Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Hotel

• One Night in… London | Home House •

By Posted on 2 3.3K views

Home House
20 Portman Square
London
W1H 6LW
Reservations:
via contact form
Mail: reservations@homehouse.co.uk
Phone: +44 (0) 20 7670 2000

Eigentlich ist der heutige “One Night in…”-Post ein “Two Nights”-Post, da ich das Vergnügen hatte, zwei Nächte im → Home House in London verbringen zu dürfen. Und dafür bin ich sehr dankbar – denn das ist ein magischer Ort!

Home House ist ein privater Club für Mitglieder, besteht eigentlich aus drei Häusern (Nr. 19 bis 21) und ist nicht nur ein Club mit vielen wunderbaren Lounges und Bars, zwei Restaurants und noch viel mehr, sondern hat auch noch ein paar wahnsinnig tolle Räume, inklusive dreier Suiten, die alle für unser Shooting mit → Scarlett & Jo letztes Wochenende gebucht waren. Da die Suiten bereits als “Studios” für Samstag gebucht waren, wäre es natürlich ziemlich dumm gewesen, niemanden dort übernachten zu lassen, oder? Deshalb durften wir, → Ana und ich, dank S&J zwei Nächte darin verbringen. Mein kleines Königreich für die Tage war die → “George Hanbury”-Suite und ich könnte damit nicht glücklicher gewesen sein – die perfekte Mischung aus 18.-Jahrhundert-Chic und modernem Luxus (Fernseher im Bad – ich hatte viel Spaß bei einem heißen Bad am Samstagabend vorm Schlafen!), alles getaucht in ein Farbkonzept aus dunklem Mintgrün, Türkis und Gold mit zauberhaften Details (wie zum Beispiel die Tapete und die Lampen).

Ich kann gar nicht sagen, wie königlich (Queen who?) ich mich in meinem 55m²-Paradies gefühlt habe, wie grandios ich in dem weltbequemsten Kingsize-Bett geschlafen habe (nachdem Samstag wirklich hart war, hab’ ich mir am Sonntag sogar noch ein Extranickerchen gegönnt!) und wie zufrieden ich mit dem charmanten Zimmerservice war, der mich mit einem späten Abendessen am Samstag und einem leckeren Frühstück am Sonntag verwöhnt hat.
Ich wollte wirklich nicht gehen (sogar nach dem späten Checkout um 14 Uhr, gehen müssen war wirklich schwer!) und habe jede Minute meines Aufenthalts genossen. Ein riesiges Dankeschön an dieser Stelle an das liebe Team von Scarlett & Jo, vor allem Gifi und Hanna, die es geschafft haben, dass ich mich wie zuhause und ein Teil ihrer Familie gefühlt habe, und diese drei Tage einfach wundervoll und unvergesslich und zum perfekten Beginn unserer Zusammenarbeit gemacht haben – ich bin wirklich froh, eure Markenbotschafterin zu sein!

• Rio de Janeiro | Dinner at the FASANO al mare | FASANO Ipanema •

By Posted on 1 5.2K views

FASANOalmare1

FASANO al mare | Hotel FASANO
Av. Vieira Souto, 80
Ipanema
Rio de Janeiro, RJ 22420-002
Reservations:
Phone: +55 21 3202 4000
Mail: fasanoalmare@fasano.com.br

Ich kann gar nicht sagen, wie wunderbar ich es fand, zum Abendessen in Rio auszugehen. :) Diese beiden Luxus-Dinner, die wir uns gegönnt haben (meinen Post über das Dinner im “Mee” könnt ihr → hier nochmal lesen), waren definitiv zwei Highlights unseres Urlaubs. Nicht einfach nur, weil es Luxus war, das Essen war nämlich schlicht und einfach köstlich! Und das kommt von jemandem, der sonst gar nicht so viel Interesse an italienischem Essen hat (ohje, viele werden mich jetzt für verückt halten, oder?). Ich gebe nicht viel auf Pizza und Pasta, aber dieses Mal wollte ich es einfach mal probieren, vor allem, da das FASANO für das grandiose Essen bekannt ist, inklusive vor allem auch den Meeresfrüchten. Aber wenn es etwas gibt, das mich noch weniger interessiert, dann sind es Meeresfrüchte (naja, außer Austern, haha!) und Fisch in gegartem Zustand (aber man reiche mir bitte alles roh – eines Tages werde ich selbst zum Sushi!). Ich habe also ein paar Klassiker der italienischen Küche ausgesucht und wurde nicht enttäuscht. Im Gegenteil, das war nämlich eines der besten Dinner, die ich jemals hatte, und ich kann euch wirklich allen empfehlen, einen Tisch im “FASANO al mare” zu reservieren und einen Abend und das Essen dort zu genießen – vielleicht sogar mit meiner Auswahl. ;)

