Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Wovon ich mich den Rest meines Lebens ernähren könnte (und momentan gefühlt auch werde, haha!): Burrata und Tomaten mit vieeeeeel Basilikum. 🌱 Was ist euer Go-To-Essen? So der Klassiker, wenn es schnell gehen und nicht übelst teuer sein soll? 🤓

Wovon ich mich den Rest...

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem Blog gibt’s heute den letzten #BeachBodyNotSorry Blogpost für 2018 (vielleicht kommt ja nochmal was hier bei Instagram, Stichwort Elbstrand - wäre ja auch mal nett bei dem Wetter!) mit ein paar deutlichen Worten! 💕 #SpreadLoveNotHate #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @sungheeseewald 
P.S.: Ich finde ja, ich sollte Fußmodel werden. 🤓

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem...

[Advertisement | Werbung wegen Verlinkung] The people we meet and who change our lives are what matters. Never forget that. 
It's not about things and possessions, about money and wealth.
It's about love and friendship, about those who make us laugh, those who cry with us, those who we can talk with for hours, those who are there for us when we need them the most, those who we can trust and who can trust on us. ♥️
P.S.: There are many more people that should be with me in a photo in this post - but we keep forgetting to take them. Remind me next time to do a dorky picture with you! 🤓

[Advertisement | Werbung wegen Verlinkung]...

Ich schicke euch ein Küsschen für die neue Woche! ♥️

Ich schicke euch ein Küsschen...

[Werbung wegen Verlinkung] Mood nach meinem ersten Arbeitstag: DEAD. 13 Stunden Hardcore auf dem Schlagermove ist dann doch ganz schön heftig für den Anfang, aber ich hab‘s durchgehalten und bin stolz auf mich! Leider kam ich heim und das Internet war tot, also gibt‘s heute keinen chilligen Netflixtag und ich kann so auch leider keinen neuen Blogpost hochladen, aber das hole ich die Tage nach! Bis dahin gibt’s schon mal dieses passende Foto von @sungheeseewald 💕

[Werbung wegen Verlinkung] Mood nach...

Oh hello, weekend, is that you? 🤓
(Please ignore the mess in the background! 💁🏼‍♀️)

Oh hello, weekend, is that...

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem Blog starte ich heute mit einer neuen Kolumne - #TimeToGrowUp heißt das gute Stück und ich bin selbst gespannt, wie das mit dem Erwachsenwerden so bei mir laufen wird! Teil Eins gibt‘s jetzt auf luziehtan.de 🤓♥️✌🏻 | 📷 @sungheeseewald

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem...

[Werbung wegen Verlinkung] Liebe @barlelion, lieber @jrgmyr - Happy Gin Basil Smash Day! Es war mir eine Ehre, mit euch den 10. Geburtstag eines wundervollen Drinks zu feiern! 💚 Auf das Meisterstück - und all die kommenden! 🍸 | 📷 @ingridforyou ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Liebe @barlelion,...

[Werbung wegen Verlinkung] Wenn ihr dieses wundervolle Foto im Kopf abändert, könnt ihr euch vorstellen, wie ich gerade aussehe, während ich hier versuche, mein kleines, aber feines WG-Zimmer etwas wohnlicher zu zaubern (#nomakeup und die coole blaue Folie ist dann eher sowas wie Schraubenzieher und Müll). Da das Foto natürlich viel, viel schöner ist (und ja, die Realität ist sicher auch sympathisch, aber lange nicht so sehenswert!), gibt’s mit diesem ersten Foto heute den Einstieg in eine grandiose neue Strecke, die ich mit der wundervollen @sungheeseewald geshootet hab‘. Den Look gibt’s übrigens auch bald als Outfit auf dem Blog, Internet aber erst ab morgen wieder, also seid ein wenig geduldig mit mir. 💙 Ich schicke euch allen ganz viel Liebe aus Hamburg! 😘😘😘

[Werbung wegen Verlinkung] Wenn ihr...

