Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Mood. ♥️

Mood. ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem Blog gibt’s einen neuen #TimeToGrowUp Post, über meine Ängste und Sorgen. Fällt natürlich nicht super leicht, sowas zu schreiben, aber irgendwie spornt es auch an, sich genau dem stellen zu wollen, um das zu schaffen! Tschakka! 💪🏻 | 📸 @sungheeseewald

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem...

Selten ein Teil so sehr gefühlt wie diesen Badeanzug/Body. 😍 Lediglich meine Jeans dürfte etwas höher und enger sitzen, haha! Well, wir arbeiten dran. 💁🏼‍♀️ Hab‘ das gute Stück aber noch nicht gekauft, weil broke as fuck, aber auch daran arbeiten wir. Und mit wir meine ich mich selbst und die Jobsuche. Glaube, ich hab‘ da was gefunden, das mir gefallen könnte, also drückt die Daumen! 🤓 Schönen Samstag euch!! ♥️

Selten ein Teil so sehr...

Mal ein kleiner #Throwback - als es noch nicht ganz so heiß, aber sommerlich genug für ein paar spontane Selfies auf der Terrasse war. 🔥 Falls ihr den Blogpost verpasst habt, ist der natürlich immer noch auf luziehtan.de zu finden! #BeachBodyNotSorry #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

Mal ein kleiner #Throwback -...

[Werbung wegen Verlinkung] Hallo, mein Name ist Lu und ich habe Wassereis. Mögen die 36 Grad morgen nochmal kommen, ich bin gewappnet! NIMM DAS, HÖLLENGLUT! ❄️ Übrigens: #nomakeup und #nofilter und Pumpenschlauch aus dem Ausschnitt - weil ihr nach dem schicken Kleid mal wieder die Realität sehen müsst, haha! What you see is what you get! ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Hallo, mein...

[Werbung wegen Verlinkung] Noch ein zweiter Blick auf den Look, weil ihr das so toll fandet (dankeeee!). Natürlich ist das nur optional mit dem Bein (auf das da ganz zart die Sonne scheint), eigentlich ist das Kleid bis auf den mega Ausschnitt ganz züchtig. 🤓 Alle Fotos gibt’s auf dem Blog, also schaut gerne vorbei! 🖤 luziehtan.de | 📷 @sungheeseewald | #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Noch ein...

[Werbung wegen Verlinkung] New outfit on the blog! 🖤 Das mit den schwarzen Kleidern ist ja so ein Ding bei mir... 🤓 Meine neueste Errungenschaft gibt’s heute frisch auf dem Blog! Fehlt jetzt nur noch ein Date. 🤷🏼‍♀️ #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @sungheeseewald

[Werbung wegen Verlinkung] New outfit...

Es ist Sonntag und Spucki und ich haben nichts vor. Was natürlich super ist, denn so sind Sonntage am angenehmsten. Vor allem, weil es heute endlich mal wieder nicht ganz so übertrieben heiß ist. 😍 Ich hab‘ ordentlich ausgeschlafen (much needed), eine Schüssel Chocos gegessen (zurück in die Kindheit!) und jetzt wird dann auf dem Balkon gechillt. Mal sehen, ob ich mich sonst noch irgendwie bewege, außer mal kurz noch unter die Dusche. #chillmodeon - und ihr so?

Es ist Sonntag und Spucki...

[Werbung wegen Verlinkung] Tag 3 auf dem @asummerstalefestival hat mich dann doch noch geschafft und ich habe nach dem härtesten der drei Arbeitstage aufgegeben und bin nach Hause gefahren, weil ich einfach nur duschen und die Beine hochlegen wollte (done!). Jetzt bin ich natürlich ein bisschen knötterig, weil ich eine wunderbare Band nachher verpasse, aber wer weiß, ob ich das überhaupt mitbekommen hätte, was die Jungs da so spielen? Stehen kann ich nämlich erst mal nicht mehr. Ganz viel Liebe geht an mein wunderbares Team bei @grilledcheesewonderland - wenn man so tolle Kolleginnen (und @tickertapeparade als Quotenmännlein) hat, ist auch die krasseste Bestellwelle bei gefühlt 800 Grad (mindestens!) irgendwie erträglich - auch wenn der Blutzucker irgendwann was anderes meint (ein Glück, dass ich den @dexcom trage - und heute direkt mal einen Diabuddy mit Libre aus dem Unterzucker geholfen hab‘! Immer schön, wenn man sieht, dass man nicht allein ist!). Joa. Das war es dann wohl, mein allererstes Festival. Das ich eigentlich nur aus einem Foodtruck raus erlebt habe. Ohne Bands. Hoppla. Trotzdem war‘s cool. Jetzt bin ich erst mal tot. 🤷🏼‍♀️ Oh, und danke an @sueperbthelabel für das Holo-Croptop, das mir quasi Last Minute auf Wunsch geschneidert wurde. Selbstbezahlte Werbung und Empfehlung an der Stelle! 😉 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Tag 3...

[Werbung wegen Verlinkung] Tag 2 auf dem @asummerstalefestival und ich hab‘ beschlossen: wo, wenn nicht auf einem Festival, kann man mal so richtig bauchfrei rumlaufen? Also hab‘ ich das gemacht - heiß genug ist es sowieso, allein deshalb ist das schon gerechtfertigt! Und weil ich keinen Bock auf diese geschönten Bilder davon habe, gibt’s auch direkt ein Foto im Sitzen, bei dem ich mich mal kurz an der Backe kratzen musste. Die Arbeit bei @grilledcheesewonderland ist hart, aber macht Spaß, die Kollegen sind super, die Sandwiches lecker (war ja schließlich erst selbst großer Fan), das Festival naja - interessant. Aber wohl eher auf Familien mit kleinen Kindern ausgelegt (?), trotzdem sind ein paar musikalische (und kulinarische) Highlights dabei! Morgen Abend spielen @grizzlybear und ich hoffe, dass ich es schaffe, die Jungs spielen zu sehen, weil die schon ziemlich nice sind. ♥️ Morgen also auf ein Neues und jetzt erst mal Feierabend! 😴 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Tag 2...

