Lu zieht an. ♥

Plus-Size Outfit + High-End Beauty

Pumps Archive

Samstag

22

März 2014

21

COMMENTS

Shooting ♥ Red with navabi in London

Written by , Posted in CURVISION, Outfit, Shooting

BMP_3441

Photos: Becky Maynes
Dress: Kiyonna
Pumps: LaStrada (no name)
Earrings:
Dior “Mise en Dior” Tribal Pearl Earrings
Bracelet: Swarovski 

DEHeute hab’ ich endlich die Fotos von unserem Shooting in London für euch – zusammen mit navabi und Becky Maynes sind die Fotos im → Millennium Gloucester entstanden. Ich habe mich für einen klassischen Look entschieden, bei dem ich ein rotes Wickelkleid von Kiyonna trage. In Rot ist es leider nicht mehr online erhältlich, aber in → grün immerhin noch in einer Größe (falls das überhaupt ein Trost ist). ;) Kiyonna macht übrigens wunderschöne Kleider, ganz nach meinem Geschmack – für mich DAS Plus-Size-Label schlechthin. :) Ihr dürft auf jeden Fall gespannt sein, denn zu meinem Geburtstag habe ich mir ein ganz zauberhaftes blaues Spitzenkleid der Marke gegönnt! ;)

Auch beim Make-up habe ich auf den klassischen Look gesetzt, das gilt auch für die Haare, bei denen ich weiche Locken von → Lillie Lindh verpasst bekommen habe. Alles ganz schlicht, aber trotzdem mit WOW-Effekt! Und könnt ihr glauben, dass die Fotos gar nicht bearbeitet sind? Ich bin selbst ganz erstaunt, wie toll die Aufnahmen geworden sind, obwohl es wirklich schnell gehen musste, weil wir sehr unter Zeitdruck standen. ;)

Vom leuchtenden Rot habe ich mich für meinen neuesten Style Council Artikel inspirieren lassen, den ihr → hier lesen könnt! :)

ENToday I’ve got some special photos for you – they’re from my shooting with Becky Maynes and navabi in London at the Millennium Gloucester. I went for a classic look, for which I wore a red wrap dress by Kiyonna. It’s not available online anymore in red, but in green (if that’s something for you), even though it’s only left in one size. ;) I really adore the dresses by Kiyonna, they’re totally my thing – for me, Kiyonna is THE plus size brand. :) So stay tuned – I treated myself to a gorgeous blue lace dress for my birthday! ;)

For my make-up, I also went for a classic look, same as the hair, for which Lillie Lindh made me some soft curls. It’s all very simple and easy, but with that special WOW effect! And do you believe that these pictures aren’t edited? I’m pretty amazed by how wonderful the pictures came out, even though we had only a few minutes at the shooting. ;)

My latest Style Council article was inspired by this bright red, you can read it → here! :)

BMP_3398

Montag

3

Februar 2014

12

COMMENTS

Outfit ♥ 01.02.14

Written by , Posted in Bluse, Hose, Make-up, Outdoor, Outfit, Pumps, Schmuck, Winter 2014

13

Photos: Falko Blümlein
Blouse: Christine Kardashian
Pants: Via Appia Due
Pumps: LaStrada (no name)
Earrings: Pinkbiju (Brasil)
Bracelet:
Swarovski
Alternatives: ASOS pants, ASOS pumps, Johnny loves Rosie earrings, Fossil bracelet

DEDas ist sie also, die ordnungswidrige Bluse. ;) Wegen so einem unschuldigen, wunderschönen Ding hat der Zoll sich gesträubt, mir das Päckchen ohne Umwege ausliefern zu lassen – warum auch immer. ;) Vielleicht, weil sie aus Australien kam – denn dort wohnt die Designerin → Christine Kardashian, die mir die Bluse geschenkt hat. Die hat übrigens gar nichts mit den Kardashians zu tun (wobei sie die Damen sicher mit wunderschönen Teilen ausstatten könnte), sondern heißt einfach nur wirklich so. :) Christine designt Kleidung für “Inbetweenies” – also diejenigen, die zwischen den normalen und den richtigen Plus-Size-Größen schweben. Ihre Teile gibt es von Größe 40 bis 46 (australische Größe 12 bis 18) – wer eine kleine Orientierungshilfe braucht: diese Bluse trage ich in Christine’s Größe 2, was einer australischen Größe 14 entspricht und für uns eine 42 ist. Und sie sitzt perfekt! Die Cape-Ärmel machen die Bluse zu etwas Besonderem, ich finde sie wahnsinnig schön und vor allem vielseitig! Denn sie sieht so klassisch zur schwarzen Hose genauso gut aus wie casual zu einer Jeans oder auch noch etwas femininer mit einem Rock. Und die Ärmel flattern so schön im Wind (wie ich beim Shooten feststellen durfte)! :)