[Werbung wegen Verlinkung] Moin Hamburg, du hast mich wieder! ⚓️ Wie aufregend das alles ist! Erste Nacht in meiner ersten WG, nach meiner ersten richtig langen Autofahrt, mit Spucki im Gepäck, einem richtig coolen (wenn auch erst mal nur kleinen) Job in der Tasche, in meiner allerliebsten Lieblingsstadt der Welt (auch wenn ich eigentlich echt nicht genug davon gesehen habe, um das zu sagen - aber Zuhause ist halt, wo das Herz sich wohlfühlt!). Hoffen wir mal auf einen richtig guten Traum, der dann in Erfüllung geht! Auch wenn ich erst mal auf dem Boden schlafe - gilt das dann trotzdem oder darf ich nochmal, wenn ich ein richtiges Bett habe? ♥️ Größter Dank des Tages geht neben dem Universum (zwei fette Staus, die auf der anderen Autobahnseite waren) an @theblondefreckles und @i.am.taesh - Danke, dass es euch gibt! Und natürlich ein Extradankiii an @jfcreations.photography für dieses traumhafte Foto, das so stummfilmlike zu dieser Aufbruchstimmung bei mir passt! Hamburg, ich bin ready für dich und alles, was kommt! Das wird großartig! ♥️ #hamburgloveistruelove (ist ja übrigens mein persönlicher Hashtag für meine übertrieben große Hamburgliebe und darauf bezogene Posts - wehe, wenn mir den jemand klaut, haha!)

[Werbung wegen Verlinkung] Moin Hamburg,...

• Recap & Thoughts | #BeachBodyNotSorry 2016 •

By Posted on 6 2.9K views

It’s already pretty cold outside but I still want to quickly talk about this year’s #BeachBodyNotSorry project and have a look at the beach outfits I wore this season. I kind of felt that plus-sized beach bodies were more present than ever in 2016. Of course there were a few very important moments like → Ashley Graham on the cover of “Sports Illustrated” or the most recent → “All Woman Project” launched by Clementine Desseaux and Charli Howard (featuring some amazing beach wear by Phylyda – I hope I can work with this brand next year!). But we also had bloggers showing their beach bodies everywhere and it makes me proud to say that I’m a part of this – again.

Unfortunately, this time I couldn’t show as many looks as → last year – on the one hand, there simply was a lack of new beach wear (I just didn’t want to wear everything again, but neither did I want to spend loads of money on new stuff – cause our summer in Germany isn’t long enough to hoard uncountable masses of bikinis and swimsuits), on the other hand, I missed almost 90% of our summer because I was very sick. Even beginning to shoot before the start of the official beach season wasn’t that helpful, so I only managed to do five looks (plus two “covered” beach styles, meaning: one with a kaftan and another one wearing transparent stuff over my bikini).

So let’s recap my #BeachBodyNotSorry looks of 2016…

10 - Lu zieht an.®

Lu zieht an x persona | #mypersonasummerday

My first look was a collaboration with persona by Marina Rinaldi – I was so happy to be a part of this international project with my fellow bloggers → Susie, → Iris, → Theodora and → Giorgia. Funnily, four of us chose the same swimsuit, so you can see it on different bodies!

Unfortunately, the swimsuit isn’t available anymore, but here are a few alternatives:

9 - Lu zieht an.®

Dots

My favorite bikini of the season was this dotted little number by Marina Rinaldi. I felt like a 50s film star in it and tried to show this in the pictures with an appropriate styling. ;) I posted this bikini together with a matching → beach look, wearing transparent beach pants and a sheer silk top. It was just the right look for this bikini! This summer, we spent a little more time at this beach in Wedel – it’s one of my favorites because it’s not too packed.

Like the first swimsuit, this bikini isn’t available anymore (I guess the beach wear section at Marina Rinaldi will only be back next season), but I found a few alternatives:

9 - Lu zieht an.®

Kaftan & Cupcakes

For this post, I decided not to take off my insulin pump because diabetes is a part of me and I don’t get why I should be hiding it. Of course, if I want to swim, I have to take it off (because the device isn’t waterproof!) – but when it matches the bikini so well, why not make it a part of the outfit post? :) I also like the irony of the look, being a diabetic and wearing cupcakes, but hey – diabetes is not about the sugar, it’s about the carbs and yes, cupcakes have a few but they won’t kill nobody. ;)

The feedback was absolutely amazing, this is my → most-liked post on Instagram and it was reposted so many times! Of course some trolls didn’t get that I don’t have diabetes because I’m fat and tried to make me proof of “being fat causes diabetes”, but this is also a mission, I think: there’s two types, type 1 and type 2 (and yes, there are even more “types” like gestational diabetes, but these are the main types of diabetes). I’ve got type 1, which means that I was born with it (even though it broke out when I was 10 years old, probably caused by a disease called “Purpura Schönlein-Henoch” I had when I was 8). I think I have to translate the post I wrote about → my story so people can also read it in English (gotta put this on my to-do list!).

