Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Mood. ♥️

Mood. ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem Blog gibt’s einen neuen #TimeToGrowUp Post, über meine Ängste und Sorgen. Fällt natürlich nicht super leicht, sowas zu schreiben, aber irgendwie spornt es auch an, sich genau dem stellen zu wollen, um das zu schaffen! Tschakka! 💪🏻 | 📸 @sungheeseewald

[Werbung wegen Verlinkung] Auf dem...

Selten ein Teil so sehr gefühlt wie diesen Badeanzug/Body. 😍 Lediglich meine Jeans dürfte etwas höher und enger sitzen, haha! Well, wir arbeiten dran. 💁🏼‍♀️ Hab‘ das gute Stück aber noch nicht gekauft, weil broke as fuck, aber auch daran arbeiten wir. Und mit wir meine ich mich selbst und die Jobsuche. Glaube, ich hab‘ da was gefunden, das mir gefallen könnte, also drückt die Daumen! 🤓 Schönen Samstag euch!! ♥️

Selten ein Teil so sehr...

Mal ein kleiner #Throwback - als es noch nicht ganz so heiß, aber sommerlich genug für ein paar spontane Selfies auf der Terrasse war. 🔥 Falls ihr den Blogpost verpasst habt, ist der natürlich immer noch auf luziehtan.de zu finden! #BeachBodyNotSorry #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

Mal ein kleiner #Throwback -...

[Werbung wegen Verlinkung] Hallo, mein Name ist Lu und ich habe Wassereis. Mögen die 36 Grad morgen nochmal kommen, ich bin gewappnet! NIMM DAS, HÖLLENGLUT! ❄️ Übrigens: #nomakeup und #nofilter und Pumpenschlauch aus dem Ausschnitt - weil ihr nach dem schicken Kleid mal wieder die Realität sehen müsst, haha! What you see is what you get! ♥️

[Werbung wegen Verlinkung] Hallo, mein...

[Werbung wegen Verlinkung] Noch ein zweiter Blick auf den Look, weil ihr das so toll fandet (dankeeee!). Natürlich ist das nur optional mit dem Bein (auf das da ganz zart die Sonne scheint), eigentlich ist das Kleid bis auf den mega Ausschnitt ganz züchtig. 🤓 Alle Fotos gibt’s auf dem Blog, also schaut gerne vorbei! 🖤 luziehtan.de | 📷 @sungheeseewald | #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Noch ein...

[Werbung wegen Verlinkung] New outfit on the blog! 🖤 Das mit den schwarzen Kleidern ist ja so ein Ding bei mir... 🤓 Meine neueste Errungenschaft gibt’s heute frisch auf dem Blog! Fehlt jetzt nur noch ein Date. 🤷🏼‍♀️ #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards | 📷 @sungheeseewald

[Werbung wegen Verlinkung] New outfit...

Es ist Sonntag und Spucki und ich haben nichts vor. Was natürlich super ist, denn so sind Sonntage am angenehmsten. Vor allem, weil es heute endlich mal wieder nicht ganz so übertrieben heiß ist. 😍 Ich hab‘ ordentlich ausgeschlafen (much needed), eine Schüssel Chocos gegessen (zurück in die Kindheit!) und jetzt wird dann auf dem Balkon gechillt. Mal sehen, ob ich mich sonst noch irgendwie bewege, außer mal kurz noch unter die Dusche. #chillmodeon - und ihr so?

Es ist Sonntag und Spucki...

[Werbung wegen Verlinkung] Tag 3 auf dem @asummerstalefestival hat mich dann doch noch geschafft und ich habe nach dem härtesten der drei Arbeitstage aufgegeben und bin nach Hause gefahren, weil ich einfach nur duschen und die Beine hochlegen wollte (done!). Jetzt bin ich natürlich ein bisschen knötterig, weil ich eine wunderbare Band nachher verpasse, aber wer weiß, ob ich das überhaupt mitbekommen hätte, was die Jungs da so spielen? Stehen kann ich nämlich erst mal nicht mehr. Ganz viel Liebe geht an mein wunderbares Team bei @grilledcheesewonderland - wenn man so tolle Kolleginnen (und @tickertapeparade als Quotenmännlein) hat, ist auch die krasseste Bestellwelle bei gefühlt 800 Grad (mindestens!) irgendwie erträglich - auch wenn der Blutzucker irgendwann was anderes meint (ein Glück, dass ich den @dexcom trage - und heute direkt mal einen Diabuddy mit Libre aus dem Unterzucker geholfen hab‘! Immer schön, wenn man sieht, dass man nicht allein ist!). Joa. Das war es dann wohl, mein allererstes Festival. Das ich eigentlich nur aus einem Foodtruck raus erlebt habe. Ohne Bands. Hoppla. Trotzdem war‘s cool. Jetzt bin ich erst mal tot. 🤷🏼‍♀️ Oh, und danke an @sueperbthelabel für das Holo-Croptop, das mir quasi Last Minute auf Wunsch geschneidert wurde. Selbstbezahlte Werbung und Empfehlung an der Stelle! 😉 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Tag 3...

