Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

I’m not good at taking selfies, but I’m totally feeling this Snapchat filter. 🤷🏼‍♀️ #needmoreroundsunniesinmylife #andthematchingweatherplease

I’m not good at taking...

Yay! Weekend! ♥️ What are you guys up to? I’m going to meet a new friend today! ✌🏻

Yay! Weekend! ♥️ What are...

It’s effin cold and windy out there - so the most recent outfit on the blog {link in bio} is definitely a good choice to stay warm (even better: stay at home, in bed, with some hot chocolate and Netflix on but we all gotta work, damn...). 💕 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @jfcreations.photography

It’s effin cold and windy...

You can’t believe how cozy this outfit is! 🐻 Have a look at the blog {link in bio} for all pictures and details! #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @jfcreations.photography [Werbung | Advertisement - cause I tagged the brands in the picture]

You can’t believe how cozy...

Sorry ‘bout the little break but I’m back with a new casual outfit on the blog {link in bio}! I look a bit preggo but that’s just my belly in a cozy cashmere sweater. 😂 Love that picture, though. ♥️ #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @jfcreations.photography [Werbung | Advertisement - cause I tagged the brands in the picture]

Sorry ‘bout the little break...

Tiny Human McNugget in front of huuuuge containers. ✌🏻 You can find all pictures of this look on the blog {link in bio}! #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @jfcreations.photography

Tiny Human McNugget in front...

Don’t forget to head over to the blog {link in bio} for all pictures of my first look of 2018! ✌🏻 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @jfcreations.photography [Werbung | Advertisement - cause I tagged the brands in the picture]

Don’t forget to head over...

My first outfit of 2018 is up on the blog {link in bio} - head over for all pictures and details! 💙 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @jfcreations.photography [Werbung | Advertisement - cause I tagged the brands in the picture]

My first outfit of 2018...

Sexy vibes on Tuesday! 🖤 Have you already seen my latest blog post {link in bio}? Next up is a new outfit... 😉 #plussize #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @katharinakerwer

Sexy vibes on Tuesday! 🖤...

Thank you so much for your #Truthbomb, @daniellelaporte - it’s my inspiration for 2018. 🖤
You can all read the last part of my recap of 2017 on the blog {link in bio}, it’s about what I learned from the worst best year of my life.

Thank you so much for...

Tag Archives Zara

• #WearTheChange •

DSC_7798

Photos: Jacqueline Filmore
» Nürnberg | Hafen Nürnberg
Bomber Jacket: Zizzi
T-Shirt: C&A
Jeans: C&A Yessica
High Heels: Zara
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Bracelet: Hermès
Alternatives: Zizzi jacket,
Zizzi shirtASOS Curve jeans,
ASOS heels
[This post contains affiliate links.]

[Produktplatzierung | Product Placement]

Wir müssen echt mal drüber reden, wie viele Hosen ich euch während der letzten Monate gezeigt habe. Ist es nicht verrückt, wie C&A mich dazu gebracht hat, Jeans zu mögen? So sehr, dass ich sogar noch eine in deren SALE-Auswahl bestellt habe (dieses Mal eine richtige Skinny Jeans) plus noch eine bei → Violeta by Mango (weil sie mit Perlen verziert ist und ihr wisst ja, wie sehr ich Perlen liebe!) und ich kann es kaum erwarten, sie endlich anzuprobieren.

Das heutige Outfit → recycelt eine der Jeanshosen, die ihr bereits gesehen habt. Das ist kein Post im Rahmen unserer Zusammenarbeit (→ daher das Label “Produktplatzierung”), aber fast das ganze Outfit ist geschenkt. Jeder, der das C&A Collection Preview Event im Oktober in Düsseldorf besucht hat, hat eins der #WearTheChange-Shirts bekommen (soweit ich weiß, gibt’s die aber nicht zu kaufen, sorry!). Sie sollen das Engagement von C&A bezüglich Nachhaltigkeit promoten, vor allem, da sie der größte Hersteller mit Bio-Baumwolle sind. Ich finde, dass das eine ziemlich tolle Sache zu unterstützen ist, indem ich dieses T-Shirt trage und somit auch Teil dieser Veränderung bin. ;) Aber ich möchte das Shirt auch gern auf meine eigene Art interpretieren und sagen, dass “die Veränderung tragen” in Bezug auf Plus-Size für mich bedeutet, das zu tragen, was mir gefällt. Vielleicht für manche eine Herausforderung: das T-Shirt in die Hose stecken. ;) Ich fordere euch also mal heraus, das zu verändern und auszuprobieren! ;)

Share this article

• Blue Fall •

By Posted on 8 372 views

1 - Lu zieht an.®

Photos: Wolf-Dieter Schmidt
» Röttenbach
Cardigan: C&A Yessica
Tunic: C&A Yessica
Jeans: C&A Yessica
Pumps: Zara
Earrings: Dior “Mise en Dior”
In collaboration with C&A.
This post contains affiliate links.

[Werbung | Advertisement – Kooperation mit C&A]

Diesen Herbst starte ich eine neue Zusammenarbeit mit C&A – ich kann es kaum erwarten, euch das aufregende Projekt im Ganzen zu zeigen, das Ende August in Düsseldorf fotografiert und gefilmt wurde. Es ist so cool und ich bin wahnsinnig stolz, ein Teil davon zu sein! Ich werde euch natürlich in einem Extra-Blogpost alles dazu erzählen, sobald ich die Bilder und Videos habe! :)

Ich werde euch außerdem den Herbst und Winter über ein paar Looks der Plus-Size-Kollektion zeigen und hoffe, dass euch das genauso gefällt wie mir. Die Looks werden definitiv etwas mehr casual als sonst, da Herbst und Winter ja doch sehr kuschlig und gemütlich sind und ich mir ziemlich sicher bin, dass ihr gerne mehr Alltagslooks sehen wollt, oder?

