Lu zieht an. ♥

Plus-Size Outfit + High-End Beauty

Herbst 2012 Archive

Outfit ♥ 15.12.12

Written by , Posted in Herbst 2012, Jacke, Leggings, Make-up, Outdoor, Outfit, Pulli, Rock, Schmuck, Schuhe, Taschen

12

34

Jacke: Mango // Pullover: H&M Divided // Rock: H&M // Leggings: Primark // Chucks: Converse Premium // Tasche: MCM First Lady Tote and Shoulder Bag // Kette: SIX // Ring: YSL Arty Ring // Uhr: Daniel Wellington Classic Southampton Lady // Armband: Pandora

Gestern habe ich den Nachmittag mit Nici, einer lieben Leserin, im Franken Center in Nürnberg verbracht – eine Woche nach meinem kleinen Weihnachtsshopping habe ich das quasi direkt fortgesetzt, denn bei “My Inspiration” sind alle Pandora-Sachen um 30% reduziert. Die Gelegenheit habe ich genutzt, mein Armband noch ein bisschen zu erweitern. Auch wenn die Charms mit einer richtigen “Geschichte” dazu schöner sind, freue ich mich trotzdem, ein paar weitere Anhänger dran zu haben, die mir besonders gut gefallen haben. Und jedes Charm hat auch irgendwie eine kleine Bedeutung. :)

Getragen habe ich an dem Tag etwas Bequemes, denn abends sind wir noch zu Freunden – mittlerweile schauen wir immer zusammen “Schlag den Raab” (obwohl wir meistens eher alle mit was anderem beschäftigt sind – in letzter Zeit wurde es ja irgendwie jedes Mal langweiliger…).

5

6

Alles ein bisschen bunt gemischt an Accessoires, aber gerade das hat mir so gut gefallen. Die Regelung, gold und silber nicht miteinander tragen zu dürfen, finde ich doof. :) Also habe ich silber, gold und roségold getragen.
Die Kette von SIX ist neu und aktuell erhältlich – ich fand diesen Effekt so schön, je nach Lichteinfall glänzt sie mal mehr pink, gold, blau oder lila.

Und mal ganz am Rande: wie ihr sehen könnt, trage ich IMMER NOCH (!) → “Da Bush” von essie auf den Nägeln. Verzeiht mir die Lackierfaulheit, aber die hat einen Grund: Seit 2 Wochen ist dieser Lack komplett ohne Macken (kein Tipwear, kein Eckchen irgendwo abgebrochen, nichts!) auf meinen Nägeln – lediglich rausgewachsen eben. Sowas habe ich noch nie erlebt. 3 Tage sind ja normalerweise schon Glück. Auch Lacke, die eine Woche halten (von essie) habe ich schon erlebt. Aber zwei Wochen sind krass. Wenn ich heute noch Zeit dafür finde, werde ich aber mal umlackieren – auf Dauer ist die Farbe ja dann doch langweilig. :) Mich würde aber mal interessieren, ob das daran liegt, dass das ein “alter” essie ist. Schließlich habe ich beim Lackieren nichts anders gemacht also sonst… Interessante Story.

Mein Make-up ist ziemlich einfach ausgefallen. Ich habe sogar auf Foundation und Puder verzichtet. Irgendwie war mir nicht so nach großartigem Schminken, deshalb fast gar nichts im Gesicht… Außerdem habe ich meine Augenbrauen mal nur sehr leicht nachgezeichnet. Ich denke, man kann sehen, dass das nicht sonderlich schön aussieht (auf den Fotos zudem noch irgendwie fleckig…), vor allem, weil innen sowieso kaum Haare sind und ich daher mehr Farbe brauche. Ich wollte es mal ausprobiert haben, da einige ja immer meinen, das wäre zu viel (mein Highlight war ja die Bezeichnung “grotesk”!), wenn ich sie so stark nachzeichne. Trotzdem finde ich, dass es so leicht nachgemalt wirklich seltsam aussieht und ich denke, ich werde wieder auf die stärker nachgezeichneten Brauen zurückkommen.