• One Night in… Firenze | Il Salviatino •

By Posted on 0 3K views

Image-1 (2)

de-2_thumb1EN_thumb1BR_thumb3
Il Salviatino
Via del Salviatino 21
50137 Fiesole – Firenze
Reservations:
Il Salviatino – Part of the Salviatino Collection
Mail: info@salviatino.com
Phone: +39 055 904 1111

Bevor wir nach Brasilien geflogen sind, habe ich mich für ein Event noch auf den Weg nach Florenz gemacht. Die Präsentation des neuen Dufts → “Touch of Seduction” von Christina Aguilera, der unter anderem auch von italienischem Samt inspiriert ist, fand im Hotel “Il Salviatino” statt. Einem traumhaft schönen Luxushotel auf den Hügeln von Florenz. Ich durfte eine Nacht dort verbringen und nicht nur die wundervolle Aussicht (man kann sogar die Kuppel des Doms sehen), sondern auch noch ein bisschen das schönste, sonnigste Wetter genießen. Natürlich habe ich ein paar Fotos gemacht, um einige Impressionen mit euch in meiner “One Night in…”-Kategorie zu teilen – und um ehrlich zu sein, wünschte ich, ich könnte jetzt direkt den nächsten Flieger zurück dorthin nehmen und noch ein bisschen länger bleiben…

• Rio de Janeiro | Dinner at the “Mee” | Copacabana Palace •

By Posted on 4 4.3K views

IMG_5053-1

de-2ENBR
“Mee” | Copacabana Palace
Av. Atlântica, 1702
22021 Copacabana – Rio de Janeiro (RJ)
Reservations:
Phone: +55 (21) 2548-7070
via online request

Zurück in Deutschland heißt es jetzt nicht nur Koffer auspacken (check!), sondern auch, sich nochmal an die wunderbare Zeit und die unglaublichen Momente, die wir in Rio de Janeiro erlebt haben, zu erinnern. Die Stadt hat nicht nur traumhaft schöne Orte zu bieten, sondern auch superleckeres Essen (ihr solltet nicht darauf verzichten, euch durch das GESAMTE Fruchtsortiment zu futtern, und natürlich, wenn ihr Fleisch mögt, ein “Churrasco” ausprobieren, zum Beispiel bei “Carretão” in Ipanema).
Seit ich klein war, war einer meiner größten Träume, das Hotel “Copacabana Palace”, DIE Legende von Rio und Ort der Reichen und Berühmten, zu besuchen. Das Gebäude gehört zur Straße, die am Strand von Copacabana entlanggeht, der Avenida Atlântica, und ist auf jeden Fall ein Schmuckstück – eines der schönsten Gebäude, die ich jemals gesehen habe. Natürlich war ich schon sehr gespannt, wie es wohl von innen aussieht! Da wir also im Urlaub waren und der Wechselkurs von Euros auf Reais so gut stand, haben wir die Gelegenheit genutzt und einen Tisch im pan-asiatischen Restaurant “Mee” reserviert. Es gibt auch ein tolles italienisches Restaurant im “Copacabana Palace”, das “Cipriani”, aber da wir bereits am Vorabend ein grandioses Dinner im FASANO in Ipanema genossen haben (ein Post kommt natürlich noch!), haben wir uns für etwas Exotischeres entschieden. Und wir hatten auch noch ordentlich Glück an diesem Abend – nicht nur das Essen war unbeschreiblich gut, wir hatten auch noch bekannte Gesellschaft: dank des Festivals “Rock in Rio”, haben ein paar Celebrities neben uns zu Abend gegessen – Johnny Depp, Alice Cooper, Tommy Lee, Guns N’ Roses,… (vermutlich haben wir den Rest einfach nur nicht erkannt!). Ganz schön aufregend, oder? :)