Heute geht’s mit einem Casual-Chic-Style mit ordentlich viel Blau los. Es ist ganz schön ungewohnt, mich in einer normal geschnittenen Jeans zu sehen, da ich ja sonst immer Skinny Jeans trage, aber ich mag den lockeren Style in Kombination mit dem längeren Cardigan und der Tunika sehr gern, die ich in die Hose gesteckt habe, weil es sonst zu viel vom “Layering Style” gewesen wäre und damit nicht gerade vorteilhaft aussieht – auch wenn viele Menschen dicken Frauen erzählen, dass das der beste Weg ist, den Körper zu “kaschieren”, sieht die Wahrheit so aus: man sieht viel dicker aus, wenn man einfach nur lockere und meistens auch übergroße Teile übereinanderlegt! Der Körper geht so komplett verloren und wird versteckt, so dass man am Ende einfach nur wie ein Sack Klamotten aussieht. Hier also mein Tipp: es ist nichts falsch daran zu zeigen, dass man eine Taille hat und das geht ganz einfach, wenn man eine Hose unter einem Cardigan trägt – nämlich indem man das Oberteil in die Hose steckt. Ich weiß, dass viele Angst davor haben, ihren Bauch und die sichtbare Kontur davon zu zeigen, aber es gibt überhaupt keinen Grund dazu, das zu verstecken. Es ist nur ein Bauch! :)

Share this article

• Kenzo x H&M II •

By Posted on 21 311 views

6 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Crop Top: Kenzo x H&M
Skirt: Beth Ditto “Lola”
High Heels: Zara
Hat: C&A
Sunglasses: Céline “Marta Small”
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Bracelet: Hermès
Alternatives: Influence top,
ASOS top, ASOS Curve skirt,
ASOS skirt, ASOS Curve skirt,
Brixton hat, AJ Morgan sunnies,
ASOS earrings

Ja, momentan mache ich wohl ein paar Serien, schätze ich. Es fehlt nicht nur noch ein Teil in meiner Marina Rinaldi x Stella Jean Trilogie, sondern ich hatte auch noch dieses wunderbare Crop Top aus der letzten Designer-Kooperation von H&M in meinem Schrank, das auf den Frühling gewartet hat – hier sind wir also! :)

Obwohl wir schon viel für die Akzeptanz von Plus Size (in der Mode) gekämpft haben, sind Crop Tops immer noch ein Thema. Ich verstehe vollkommen, wenn jemand es schlicht und einfach nicht zu seinem Geschmack zählt, den Bauch zu zeigen, aber genauso ist es wichtig, zu akzeptieren, wenn jemand was Bauchfreies tragen will – und ja, das schließt auch dicke Frauen mit ein. Denn sowas wie “nur für dünne Mädels reserviert” gibt’s nicht. ;)

Ich fand so viele Stücke aus der Kollektion mit Kenzo wunderschön, aber dieser Print war mein Favorit, deshalb hab’ ich gleich zwei Teile damit gekauft – dieses Crop Top und, wie ihr ja bereits wisst, → dieses Kleid. Das werde ich diesen Frühling/Sommer definitiv wieder tragen, denn es ist so angenehm und leicht zu tragen, aber das Crop Top ist auch sehr cool und wird gut zu jedem anderen Rock oder Jeans passen. Wir hatten ja bereits ein paar warme Tage hier, aber momentan ist es wirklich eklig draußen, regnerisch und kalt, und ich hoffe wirklich, dass die Sonne so bald wie möglich zurückkommt – ich pack’ das schlechte Wetter nicht mehr!

Share this article

• Night Lights •

By Posted on 19 404 views

10 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Dress: H&M Trend
High Heels: Zara
Earrings: Dior “Mise en Dior”
Alternatives: ASOS dress,
ASOS Curve dress, River Island heels,
Lipsy heels, ASOS earrings,
ASOS earrings

Shootings bei Nacht sind definitiv nicht so einfach, wie es auf den Bildern aussieht – aber es macht Spaß, sie umzusetzen! Für unseren ersten offiziellen Versuch hab’ ich daher einen komplett schwarzen Look ausgesucht, weil man da nicht viel “verpassen” kann, wenn man sich die Fotos anschaut. Ich wollte nicht, dass die Dunkelheit oder Beleuchtung wichtige Details versteckt oder verändert.

Der Look ist super easy und ich hab’ das Kleid schon an einem sehr langen Tag in Mailand getragen – mit meinen liebsten Schnürstiefeletten, einem schwarzen Mantel und einer Statement-Sonnenbrille (hab’ mich dabei dann ein wenig wie in “Der Teufel trägt Prada” gefühlt). Aber da ich euch die tollen Ärmel des Kleids zeigen wollte, hab’ ich mich für eine Art Ausgehlook mit High Heels entschieden. Egal wie, ich liebe das Kleid sehr und bin wirklich froh, ein so tolles Teil gefunden zu haben, das wirklich körperbetont ist, aber trotzdem auch eng genug um die Beine herum ist. Wenn es etwas gibt, das ich hasse, dann sind es enge Kleider, die unten dann tatsächlich wie ein Sack aussehen, weil sie zu weit geschnitten sind, so dass der ganze körperbetonte Effekt flöten geht.

Share this article