Outfit ♥ Camouflage

013

Photos: Falko Blümlein
Coat: Burberry (Vintage)
Sweater: Zizzi
Blouse: H&M
Jeans: Zizzi
Boots: Acne Studios “Track Boots”
Bag: MCM
Sunglasses: Miu Miu “Noir”
Earrings: COR:TT
Bracelet: Hermès
Ring: YSL Arty Ring
Alternatives: ASOS coat, ASOS blouse, ASOS Curve jeans, Evita boots

DEEigentlich passt das Outfit ja nicht mehr ganz so zum Frühlingswetter – geshootet haben wir das auch vor einer Weile (übrigens in Berlin), aber ungebloggt soll es natürlich nicht bleiben. Und auch wenn gestern schönster Sonnenschein in Hamburg war, war es doch noch ganz schön frisch – perfekt also für einen Trenchcoat-Look – auch wenn wir natürlich ein paar frühlingshaftere Outfits fotografiert haben. ;)

Eine “Pullover über der Bluse”-Kombi hatte ich ja → neulich schon gezeigt – heute aber mal weniger kleidähnlich, sondern wirklich mit einem richtigen Pulli. Ich glaube, es liegt tatsächlich an den kurzen Haaren, dass mir solche Looks jetzt besser gefallen. Vieles hat sich mit der Frisur ein bisschen geändert, zum Beispiel merke ich auch, dass ich auf große Ohrringe verzichte (obwohl sie dabei eigentlich besonders gut zur Geltung kommen, finde ich das irgendwie mit einem Zopf oder einer Hochsteckfrisur schöner – sogar mit langen, offenen Haaren). Neue Frisur, neuer Style – irgendwie stimmt das. Und ich bin ganz froh, mit den kurzen Haaren auch wieder etwas probierfreudiger zu sein. Trotzdem will ich aber meinem Stil treu bleiben und nicht ganz so aus der Reihe tanzen. Was ich aber sagen muss: seit ich Jeans wieder für mich entdeckt habe, habe ich irgendwie das Gefühl, mich mal wieder mehr mit Oberteilen einzudecken – und das, obwohl ich ein riesiger Kleiderfan bin! Mal sehen, was da noch so kommt! ;)

ENActually, this outfit is not very spring-like. Maybe because we already shot it a while ago. Still, this has to be shown, right? And even though the weather here in Hamburg was beautiful and sunny, it’s still pretty chilly outside – perfect for a trench coat look. Of course, we’re already shooting some spring outfits – so stay tuned! ;)
Today, I have to talk about that short hair phenomenon: I somehow seem to be more keen to experiment new things, which I didn’t like when I had longer hair. This includes even my choice when it comes to earrings. I always loved wearing statement pieces, now I prefer my beloved pearls from Dior (even though short hair is perfect for showing off huge earrings, I like them better with a braid or an updo). And while I’m a huge fan of dresses, I kind of want to go shopping for some new shirts which I can wear with my new jeans addiction. I can’t wait what’s coming next and what I’m going to try out! :)

 

Continue reading →

Outfit ♥ Think Pink!

12

Photos: Falko Blümlein
Coat: Manon Baptiste (via navabi)
Shirt: COS
Jeans: Zizzi
Boots:
Acne “Track Boots”
Bag: Dior “Miss Dior” ‘fuchsia’
Earrings: Dior “Gum Tee Shirt” Tribal Earrings
Alternatives: Warehouse coat, ASOS Curve shirt, ASOS Curve jeans, ASOS boots, Karl Lagerfeld bag, Lipsy earrings

DEMeinen wunderbaren Mantel (ich habe auf jeden Fall weitergegeben, dass ihr ihn gerne kaufen möchtet, aber leider scheint er nicht mehr nachbestellbar zu sein, was ich auch wirklich schade finde!) kennt ihr ja schon von → diesem Outfitpost. Dieses Mal hab’ ich ihn zwar auch mit Jeans, aber trotzdem noch ein bisschen anders kombiniert (und mich auch getraut, meine “Miss Dior” dann doch dazu zu tragen, auch wenn es nochmal ein Extra-Pinkton ist).

ENYou already know my gorgeous coat from → this outfit post. This time, I combined it with jeans again but a little bit differently (and I dared to wear my “Miss Dior” even though it is a different pink shade).