7

9

8

10

11

12

Für diesen Look habe ich folgende Produkte benutzt:

Face-Base: Sisley “Global Perfect – Pore Minimizer” *
Corrector: Giorgio Armani Master Corrector – “#1”
Concealer: Giorgio Armani High Precision Retouch – “#2”
Kajal: Catrice Precision Eye Pencil – “040 Rolling Like A Stone” (dunkles Anthrazit) // Zoeva Soft Eye Khol – “De Luxe” (gold) (aus der GlossyBox *)
Mascara: Sisley Phyto-Mascara Ultra-Stretch *
Eyebrows: Kryolan Eyebrow Powder Palette – “Dark” + “Medium” *
Blush: Benefit – “Hervana” *
Highlighter: Dior Diorskin Nude Shimmer Instant Illuminating Powder “001” *
Lips: Rouge Bunny Rouge Lipgloss – “Smother Me With Kisses” *

Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma zur Verfügung gestellt.

Outfit ♥ 08.12.12

Written by , Posted in Bluse, Hemd, Herbst 2012, Jeans, Make-up, Outdoor, Outfit, Schmuck, Schuhe, Stiefel, Taschen

13

42

Jeanshemd: Tom Tailor // Jeans: Primark // Boots: Acne Track Boots // Tasche: MCM First Lady Tote and Shoulder Bag ivory // Ohrringe: SIX // Armband: Sal y Limon // Ring: Spinning Jewelry // Uhr: Michael Kors MK5337

Gestern ging es direkt mit dem Shoppen weiter. ;) Zur Weihnachtszeit ist es nämlich “Tradition”, dass mein Freund und ich mit seinem Vater ins Franken-Center in Nürnberg fahren und uns gegenseitig beschenken. :) Bescherung ist dann entweder direkt vor Ort (genug Bäume gibt es im Einkaufszentrum ja) oder gleich danach daheim. Ein bisschen unbesinnlich, das gebe ich zu, aber es macht Spaß und da wir uns am Weihnachtsabend nicht sehen, ist es für uns alle okay. So haben wir erst fleißig ein paar Geschäfte besucht und danach lecker Sushi-All-You-Can-Eat gegessen. :) Mein Geschenk zeige ich euch noch – denn es gefällt mir so gut, dass es einen eigenen Post verdient hat! :)

6

5

7

Getragen habe ich neben meinen neuen Lieblingsboots (mittlerweile sind sie doch schon ziemlich gut “weichgelaufen” und extrem bequem!) von Acne meine treue Begleiterin von MCM (die Tasche ist einfach herrlich!) und mein neues Jeanshemd von Tom Tailor, das ich im SALE in der Männerabteilung gefunden habe. Ich bin bei dem Trend etwas spät dran (aber immerhin noch mittendrin!), was daran liegt, dass ich eigentlich gar kein Interesse daran hatte, bis eine Freundin eins getragen hatte und mir verraten hat, dass es von Tom Tailor ist. Also war ich vor Kurzem zum allerersten Mal im Geschäft und hab’ mich ein bisschen umgesehen. Mir haben natürlich gleich tausend andere Sachen auch gefallen, aber ich habe mich erst mal nur auf’s Jeanshemd beschränkt. Obwohl ich ja nun doch ein bisschen abgenommen habe, habe ich natürlich immer noch ziemlich breite Hüften und diesen enormen Hintern, die auch beide nicht so schnell verschwinden werden, weil das einfach in der Familie liegt, was das Ganze mit den Hemden und Blusen für mich etwas schwierig machen. Obenrum bin ich schließlich schmäler, was bedeutet, dass ich das Teil unten nicht ganz zubekomme, wenn es oben perfekt sitzt. So auch hier – wobei mir gerade das ganz gut gefallen hat. Oben zugeknöpft, unten ein bisschen offen.
Und somit ist das nun direkt das zweite geknöpfte Oberteil in kurzer Zeit – ich hatte ja bereits bei meinem Blusenoutfit angekündigt, dass ich angefixt bin. Tadaaa! Ich bin ein Opfer. :D Aber ich bin sehr zufrieden mit dem Jeanshemd, ich mag es richtig gern! Ich bin gespannt, was ihr sagt…

