Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Instagram has returned invalid data.

Winter 2014

Outfit ♥ 22.02.14

By Posted on 24 1.5K views

2

Photos: Falko Blümlein
Dress: ASOS
Boots: Vic Matié
Beanie: Bernstock Speirs
Bag:
La Bolsa UK
Sunglasses: Dior “Promesse2”
Watch: Guess “Fierce”
Bracelets: Swarovski, Sal y Limon, bonprix

DEIch bin wieder zurück aus London und hatte mir danach noch eine kleine Blogpause gegönnt – zum Einen, weil ich doch ein bisschen geplättet war, nachdem ich im Februar einige Male unterwegs war (ja, ich bin ein Weichei – ich bin das echt nicht gewohnt!) und zum Anderen, weil ich auch noch ein paar Extra-Aufgaben erledigen wollte. Da wäre zum Beispiel mein Kleiderschrank (und eigentlich nicht nur der), der ausgemistet werden musste – und ich bin immer noch mittendrin. Außerdem hatte ich am Sonntag Geburtstag und den habe ich mit meinen Freunden gefeiert – wir waren Laser Tag spielen, denn in Nürnberg gibt es seit Anfang des Jahres den “Action Park”, wo man sich auf zwei großen Spielfeldern austoben kann. Und es hat wirklich Spaß gemacht!

In London habe ich mich natürlich von der wahnsinnig stylishen Stadt inspirieren lassen. Modisch gesehen ist uns London wirklich um Einiges voraus, auch “Plus Size”-technisch, wie ich auf dem British Plus Size Fashion Weekend feststellen durfte. Aber mehr von dem fünftägigen Trip erzähle ich euch natürlich noch genauer. :)

Euch ist sicher mein Mützchen hier besonders aufgefallen (wenn man es schafft, den Blick vom Kleid abzuwenden, haha!) – das kommt direkt aus London, denn da habe ich bei Topshop ein Mädchen kennengelernt, das ebenfalls so einen “Veiled Beanie” trug, und sie war so nett, mir zu verraten, wo ich auch einen bekommen kann. Also habe ich mich am Montag noch auf den Weg zu Bernstock Speirs gemacht, wo mir mein Beanie nach Wunsch (mein Netzschleier sollte unbedingt blau sein!) vor meinen Augen handgemacht wurde. Der kleine Store ist definitiv ein Paradies für Fans von ausgefallenem Kopfschmuck (die Caps mit Hasenohren sind auch richtig cool!) und wenn es mich mal wieder nach London treibt, werde ich dort sicher wieder vorbeischauen! :)
Auch zu dem Kleid habe ich noch was zu sagen, denn es sieht mir eigentlich gar nicht ähnlich – ich bin nämlich gar kein Fan von Prints! Aber als ich es beim Stöbern auf ASOS so gesehen habe (und es natürlich erst mal ausverkauft war), landete es sofort auf meiner Wunschliste. Zum Glück kam es wieder rein und ich habe es natürlich sofort bestellt – und liebe es! :)

EN

I’m back from London and allowed myself a little break from blogging – on the one hand because I actually was a little tired after traveling a lot in February (yeah, I’m a wimp – I’m not used to this!), and on the other hand because I had some extra tasks to complete. There’s (not only) my closet that has to be cleaned out – and I’m still in the middle of it. And Sunday was my birthday, which I celebrated with my friends playing Laser Tag. Nuremberg has an “Action Park” since January, where you can tire yourself out on two huge playing fields. We had so much fun!

Of course, London inspired me a lot. The city is so stylish and definitely ahead of Germany in terms of fashion, especially “Plus Size”. I had the chance to visit the British Plus Size Fashion Weekend and find this out by myself. But I will tell you more about my five-day trip later. :)

You probably noticed my beanie (if you can take your eyes off the dress, haha!) – it’s also directly from London, where I met a girl wearing the same “Veiled Beanie”. She kindly told me where to get one and so I went to Bernstock Speirs on Monday, where I got my own customized (the veil had to be blue!) beanie, made right before my very eyes. The small store is definitely a paradise for lovers of fancy hats (I love the caps with bunny ears!) and I’ll come back the next time I am in London! :)
I also have to say something about the dress, as this is not typical of me – actually, I’m not a big fan of prints! But when I saw the dress while rummaging through ASOS (and of course, it was sold out first), I had to put it on my wish list. Fortunately, it went back in stock and I ordered it immediately – and I love it! :)

Outfit ♥ 07.02.14

By Posted on 12 1.8K views

3b

Photos: Falko Blümlein
Jacket: H&M Trend
Dress: H&M Trend
Boots:
Acne “Alma”
Bag:
Gucci “Soho” Disco Bag ‘tabasco’
Earrings:
Dior “Mise en Dior” Tribal Pearl Earrings
Watch: Michael Kors MK5337
Alternatives: Diesel jacket, ASOS dress, Taupage boots, KIOMI bag

DEZiemlich dunkel war es noch, als wir die Fotos geschossen haben – und die Zeit war knapp, also sind die Bilder nicht ganz so wie ich es mir vorgestellt habe (und ich hab’ schon einiges daran helligkeits- und sättigungstechnisch bearbeitet). :) Trotzdem wollte ich euch den Look nicht vorenthalten.