Continue reading →

Outfit ♥ 28.09.14

19

Photos: Falko Blümlein
Sweater: Zizzi
Leather Pants: Via Appia Due
Boots:
Acne “Track Boots”
Earrings: Chanel
Sunglasses:
Prada “Minimal Baroque”
Watch: Detomaso “Marian”
Bracelet:
Hermès
Alternatives: Gerry Weber sweater, ASOS leggings, ASOS boots, Moschino Cheap & Chic watch

DEEs ist also schon soweit – der erste richtige Herbstlook auf dem Blog. Dabei hat während unseres Shootings die Sonne ihr Bestes gegeben und mir war tatsächlich ziemlich warm im Pulli, aber das blenden wir an der Stelle einfach mal aus. ;) Das Outfit hab’ ich nämlich schon längst getragen, als es etwas kälter war, und jetzt wollte ich die Fotos endlich nachholen. :)

Der Pullover von Zizzi ist ein Mitbringsel von der letzten “Curvy is sexy”-Messe in Berlin, wir durften uns im Rahmen einer kleinen Bloggerrunde zwei Teile aussuchen und mitnehmen – für mich wurde es dazu noch ein Strickjäckchen, das aber noch ein bisschen auf seinen Auftritt warten muss. ;)

ENSo here we are – the first fall look on my blog. Let’s just forget that the sun was shining at its best while we were shooting and it was really hot. ;) I already wore this outfit when it was a little colder, so now it was about time to take some pictures! :)

We had the chance to take home two Zizzi pieces from the “Curvy is sexy” fair in Berlin and I chose this sweater and a cardi which still has to wait a little for its appearance. ;)

 

Continue reading →

Outfit ♥ 11.11.13

17

Photos: Falko Blümlein
Jacke/Jacket: Madeleine
Shirt: – (Brasil)
Jeans: s.Oliver Denim
Boots:
Acne Track Boots
Tasche/Bag: Furla Candy Bag Bauletto “Smeraldo”
Alternatives: ASOS jacket, ASOS shirt, ASOS Curve jeans

DEBunt gefällt mir in letzter Zeit irgendwie – Hauptsache Farbe! Während man sich normalerweise im Herbst und Winter bei den Klamotten farbtechnisch dem Wetter anpasst (was bei der Dunkelheit auch gar nicht mal so schlau ist!), packe ich jetzt so viele bunte Teile wie möglich aus!

Heute also mal in rot, gelb, grün und blau und die Kombi finde ich richtig toll. Ich hatte einen Casual-Look geplant, der aber doch auch ganz schick ist und für viele Anlässe passt. Ich war so in der Stadt, habe unter anderem auch nach einer neuen Kamera geschaut, da meine Canon EOS 1000D mittlerweile nach knapp 5 Jahren auch schon in den letzten Zügen liegt. Außerdem bin ich mit dem Objektiv, das wir für die Outfitfotos benutzen (50 mm 1.8) nicht wirklich zufrieden und habe schon ein neues tolles Objektiv gesichtet, das möglichst bald noch bessere Fotos liefern soll, am besten zusammen mit einem neuen Gehäuse. :) Das wird wohl mein Weihnachtsgeschenk an mich selbst in diesem Jahr, aber auch das muss einfach mal sein. ;)

Nochmal zum Outfit: die Jacke ist eins der besagten geliehenen Stücke von meiner Freundin. Das leuchtende Rot macht gute Laune und dazu kommt ein schicker Schnitt, leicht ausgestellt – und ich bin ein absoluter Fan dieser großen schwarzen Knöpfe. Das Shirt ist aus Brasilien, mehr weiß ich leider nicht (es hat kein Etikett, ist aber sowieso vintage und somit hat sich das eigentlich sowieso erledigt), aber ich mag die Ärmel so gern. Außerdem war’s nicht so kalt, so dass das Shirt unter der Jacke vollkommen gereicht hat (und ich war glücklicherweise auch nie allzu lang draußen). Da ich jetzt sowieso schon rot, gelb und blau (dank der Jeans und wie ihr gleich sehen könnt, auch beim Make-up) eingekleidet war, wollte ich noch einen vierten Farbklecks einbringen und hab’ mich für meine grüne Candy Bag entschieden. Fertig ist der bunte Look! :)

EN

Somehow, colorful outfits are becoming my favorites for fall – normally you slip into your camouflage fall uniform, dress in dark colors and become one with that horrible fall weather, but I’m totally into bright colors at the moment!
So today I’m wearing red, blue, green and yellow and I really like the combo. I was planning to create an outfit that’s casual but at the same time chic and suitable for every occasion. I went into town, searching for a new camera as my old one is on its last gasp and I’m very unhappy with the lens we’re using for the outfit photos.
Back to the outfit: the jacket is a loan from my friend and I really love this bright red color – it’s so cheerful! Also, the slightly flared cut is very nice and I adore these big black buttons. The shirt is from Brazil but it has no tag so I can’t tell you where it’s from (and it’s vintage anyways). As I was already wearing red, yellow and blue, I wanted to bring in another splash of color and chose my green Furla Candy Bag. There you go – the colorful look is complete! :)

Continue reading →