ENThere it is – the illegal blouse. ;) Because of that innocent and beautiful thing, customs didn’t want to send the package to me directly – whyever. ;) Maybe because it’s from Australia – that’s where designer → Christine Kardashian lives, who sent me the blouse as a gift. By the way: she has nothing to do with the Kardashians (but I’m sure she’d be a great stylist for them!), it’s just her real name. :) Christine designs clothes for “inbetweenies” – those who’re lost between the normal and the real plus sizes. You can buy her clothes from AU size 12 to 18. To give you an idea of the sizes: I’m wearing this blouse in Christine’s size 2, which is an AU 14. And it fits perfectly! The cape sleeves make the blouse very special, I really love it. And it is very versatile! It looks great with black pants, as well as with jeans or a skirt. And the sleeves wave beautifully in the wind (as I realized during the shooting)! :)

(mehr …)

Freitag

3

Januar 2014

24

COMMENTS

Outfit ♥ 10.12.13

Written by , Posted in Cardigan, CURVISION, Heels, Jumpsuit, Make-up, Outdoor, Outfit, Pumps, Schmuck, Winter 2014

11

Photos: Falko Blümlein
Jumpsuit: Zizzi (via navabi)
Cardigan: mat.
Pumps: LaStrada (no name)
Ohrringe/Earrings:
River Island
Armband/Bracelet: Swarovski
Ring: YSL Arty Ring
Alternatives: Glamorous jumpsuit, Vila cardigan, ASOS pumps, Ottoman Hands ring

DEDer erste Look im neuen Jahr ist zwar einer (von zweien) aus dem letzten Jahr, darf aber auf keinen Fall ungezeigt bleiben. Bevor es also im neuen Jahr mit neuen Looks weitergeht, möchte ich euch die beiden übrigen Outfits noch zeigen. :)

Für meinen → navabi Style Council Artikel habe ich ingesamt drei Outfits gestylt – zwei davon in Jumpsuits und einen eher businessartigen Look (schreit ein bisschen nach Sekretärin, ihr werdet sehen, was ich meine, wenn ihr entweder den Artikel lest oder das Outfit dann hier seht). Den → ersten Jumpsuit-Look habe ich euch schon gezeigt, jetzt kommt der zweite, mit einem Jumpsuit, der mir noch ein Stückchen besser gefällt. :) Insgesamt soll es auch hier wieder ein gemütliches, aber trotzdem schickes Outfit sein – dafür sorgt nicht zuletzt auch der Schmuck. Sind die Ohrringe nicht toll? Ich hab’ mich schwer verliebt in die “Peacock”-Ohrringe, die jetzt natürlich im SALE sind. Pech für mich, da ich den Originalpreis gezahlt habe (zum Glück aber nicht allzu viel teurer), Glück für euch, falls ihr jetzt auch so verliebt seid. :)

Übrigens: einen Rückblick auf meine liebsten Outfits 2013 werde ich auch noch posten und eine kleine Neuerung gibt’s bereits heute – wenn ihr in der Navi-Leiste unter Outfits auf die Jahre klickt, könnt ihr alle Outfits sehen, die ich im jeweiligen Jahr gepostet habe. :)

EN

The first look of the new year is actually one (of two) of last year, but of course deserves to be posted. So before I show you new looks, I’d like to share these two outfits with you. :)

I styled three outfits for my → navabi Style Council article – two with jumpsuits and one that’s rather business-like (looking kind of like a secretary – you’ll see what I mean if you have a look at the article or when I post the complete look here). I’ve already showed you the → first jumpsuit look, now here’s the second one, with a jumpsuit that I actually like even better. :)
All in all, I wanted to create a cozy and comfy but chic outfit – especially the jewelry provides for that. Aren’t the earrings great? I totally fell in love with the “peacock” earrings, which – of course – are now in the sale. Bad for me as I had to pay the full price (at least it wasn’t that much more), good for you if you fell in love, too. :)

By the way: I’ll post a review of my favorite outfits of 2013 in the near future, and there’s something new: a click on the years under the Outfits tab in the navigation bar opens an overview of all the looks I posted in the respective year. :)

(mehr …)