Am Freitag war ich so in Stuttgart bei ghd, wo uns die limitierte “Pastel Collection” vorgestellt wurde – natürlich mit anschließendem Ausprobieren. Und während ich irgendwie wirklich unfähig bin, mir schöne Locken damit zu machen, so hat mein Stylist vor Ort es geschafft, mir Locken zu zaubern, die ganze 3 Tage problemlos gehalten haben und wunderschön aussahen. Wenn ich jetzt also übe, übe, übe, bekomme ich es hoffentlich auch bald so hin. Ich werde es auf jeden Fall versuchen!
Übrigens: meine Haare sind noch ein Stückchen heller – leider sieht man das auf den Fotos wegen der Dunkelheit gar nicht so richtig (wenn man es weiß, merkt man es aber, oder?), aber beim nächsten Outfitpost bestimmt! :)

Zu diesem Anlass habe ich ein neues Jäckchen von H&M Trend getragen, das mir sofort aufgefallen war und das mich irgendwie an Isabel Marant erinnert hat. Eine schöne, schwere graue Jacke mit einem wunderschönen Strickmuster! Ich werde sicher lang etwas von ihr haben, das Teil ist wirklich cool! Dazu ein lockeres Kleid, meine bequemen “Alma”-Booties und mein rotes Täschchen für mehr Farbe (und es passt tatsächlich alles rein, was ich so für einen Tag brauche!). :)

EN

It was pretty dark when we shot these pictures – and we were short of time, so these photos didn’t come out as expected. :) Nevertheless, I wanted to show you this look.

On Friday I was in Stuttgart at ghd, where we got to know the limited “Pastel Collection” – and of course had the chance to try it out. While I am absolutely incapable of curling my hair, my stylist performed true magic with his ghd and my hair was perfectly curly for three days! So I have to practise, practise, practise and maybe one day I’ll be able to do the same. I’ll try!
By the way: the color of my hair got a little lighter – unfortunately you can’t really see it in the pictures because of the darkness outside (but if you know it, you notice a little difference, right?), but hopefully in the next outfit post! :)

For this occasion, I wore my new jacket by H&M Trend that instantly caught my eye and reminds me of Isabel Marant. A beautiful heavy gray jacket with a gorgeous knit pattern! I’ll wear it a lot, I’m sure, this piece is rad! I combined it with a casual dress, my comfy “Alma” booties and my little red bag (and in fact, everything I need fits into the bag!). :)

Outfit ♥ 19.01.14

By Posted on 14 2.2K views

5

Photos: Falko Blümlein
Coat: Marina Rinaldi (vintage)
Oversize sweater:
bpc collection (bonprix)
Fake leather leggings: H&M
Boots: Vic Matié
Bag:
Gucci Soho Disco Bag ‘Tabasco’
Earrings: Dior “Mise en Dior” Tribal Pearl Earrings
Bracelets: Swarovski, bonprix
Alternatives: Louche coat, KIOMI sweater, Alice & You fake leather leggings, KIOMI bag, Fossil bracelet

DEEin Nachzügler-Outfit, das ich euch deshalb erst heute zeige, weil mein neuer → Style Council Artikel online ist. :) Das war nämlich mein Outfit auf der Messe, um die es in dem Artikel geht. Ein Teil habe ich beim Nachstylen (in Berlin hat es zeitlich mit dem Shooten nicht mehr geklappt) aber, weil ich es so noch schicker finde, ersetzt – nämlich die Stiefel. :) Auf der Messe habe ich meine Bikerboots von Zara dazu getragen, die natürlich entsprechend bequemer waren (etwa 10 Stunden ohne viel Sitzen erfordern das auch irgendwie, oder?). :)
Den Rest habe ich natürlich exakt genauso getragen, sowohl die Haare, als auch das Make-up – alles identisch. :) Und das ist definitiv ein Lieblingslook (den Pulli liebe ich ja sowieso über alles und mit den Farbtupfern in Rot als Tasche und Lippenstift, macht das Schwarz-Weiß-Outfit doch wirklich was her!).

EN

I’m showing you this outfit from January a little bit late as this was my outfit at the fair in Berlin – and that’s what → my latest Style Council article is about. :) When I recreated this outfit for the shooting at home (unfortunately, we didn’t have enough time for pictures in Berlin), I replaced the boots (because I think that these Vic Matié beauties look much better with the rest). :) At the fair, I was wearing my biker boots by Zara, which are definitely much more comfortable (and about 10 hours without sitting require that, right?). :)
The rest is exactly what I wore back then, as well as my hair and the make-up – everything’s identical. :) And this is definitely one of my favorite looks (I adore this sweater and combined with some color splashes in red with the bag and the lipstick, it’s a great black-and-white look!).