NEW ♥ Guerlain “Météorites Blossom” Collection (Spring 2014)

1

DEEine ganz besondere Überraschung war das Päckchen von Guerlain, das mich vor ein paar Wochen erreicht hat. :) Der Frühjahrslook “Météorites Blossom” gehört definitiv zu meinen Favoriten in diesem Jahr, die Farbauswahl ist wirklich zauberhaft und die Produkte, die in der Kollektion erhältlich sind, überzeugen mich voll und ganz. Die Auswahl der Produkte, die mir zugeschickt wurden, hätte nicht besser sein können. So habe ich mit großer Freude alles ausgepackt und ausprobiert. :) Einen Look mit den Produkten findet ihr am Ende des Posts, aber erst möchte ich noch ein bisschen näher auf meine Auswahl eingehen…

ENIt was a very special surprise when I got this package from Guerlain some weeks ago. :) The spring look “Météorites Blossom” is definitely one of my favorites of the year, the color selection is enchanting and the products are very convincing. The sample choice that I got couldn’t be better for me. So I rejoiced in unwrapping and trying everything. :) You can find a look with these products at the end of this post, but first I want to talk a little about my selection…

Guerlain Météorites Blossom (Spring 2014)

DEDie Kollektion besteht aus folgenden Produkten:

• Lidschattenpalette Écrin 4 Couleurs“Les Tendres” (ca. 53,- €)
• Lidschattenpalette Écrin 2 Couleurs“Two VIP” (ca. 41,- €)
• Mascara Cils d’Enfer“Moka” (braun) (ca. 32,- €)
• Augenbrauenpuder L’Écrin Sourcils“Universel” (ca. 42,- €)
• Crèmerouge Météorites Bubble “Pink” & “Cherry” (ca. 37,- €)
• Puderperlen Météorites Perles“Clair”, “Medium” & “Doré” (ca. 49,- €) [Guerlain Météorites Brush ca. 35,- €]
• Lipgloss Gloss d’Enfer“Star Dust” (transparent) & “La Petite Robe Noire” (rosenholz) (ca. 29,- €)
• Lippenstift Rouge Automatique“Insolence” (pink) & “Attrape-Cœur” (rosa) (ca. 34,- €)
• Nagellack La Laque Couleur“Star Dust” (transparent), “À La Parisienne” (pink) & “La Petite Robe Noire” (rosenholz) (ca. 22,- €)

2

Météorites Perles – “Clair”

Das ist meine zweite Dose der berühmten → Puderperlen (meine erste ist die petrolfarbene, limitierte Dose aus dem Weihnachtslook 2011, “Perles de Nuit”) und ich muss sagen: ich bin begeistert. Denn meine erste Dose hat mich nicht sonderlich glücklich gemacht – außer als Highlighter (denn das Geglitzer ist schon arg extrem). :) Ich habe mich richtig auf’s Ausprobieren gefreut und die Perlen auch direkt im ganzen Gesicht aufgetragen. Der Weichzeichnereffekt, von dem immer gesprochen wird, ist tatsächlich da. Das Puder ist zwar nicht wirklich deckend, aber um es über der Foundation zu tragen (oder bei guter Haut auch so) und eben diesen Effekt damit zu erzielen, ist es tatsächlich perfekt. Die Perlen in weiß, beige, gelb, rosa, lila und grün riechen wunderbar nach dem bekannten Guerlain-Duft, ich mag ihn sehr, sehr gern! In der Dose befindet sich auch eine feine Puderquaste, die ich allerdings nicht verwende – stattdessen rühre ich mit einem großen Puderpinsel in den Perlen herum und trage das Puder damit auf das Gesicht auf. Zugegeben: ich bin jetzt schon ein bisschen scharf auf den passenden → “Météorites Brush” in pink. Mal sehen, wie lange ich noch durchhalte!
Auf einen Swatch habe ich hier verzichtet, man sieht das Puder sowieso fast gar nicht, es ist sehr hell, aber transparent auf der Haut, mit einem feinen, leicht silbrigen Glitzern.

3

Écrin 4 Couleurs – “Les Tendres”

6Auch diese Palette hat mich sofort begeistert. Die Farbauswahl ist wunderschön – enthalten sind ein helles, silbrig schimmerndes Beige, ein zart schimmerndes Lindgrün, ein mattes Aubergine und ein schimmernder Mauve-Ton. Beim ersten Schminken mit der Palette ist mir sofort aufgefallen, wie wandelbar sie ist und wie vielseitig man sie verwenden kann. Außerdem bin ich für den matten Ton sehr dankbar – ich liebe matte Lidschatten! Das Lindgrün wirkt erst ein bisschen fehl am Platz (zumindest ging es mir so), aber es ist perfekt in ein Make-up integrierbar. Ich habe es bei meinem Look unten als kleinen Lichtpunkt in der Mitte des beweglichen Lids verwendet. Obwohl das Make-up sonst eher gräulich-lila (also mauve) ist, passt die Farbe perfekt dazu!
Wie gewohnt (das ist nun meine dritte Écrin 4 Couleurs Palette), ist die Textur der Lidschatten perfekt – butterweich, mit sehr guter Farbabgabe (und sogar aufbaubar, wie zB bei dem Lindgrün, das erst recht hell ist und hauptsächlich grün schimmert!).
Die Palette selbst ist ebenfalls sehr hochwertig, liegt gut in der Hand, sieht in dem Goldton sehr edel aus und ist natürlich auch ein kleines Schmuckstück. Alles in einem lohnt sich die Investition auf jeden Fall – ich schleiche immer wieder in der Parfümerie um die Paletten herum und will eine mitnehmen – wenn ich doch nicht schon so viele Farben hätte! ;)