Tag Archives Summer

• Recap & Thoughts | #BeachBodyNotSorry 2017 •

By Posted on 3 2.9K views

beachbodynotsorry17b

[Produktplatzierung | Product Placement]
This post contains affiliate links.

As usual, I want to do a short recap after my #BeachBodyNotSorry project and share a few more thoughts about the looks with you. I know that this year’s project wasn’t that “beachy” at all because of the photos I had to take in our garden. I only managed to do one shoot in Hamburg at the Elbe and even this one isn’t at the beach. I’m a little sad about this because, of course, beachwear looks best at the beach. But sometimes, we have to change our plans. And wearing your bikini and swimsuit at home is no shame at all. :) At least I got the chance to spend some time in the sun during a super hot and beautiful summer here in the south of Germany.

As every year, it’s extremely important to me to show you that beach wear is for everyone. You don’t need to hide and you don’t need to wrap yourself in tons of fabric so nobody will notice that you’re not skinny. I’m pretty sure that you all want to have fun in the summer and that nobody wants to sweat in long-sleeved clothes instead of jumping into the water. I also want you to see a body that’s not photoshopped or somehow “perfect”. I have some major cellulite around my thighs, I have stretch marks around my belly and hips (which you can’t see this time because of the high-waisted pants or swimsuits), I have a hanging belly, I’m super white,… The world is still missing enough unretouched photos and “natural” bodies.

P.S.: You can find two exclusive pictures (one of a not shown look on the blog) on Instagram, so don’t forget to check my account – @luziehtan! ;)

• Recap & Thoughts | #BeachBodyNotSorry 2016 •

It’s already pretty cold outside but I still want to quickly talk about this year’s #BeachBodyNotSorry project and have a look at the beach outfits I wore this season. I kind of felt that plus-sized beach bodies were more present than ever in 2016. Of course there were a few very important moments like → Ashley Graham on the cover of “Sports Illustrated” or the most recent → “All Woman Project” launched by Clementine Desseaux and Charli Howard (featuring some amazing beach wear by Phylyda – I hope I can work with this brand next year!). But we also had bloggers showing their beach bodies everywhere and it makes me proud to say that I’m a part of this – again.

Unfortunately, this time I couldn’t show as many looks as → last year – on the one hand, there simply was a lack of new beach wear (I just didn’t want to wear everything again, but neither did I want to spend loads of money on new stuff – cause our summer in Germany isn’t long enough to hoard uncountable masses of bikinis and swimsuits), on the other hand, I missed almost 90% of our summer because I was very sick. Even beginning to shoot before the start of the official beach season wasn’t that helpful, so I only managed to do five looks (plus two “covered” beach styles, meaning: one with a kaftan and another one wearing transparent stuff over my bikini).

So let’s recap my #BeachBodyNotSorry looks of 2016…

• Black & Gold •

By Posted on 5 2.2K views

02 - Lu zieht an.®

Photos: Falko Blümlein
Jumpsuit: Sallie Sahne
Platform Sandals: Gucci
Clutch: Gucci
Earrings: ASOS
Bracelet: Hermès
Alternatives: Warehouse sandals,
Public Desire sandals, ASOS sandals,
Monki bag, Only Child earrings

Today, I’ve got another festive look for you. Actually, it’s not only a look for festive occasions but also every day and every party. :) Thanks to → this gorgeous and basic jumpsuit.

I finally found the perfect black overall during Black Friday when it was already reduced and got it with 25% discount (unfortunately, it’s sold out in almost all sizes by now, but I’ve picked out a few other black jumpsuits that look very nice, you can find them below). It was pretty pricey, but totally worth it. Quality, fabric, cut – it’s just perfect and a great addition to my closet. By the way: one of my plans for next year is to sort out my clothes and get rid of a few pieces – I’ll maybe sell a few online and later on a curvy flea market, but of course I’ll announce everything when the time comes! ;)

Back to the actual topic: this could be my Christmas look for this year, or maybe my New Year’s Eve outfit – I don’t know yet. All I know is that I really want to wear this jumpsuit, because I totally love it. And there’s some space left for all the delicious food awaiting me around the holidays. ;)

I chose golden metallic and holographic accessories, my favorite duo from Gucci and after a loooong time, I’m finally wearing these beautiful earrings from ASOS again! Black and gold is very elegant, I think for special occasions it’s even nicer than combining black with silver (I think silver is more “everyday”, you know what I mean?).

I also splurged a bit more on my make-up: light gold, dark gold, extreme falsies and glitter (what’s XMAS and NYE without all the sparkling?). It’s actually a pretty easy look, just make sure that the eye liner is even (I know, there’s the first problem) and the falsies stay put (yeah, second problem – mine tried to leave after shooting in cold wind because my eyes tend to tear pretty fast in this weather… – I definitely need a better glue!). The light gold eye shadow is placed all over the lids and the dark gold only in the crease to give it all more depth, that’s it. Add some nude-rosé lip gloss, maybe even layer some more glitter on top (I’ve got this gorgeous lip gloss from an old Chanel collection, it’s transparent with tiny pink and blue glitter particles and was just perfect here!) and you’re ready to party!