This bikini was from last year, so yes, this is another piece that’s sold out, but you can find the same cut with a different print → here.

8 - Lu zieht an.®

Cocoa

This was a more editorial-like beach look because I can’t say how it works in the water (I actually haven’t had time to try it out yet!) – at least I can say that it won’t get sheer, so you won’t look naked. ;) But who knows how good the wrapped and knotted bands will stay put on your body? I’d say it will work without any problems, but I’ll have to try it first, of course. ;)

Anyways, I like that this is a super sexy style and it shows – again! – that being fat/plus-sized/curvy (pick your favorite word, I like them all!) is no stop sign for being hot. Period.

Not all colors are still available (mine was from 2015), but have a look right → here and see what’s left and/or wait for the new styles! :)

2 - Lu zieht an.®

Rio

My last #BeachBodyNotSorry post was an ode to my love – Rio de Janeiro, thanks to the amazing beach towel from Aragem Rio. These are my favorite photos of this year’s project and the perfect finish for this season. Even though, after my cupcake bikini, I had to cheat this time and retouch the photos to remove the → FreeStyle Libre, my blood sugar measuring system, from my belly because it ruined my feeling of esthetics in the pictures. ;) I hope you’re not mad at me for doing this. You can still see the catheter peeking out in a few photos, so… :)

Since my swimsuit is from 2010, I found some alternatives for you:

6 Comments
  • Lydia
    November 3, 2016

    Liebe Lu, es freut mich so sehr, das zu lesen!
    Unglaublich gerne arbeiten wir für den nächsten Sommer zusammen!
    Alles liebe!

      • Luciana
        November 4, 2016

        Darauf freue ich mich schon sehr!!! :)

      • Heidi
        October 19, 2016

        Hallo Lu,
        inspiriert zum einen durch deinen “Private VI”-Post und zum anderen eben durch #beachbodynotsorry mag ich dir zu deinen diesjährigen Beachoutfits von ganzem Herzen gratulieren! Besonders der 50er-Jahre-Look ist einfach die Waffe. Und du hast etwas hervorgerufen: Mut, Stärke und ein gutes Körpergefühl. Zumindest bei mir.

        Ich selbst bin vor allem klein und dabei auch noch kurvig und tat mir bis vor einem halben Jahr permanent mit Bikinis echt schwer (“Kannst du echt nicht tragen mit deinem Bauch, deinen Oberschenkeln, Oberarmen …”, “Oh Gott, ich sehe ja furchtbar aus mit den kurzen Beinen …” *insert your most disliked part of your body here* ). Und als es dieses Jahr zum ersten Mal seit Jahren in einen Strandurlaub gehen sollte, hatte ich meinen super schlichten dunkelblauen Badeanzug wieder in der Hand und – entdeckte deinen Blog . Ja, ich bin ein “Frischling” bei dir.

        Fazit: Ich hatte im Urlaub zwei Bikinis dabei und mir sogar eine Boardshort gegönnt und es war mir vollkommen egal, ob und wie die anderen am Strand über mich denken – das tun die nämlich meist gar nicht, man bildet sich das nur ein! Und selbst wenn, mir was es einfach total egal, ich hatte eine großartige Zeit am Strand und zum ersten Mal seit langem wieder einen braungebrannten Bauch. YAY!

        Deshalb hier ein großes DANKE fürs Vorbild sein (heutzutage nennt man das wohl Influencer ;-) ). Bitte lass dich nicht von fehlenden Kommentaren verunsichern. Ich lese ehrlich gesagt nur wenige Blogs und deiner ist seit kurzem Pflicht. Und ich empfehle ihn fleissig, wenn es darum geht, wirklich perfekte Make Ups, großartige Plus Size Outfits und wundervolle Gedanken zu sehen und zu lesen.

        Auf bald und alles Liebe
        Heidi

          • Luciana
            October 21, 2016

            Danke, liebe Heidi! Ich freue mich sehr, dass ich dir den Sommer auch ein wenig mitverschönern konnte und du so viel Spaß in deinen Badesachen hattest! Genau so soll es sein! :)
            Danke auch für deine Unterstützung!! ♥

          • Conny
            October 12, 2016

            Oh du bist so hübsch!!! *.*
            Und die Badeanzüge dazu auch. Mein Favorit ist der braune zum schnüren!
            Die Trolle gibt es immer, einfach ignorieren. Wer keine Ahnung hat, sollte manchmal einfach nur die Klappe halten :D
            LG Conny

            What do you think?

            Your email address will not be published. Required fields are marked *

            This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.