4

Cils d’Enfer – “Moka”

Meine erste Mascara von Guerlain – und auch hier war ich überrascht, wie gut sie mir gefällt. Ihr wisst ja, ich habe ziemlich schwierige Wimpern, sehr fein und recht spärlich, sehr hell und verhältnismäßig kurz (zumindest kommt es mir immer so vor). Meine Wimpern verkleben sehr schnell mit der falschen Mascara und meistens kommt sie mit den absoluten Favoriten der Beautybloggerwelt (zum Beispiel die “They’re Real!” von Benefit) gar nicht klar. Zum Glück habe ich “meine” Mascara schon gefunden (die “So Intense” von Sisley – und da sie wirklich so grandios bei mir funktioniert, bin ich auch bereit, den sehr hohen Preis dafür zu bezahlen!), aber auch die → Cils d’Enfer könnte ein Favorit werden. In Braun gefällt sie mir schon mal sehr gut – die Nuance ist recht dunkel, wirkt dabei fast schwarz, ist aber noch als Braun erkennbar. Bei mir definiert und verlängert sie die Wimpern sehr schön, mit einem natürlichen Look dank der Farbe (ihr seht es unten). Sonderlich viel Volumen gibt sie nicht ab, aber durch die Trennung der Wimpern sieht es bei mir doch schon sehr gut aus – für meine Verhältnisse und Bedürfnisse gehört sie definitiv zu den Top 3! :) Also werde ich mir die Mascara mal in schwarz ansehen.
Die Verpackung gefällt mir übrigens auch wahnsinnig gut, eine flache, goldene Hülse, ganz minimalistisch und edel nur mit dem Guerlain-Schriftzug verziert. Sehr hübsch! Und was mich überrascht hat: die Mascara ist parfümiert und duftet nach Rosen! ♥

5

Météorites Bubble – “Cherry”

7Ein ganz neues Produkt von Guerlain ist das Crèmerouge namens → “Métórites Bubble” – der Name passt ganz gut für das knubbelige kleine Ding, das sich durch die Form sogar anbietet, die Farbe direkt so ins Gesicht zu bringen. :)
Die intensive Farbe schreckt erst mal ein bisschen ab, lässt sich aber glücklicherweise ganz natürlich und dezent auftragen – ich komme damit am besten mit den Fingern klar, um das Rouge zu verblenden und möglichst zart aufzutragen – aufbauen lässt sich die Farbe natürlich jederzeit nach Geschmack.
Übrigens duftet auch dieses Produkt ganz herrlich wie die Puderperlen, es macht wirklich Spaß, so gut riechende Produkte zu benutzen – auch wenn das natürlich gerade für Allergiker etwas blöd ist. Ich hoffe, dass diejenigen nicht allzu viele Probleme damit haben! Denn im Gesicht merkt man gar nichts mehr davon.

 


25

Ich habe hier die Puderperlen im gesamten Gesicht aufgetragen, alle Farben der Palette verwendet, meine Wimpern mit der Mascara getuscht und nur einen Hauch Farbe mit dem Crèmerouge auf die Wangen aufgetragen. Für einen ganz natürlichen Look habe ich außerdem auf einen Lidstrich verzichtet und die Lippen in transparentem Pink betont. Die genaue Produktliste gibt’s ganz bald beim passenden Outfitpost. ;)

ENAbove, you can see the look that I created using the products I got from Guerlain: the 4 Écrin Couleurs eyeshadow palette in “Les Tendres”, the Cils d’Enfer mascara in “Moka”, the Météorites Perles powder pearls in “Clair” and the Météorites Bubble cream blush in “Cherry”.
The eyeshadow palette is really nice and contains four shades for a grayish mauve make-up. There’s also a light pastel green in it, and for my look I used it as a point of light in the middle of my lids. The brown mascara quickly became one of my top 3 – the brown color is very dark but still looks very natural on my lashes. It defines and lenghtens my poor little lashes and makes them look very good! I’m gonna try the black one later, definitely! For my skin, I applied the Météorites powder pearls to my whole face, using a large powder brush (and I already fancy the pink Météorites brush!) – it’s pretty transparent but still gives your complexion a blurred look. I really like it! On my cheeks, I used Guerlain’s novel “Météorites Bubble” cream blush. The bright pink might be a little intimidating first, but you can dab on the color very gently and blend it with the color of your skin for a very soft and delicate look.

prsample

#aubergine#beige#Blush#Cherry#Cils d'Enfer#Clair#Cremerouge#dekorative Kosmetik#Écrin 4 Couleurs Palette#Frühjahrskollektion#Frühjahrskollektion 2014#Frühling 2014#gelb#grün#Guerlain#Les Tendres#Lidschatten#Lidschattenpalette#lila#lindgrün#Look#Make-up#Mascara#Météorites Blossom#Météorites Blossom Collection#Météorites Bubble#Météorites Perles#Moka#NEW#Palette#pink#Puderperlen#Review#rosa#Rouge#schimmer#Spring 2014#Spring Collection 2014#Swatches#Tragefotos#weiß
12 comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>