[Werbung wegen Verlinkung] Tag 2 auf dem @asummerstalefestival und ich hab‘ beschlossen: wo, wenn nicht auf einem Festival, kann man mal so richtig bauchfrei rumlaufen? Also hab‘ ich das gemacht - heiß genug ist es sowieso, allein deshalb ist das schon gerechtfertigt! Und weil ich keinen Bock auf diese geschönten Bilder davon habe, gibt’s auch direkt ein Foto im Sitzen, bei dem ich mich mal kurz an der Backe kratzen musste. Die Arbeit bei @grilledcheesewonderland ist hart, aber macht Spaß, die Kollegen sind super, die Sandwiches lecker (war ja schließlich erst selbst großer Fan), das Festival naja - interessant. Aber wohl eher auf Familien mit kleinen Kindern ausgelegt (?), trotzdem sind ein paar musikalische (und kulinarische) Highlights dabei! Morgen Abend spielen @grizzlybear und ich hoffe, dass ich es schaffe, die Jungs spielen zu sehen, weil die schon ziemlich nice sind. ♥️ Morgen also auf ein Neues und jetzt erst mal Feierabend! 😴 #plussize #plussizeoutfit #plussizeblogger #luziehtan #celebratemysize #honormycurves #effyourbodystandards

[Werbung wegen Verlinkung] Tag 2...

• Recap | July •

By Posted on 0 1.1K views

Oh July, you were a tough month! It’s so crazy how my life changed completely in only one day in July, on the 8th, when I sat in my car and drove to Hamburg to finally chase my dream to live here and be as independent as possible. I already wrote about → the first two weeks in my new column → #TimeToGrowUp, which I will update as soon and as often as possible, because I think that this is one of the most interesting times of my life and hopefully will show many other people who struggle with the same or similar problems in life, that you can achieve anything if you really want it and decide to fight for it. It’s a battle, it really is, but it’s absolutely worth it, even though it’s pretty hard.

It kind of wasn’t as easy as I expected to say goodbye to my hometown, my friends and even my therapist, because this time, leaving was different. I had changed a lot in this past 14 months and my relationship to my hometown and everything around had grown to be a bit different. I clearly miss my parents a lot, even though I know that leaving them is necessary and the right thing to do. I also miss my friends, especially my best friend who helped me a lot when I had to come back and stay for God knows who long it would take. And also my new friends, the friendships I made in this special changing time of my life. I miss my favorite sushi restaurant, my favorite bar, I miss driving around my hometown and the next city, finding a parking lot much easier. I miss driving to my photo shoots and having my old blogger life back for a few hours. I miss many things. But as much as I miss them, I’m happy that I made this step and left it all behind. Because leaving doesn’t mean to forget. I’m utterly thankful for everything I had in the past year, the safety of my home and my parents, the friendships, the possibility to “blossom” in a known environment. And I will forever remember that time of my life and how much it made me grow already, even though there’s still a lot of work to do. 

So, for the moment, I’ve settled down in my little room, I’ve got everything I need, I got a bed (or something like it, still need an actual one, my back is gonna kill me soon), I got a desk, I got a few clothes (wasn’t prepared for THAT kind of summer, though!), I got my cat and he’s got everything he needs (even though he could clearly use a little more space but I’m glad that he’s a very comfy little guy who sleeps most of the time and is okay with our current situation – he’s not going crazy and he gets a lot of love from me and also my friend!). And I got a job. And it was already super hard – I knew it wouldn’t be easy but I kind of underestimated it a little bit, concerning the physical work, especially in combination with these temperatures (which are even higher in the truck). I’m also looking for a second job, because my work at the food truck will not pay for everything and I will definitely need more money, especially when I want to move out of our shared flat, which is supposed to be in five months.

This month, I didn’t manage to do something from → my bucket list, except for maybe sitting in the park alone – it wasn’t on my bucket list but is definitely a part of “doing things alone”, which is something I still need to do more often. So no official check-off, but something to mention. I didn’t like it, by the way. I felt very lonely in the middle of many people sitting around me with their friends or partners, doing picnics or drinking beer. Since it was very spontaneous, I didn’t bring a book and I guess that it would’ve been a bit nicer if I could’ve read something. Next time, I’ll make sure to have a book with me. Oh, and since I’m already talking about it: only read one book this month – “Wenn’s einfach wär, würd’s jeder machen” by Petra Hülsmann. As all books from her, I loved it. :)

• Outfits •

• Your Top 5 (most-clicked) Posts •

No Comments Yet.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.