, sowohl Kleider- als auch Körpergröße, verschiedener Hautfarben, verschiedener Geschichten, Anfänger und Profis, Frauen und Männer. Und genau das braucht die Welt. ♥

• Hamburg | Vollkommen.Braut. Opening •

By Posted on 12 15.3K views

Vollkommen.Braut.-Hamburg-Neuer Âffnung (16)

Photos: Pia Benhöfer
Vollkommen.Braut. Rothenbaumchaussee 5 20148 Hamburg
Appointments via: Website: Vollkommen.Braut. E-Mail: moin@vollkommenbraut.de Phone: +49 (0) 40 414 230 79 Mobile: +49 (0) 151 104 094 13

Anfang Januar war ich bei einer ganz besonderen Neueröffnung – “Vollkommen.Braut.” ist ein “Curvy Bridal Concept Store” und wie ihr euch denken könnt, heißt das: ganz viel Plus-Size-Vergnügen. :)

Irgendwie hab’ ich während der Vorbereitungen zu unserer Hochzeit den Fehler gemacht, kein Hochzeitskleid anzuprobieren, weil ich mir dachte, dass ich, da es ja nur eine standesamtliche Hochzeit ist, kein “richtiges” Kleid brauche und nur traurig sein werde, nachdem ich ein paar anprobiert habe. Nun, ich hatte Recht – aber ich hab’ auch das unglaubliche Gefühl verpasst, wenn man wie eine Prinzessin aussieht, und wie wundervoll es ist, ein Hochzeitskleid zu tragen. Auch wenn es nur für ein paar Fotos während eines Events ist. Ich meine: wie atemberaubend muss es sein, Kleider für die Hochzeit anzuprobieren und dann “das Eine” zu finden (um ehrlich zu sein, glaube ich, dass ich es sogar an dem Tag gefunden habe, aber das ist wieder eine andere Geschichte, haha!)?

Aber lasst uns über den Store sprechen: ich hab’ mich dazu entschieden, einen kleinen Post dazu zu machen, weil ich mir sicher bin, dass da draußen ein paar “Brides-to-be” sind, die noch DAS KLEID suchen. :) Die Auswahl bei “Vollkommen.Braut.” geht von Größe 44 bis 58+ und dabei sind die Marken Callista (ich würde sagen, das ist die Marke, die man ausprobieren muss!), Bridalstar, Romantica of Devon, Lohrengel und Ladybird. Und natürlich, da das ja ein “Concept Store” ist, findet ihr dort nicht nur Kleider, sondern auch Accessoires und Schuhe und ganz viel Inspiration. Partnergeschäfte und -dienstleister sind “Curvy Shapes” (Lingerie), “Bunny & Scott” (Cupcakes und Cakepops), “urban spa” (Beauty), “Blütezeit” (Florist), “Marryhair” (Friseur), “Carmen Boch” (Goldschmiedin) und “Wortkunst mit Herz” (Hochzeiten und Traureden).

Der Laden ist nicht allzu groß, aber genau das macht ihn perfekt. Einen Termin ausmachen bedeutet, dass man den ganzen Laden für sich allein und Familie und Freunde hat, also kann man die Lieblingskleider ganz ohne Stress, ohne Zuschauer und deshalb vollkommen entspannt anprobieren. Die beiden Besitzerinnen, Regina und Nora, sind absolute Profis, wenn es um Hochzeitskleider geht und stehen euch mit Rat und Tat zur Seite!

Nach dem Klick gibt’s ein paar Impressionen des Tages und auch ein paar Handy-Schnappschüsse von mir in ganz wundervollen Kleidern! ;)

P.S.: Wenn ihr einen Termin ausmacht und erwähnt, dass ich euch auf den Store aufmerksam gemacht habe, erhaltet ihr einen sogenannten „Welcome Pass“, was bedeutet, dass ihr einen Gutschein für ein passendes Accesoire zu eurem Kleid bekommt. ♥

 

• Plus Size Fashion Days Hamburg 2016 •

By Posted on 43 4.4K views

Photos: Carsten Belmondo

Vom 28. bis 30. Oktober war es endlich wieder an der Zeit für die Plus Size Fashion Days. Ich war sehr aufgeregt, denn dieses Jahr war ich viel öfter gebucht als letztes Mal, bekam die Chance, ein von mir designtes Stück zu präsentieren, und war Teil des → “BODYLOVE”-Walks von Silvana Denker und Happy Size (was hieß: wieder fast ganz ausziehen!).