Beim Make-up bin ich sehr schlicht geblieben. Sogar ohne Lidstrich, was immer wieder seltsam ist. Mittlerweile habe ich mich ja an Eyeliner gewöhnt, da fühlt man sich dann immer etwas nackt an den Augen. Aber ab und zu finde ich es sehr schön, wenn auch ungewohnt, wenn ich dann mal in den Spiegel schaue. :) Hier habe ich auf Brauntöne gesetzt und die Augen möglichst “nude” gehalten, während ich auf den Lippen auf Glanz und ein bisschen Glitter gesetzt habe.

8

9

10

11

12

13

Für diesen Look habe ich folgende Produkte benutzt:

Foundation: Bobbi Brown BB Cream SPF 35 – “Light” *
Concealer: Giorgio Armani High Precision Retouch – “#2”
Contour/Bronzer: Chanel Soleil Tan de Chanel – “Bronze Universel”
Powder: Chanel Poudre Universelle Libre – “Clair”
Eyeshadow: Guerlain Ombre Éclat 1 Couleur – “L’Instant d’un Reve” (auf dem beweglichen Lid, nach oben ausgeblendet)
Mascara: Sisley Phyto-Mascara Ultra-Stretch *
Eyebrows: Kryolan Eyebrow Powder Palette – “Dark” * // alverde Augenbrauengel – “Braun”
Blush: Benefit – “CORALista”
Highlighter: Dior Diorskin Nude Shimmer Instant Illuminating Powder “001” *
Lips: Clinique All About Lips * // Rouge Bunny Rouge Transparenter Lippenstift – “Dunkle Säfte” // Artistry Lip Gloss – “Dazzling Coral” *

Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma zur Verfügung gestellt.

Outfit ♥ 07.12.12

Written by , Posted in Brille, Herbst 2012, Leggings, Make-up, Mütze, Outdoor, Outfit, Pulli, Schmuck, Schuhe, Stiefel

12

34

Oversize-Pulli: H&M // Leggings: H&M // Stiefel: Crocs Equestrian Suede Tall Boots // Bommelmütze: BommelME // Brille: Prada VPR 16N 1AB-1O1 53/18 //Kette + Armband: Feira Hippie (Brasil) // Uhr: DKNY NY8433

Mein heutiges Outfit für einen bequemen kleinen Shoppingnachmittag. :) Für meinen Papa, der nächste Woche Geburtstag hat, musste ein Geschenk her. Natürlich hab’ ich mich auch zu ein bisschen Shopping für mich verleiten lassen (bei SIX und Tom Tailor) – wenn ihr wollt, zeige ich euch meine Ausbeute gern. :)

5

Zu dem bequemen Outfit gehören die – perfekt für meinen heutigen Bad Hair Day! – Bommelmütze in senfgelb mit “Natur”-Fake-Fur-Bommel, die ich vor Kurzem von BommelME bekommen habe (danke an dieser Stelle nochmal!). :) Falls ihr BommelME noch nicht kennt, habe ich euch den Onlineshop oben in der Liste verlinkt. Dort könnt ihr euch eine Bommelmütze mit Wechselbommeln zusammenstellen. Neben dem naturfarbenen “Fell”-Bommel habe ich für meine senfgelbe Mütze noch einen “normalen” Wollbommel in rot, besitze aber noch eine graue Bommelmütze, mit pinkem Fake-Fur-Bommel und einem weißen Wollbommel. :) Das Auswechseln macht Spaß und so hat man direkt viele Mützen (die vier Bommel kann ich ja wild wechseln, oder auch mal die Mütze ganz ohne Bommel tragen – mit ist aber natürlich viel cooler!). Vielleicht ist das auch noch eine schöne Geschenkidee? :)

6

Meinen Schmuck habe ich euch bei meiner Urlaubs-Ausbeute gezeigt. Die Kette und das passende Armband sind in Handarbeit gefertigt – gekauft habe ich sie auf der Feira Hippie in Ipanema und hätte wohl direkt mehrere Farben (vor allem grün war noch schön) mitnehmen sollen. Jetzt muss ich erst mal warten, bis ich nachrüsten kann. Ich fand vor allem schön, dass die Kette so gut zur Mütze passt, so wird der Farbverlauf komplettiert. :)