So wie letztes Jahr hatte ich wegen des Catwalktrainings, des Fittings und der Proben leider keine Zeit, um die Workshops und Events drumherum zu besuchen, also kann ich euch darüber nichts erzählen, aber ich war bei der Opening Party und am letzten Tag hab’ ich es sogar geschafft, noch kurz beim Marketplace vorbeizuschauen. Insgesamt waren das einige sehr geschäftige und positiv stressvolle Tage, so wie letztes Jahr auch. Die Gefühle bei den Vorbereitungen sind groß, eine Mischung aus Freude (vor allem wegen all der wunderbaren Leute, die Atmosphäre ist super freundlich und hilfsbereit und ich weiß das sehr zu schätzen! ♥) und Nervosität, ein wenig Angst (“Werd’ ich auf dem Catwalk stolpern?”) und ganz viel Aufregung. Der Adrenalinspiegel Sekunden vor dem ersten Walk ist unglaublich hoch und das Gefühl, wenn man raus ins Scheinwerferlicht tritt, posiert und all die Gesichter sieht, die einen anschauen, ist wahnsinnig. Gänsehaut! Es ist einfach toll. Und die beste Belohnung für alles, was man die Tage vorher so geleistet hat.

• Event | #C&Aforallpersonalities •

By Posted on 4 15.7K views

C&A_Motiv_4_211-3

Photos: Pascal Kerouche
In cooperation with C&A.

[Werbung | Advertisement – collaboration with C&A]

Letzte Woche war ich bei einem ganz besonderen Event mit fünf wunderbaren Frauen – von links nach rechts: Cécile, Sofia, Farina, ich, Sophia und Verena. Wir wurden von → C&A eingeladen, um über starke Frauen und wie Mode die Persönlichkeiten beeinflusst zu sprechen – und für ein Umstyling, das jede von uns für eine andere gemacht hat. Ich wurde von Sophia gestylt und hatte das Vergnügen, Verena neu einzukleiden. Es war ein aufregender Tag und wir hatten sehr viel Spaß zusammen, wie ihr in den Fotos sehen könnt! ;)

Auf dem → Blog von C&A gibt’s außerdem auch ein Video! Vergesst nicht, es euch anzuschauen! ;)

Ich hatte ja bereits über das Ding mit der Mode in meinem → letzten Post gesprochen, aber ich will nochmal sagen, wie faszinierend es ist, dass die Mode in der Lage ist, jemandes Persönlichkeit entweder zu beeinflussen und zu unterstreichen oder sie zu verändern (auf positive Art und Weise). Wie auch immer man sich an einem Tag fühlt, man kann den Style passend dazu aussehen lassen, oder ihm einen ganz anderen Touch geben. Man kann seine Vorzüge betonen oder – wenn man das möchte – etwas verstecken, womit man nicht zu 100% zufrieden ist. Mode ist für alle da und deshalb sollten wir nicht in unseren Möglichkeiten eingeschränkt sein. Auch wenn unsere Körper unterschiedlich sind, sollten wir alle tragen können, worauf wir Lust haben, egal ob wir dick oder dünn, groß oder klein, blond oder brünett,… sind. Nutzen wir also alle die Mode, um uns damit auszudrücken!

Jemand anderen anzuziehen kann ganz einfach sein, wenn man die Person kennt. Es ist lustig, dass man sofort weiß, was man ihr anziehen will, wenn man diese Art von Makeover macht. Und selbst wenn man sie nicht kennt, ist es ziemlich cool zu sehen, wie man sie aussehen lassen kann und vielleicht sogar ihren eigenen Style mit beeinflussen kann. Es war toll, unsere Umstylings am Ende des Tages zu sehen – jeder hat den richtigen Look für die andere ausgesucht – und ich finde, dass wir alle wirklich grandios aussehen!