7 Ebenfalls nicht zu vergessen sind meine neuen Stiefel von Crocs, die ich jetzt zwar schon öfter anhatte, aber noch nie dazu kam, sie so schön zu fotografieren. :) Auch die Stiefel waren ein liebes Geschenk von Crocs und ich erfreue mich wie jedes Mal an der herrlichen Bequemlichkeit der Stiefel! Nach wie vor bin ich definitiv kein Fan von den klassischen Crocs-Hausschuhen (schön ist leider echt was anderes, auch wenn ich meine Bommelmütze drauf verwetten würde, dass sie richtig bequem – und die mit Futter dann auch noch ordentlich warm sind!), aber mit meinen drei Stiefeln bin ich wirklich sehr zufrieden. Besonders gut finde ich bei diesen, dass das Wildleder nicht am ganzen Stiefel ist, sondern etwas weiter oben ansetzt. Unten ist Gummi und somit sollten die Stiefel den Winter besonders gut überleben (wenn ich da so an Wasserflecken und Streusalzflecken auf Lederstiefeln denke, könnte ich weinen!). Mein Highlight ist natürlich die rote Sohle und der dazu passende Reißverschluss, auch wenn ich mit meinen dicken Waden immer ein bisschen rumfummeln muss, bis die Stiefel zu sind – auf jeden Fall sind die Stiefel bequem und dazu cool. Me likey. :)

Und für Shopping-Tage trage ich lieber meine Brille. Diese hier ist ja neu, so richtig gezeigt habe ich sie euch noch gar nicht. Dazu gibt’s auch eine witzige Anekdote – ich habe sie nämlich an einer Frau im Zug gesehen und die ganze Zeit angeschmachtet, bis ich all meinen Mut zusammengenommen habe und die Frau gefragt habe, welches Modell das ist. Leider hatte sie die Brille in Italien gekauft und somit hatte ich schon fast aufgegeben, bis ich sie online sah. Aber einfach so bestellen wollte ich nicht (ich wusste ja nicht, ob sie mir steht). Lustigerweise sah ich das Modell zufällig in Brasilien bei einem Optiker und probierte sie an, aber dort war sie etwa 3x so teuer, also habe ich sie doch hier bestellt. Ich wechsle jetzt gerne ab, denn meine Ray Ban liebe ich natürlich immer noch, aber das Modell hatte mich damals im Zug so fasziniert, dass ich es auch haben musste. :)

Zum Shoppen muss das Make-up natürlich kein Hingucker sein, zumal es ja auch mehr oder weniger hinter der Brille versteckt ist. Ich wollte aber, passend zu den Stiefeln, ein Highlight setzen und entschied mich für roten Lippenstift (dazu habe ich erst “Marilyn” direkt aufgetragen und anschließend “#403” mit einem Lippenpinsel nur leicht darüber aufgetragen), einen schönen Cateye-Lidstrich und einen ebenen Teint – und das ist das Ergebnis:

8

9

10

11

12

13

Für diesen Look habe ich folgende Produkte benutzt:

Foundation: Bobbi Brown Long-Wear Even Finish Foundation SPF 15 – “Porcelain” *
Powder: Chanel Poudre Universelle Libre – “Clair”
Eyeshadow: Rouge Bunny Rouge Lang haftender Lidschatten – “Anmutiger Arrassari”
Eyeliner: Yves Rocher Felt-Tip Eyeliner Pen 12 H
Mascara: Sisley Phyto-Mascara Ultra-Stretch *
Eyebrows: Kryolan Eyebrow Powder Palette – “Dark” * // alverde Augenbrauengel “Braun”
Blush: MAC Mineralize Blush – “Pet Me” [LE]
Lips: Clinique All About Lips * // Dior Diorific Long-Wearing True Color Lipstick – “Marilyn” [LE] * + Giorgio Armani Rouge d’Armani – “#403”

Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma zur Verfügung gestellt.