Lu zieht an. ♥ ®

Plus-Size Outfit + High-End Beauty

Muster Archive

Donnerstag

27

November 2014

0

COMMENTS

Outfit ♥ 26.11.14

Written by , Posted in Herbst 2014, Jacke, Kleid, Make-up, Mantel, Outdoor, Outfit, Schmuck, Sonnenbrille, Stiefel, Strumpfhose

9

Photos: Falko Blümlein
Jacket: Manon Baptiste
Dress: Manon Baptiste
Boots: & Other Stories
Sunglasses:
Dior “So Real”
Earrings: Konplott
Ring: & Other Stories
Alternatives: Warehouse coat, ASOS Curve dress, ASOS boots, KG by Kurt Geiger boots, Miista boots

DEDieses Kleid schlummert schon lang in meinem Kleiderschrank – eigentlich ist es obenrum ein bisschen zu groß, dank des engen Schnitts zumindest meiner Meinung nach nicht die beste Wahl für mich und es rutscht ständig nach oben. Aber es ist trotz all den kleinen Problemen ein wunderbares Kleid mit schönen Details, das ich an mir sehr gerne sehe. Also habe ich es gestern aus dem Schrank geholt und ein Outfit damit zusammengestellt…
Im Gegensatz zum Kleid ist der passende Mantel seit etwas über einem Jahr ein Lieblingsstück (leider ist beides aber nicht mehr erhältlich… sorry dafür – ich habe aber eine Alternative rausgesucht!). Erst dachte ich, Muster plus Muster wäre ein bisschen zu viel des Guten, aber dann dachte ich mir: die Teile gehören zusammen, warum soll ich sie also nicht zusammen tragen? :) Ganz neue Stiefel dazu, Sonnenbrille auf und fertig. Die monochromen Looks sind definitiv meine Favoriten – dazu gehört sicher auch diese Kombi und ich habe das Outfit sehr gerne getragen. Nach dem Shooten waren wir beim Ono und haben uns ein kleines Sushi-Mittagsmenü gegönnt (wenn man vor einem Restaurant shootet, ist die Versuchung einfach zu groß…), bevor wir uns auf zur nächsten Location gemacht haben.

vote2Da das hier ein navabi-Look ist, möchte ich die Gelegenheit nutzen und euch darum bitten, für mich beim Voting für den navabi Curvy Blog Award 2014 abzustimmen. Ich bin zwar schon unter den Top 10, würde mich aber natürlich – so wie alle Bloggerinnen, die dabei sind – ganz besonders über den ersten Platz freuen. ;) Falls ihr mich also mit eurer Stimme unterstützen wollt, klickt bitte → hier.
Ihr müsst lediglich mein Foto (und wenn ihr noch andere Favoritinnen habt, könnt ihr diese auch direkt mit auswählen) anklicken und nach unten scrollen, wo ihr den Bestätigungscode eingeben und auf “VOTE” klicken müsst. Fertig! Geht ganz schnell und ihr macht mir damit eine riesige Freude! :) Bis zum 5. Dezember könnt ihr noch mitmachen!

ENThis dress has been waiting for its appearance for a long time – it’s actually a little bit too wide on the bust, not the best cut for me (at least that’s what I always think about bodycon dresses) and it keeps slipping out of place. Nevertheless, it’s still a great dress with wonderful details and I really like it on my body. That’s why I picked it out of my closet and took it for a walk yesterday…
Unlike the dress, the matching jacket is one of my favorites (unfortunately, both pieces aren’t available anymore… sorry – but I looked for an alternative!). First, I thought that combining them would be way too much, but they’re part of the same collection, so I just did it. I added my new boots and some sunnies, and voilà. I really like monochrome outfits – and this is definitely one of them, I really felt good while wearing it. :)

As this is a navabi look, I want to use the opportunity and ask you all to vote for me at the navabi Curvy Blog Award 2014. I’m already one of the Top 10 but – as all competing bloggers – I’d love to be the winner. ;) So if you want to support me, please click → here.
You just have to choose my picture (and if you find any other favorite bloggers, theirs too), scroll down, enter the code and click on “VOTE”. And you’re done! This takes only a few seconds and you can make me very happy! :) The voting is open until December 5th!

(mehr …)

Mittwoch

10

September 2014

0

COMMENTS

Outfit ♥ 29.08.14

Written by , Posted in Heels, Kleid, Make-up, Outdoor, Outfit, Sandalen, Sommer 2014

2

Photos: Falko Blümlein
Dress: Zizzi Identity (via navabi)
Belt: Ted Baker “Julo”
Platform Sandals: Gucci
Alternatives: ASOS sandals

DEDas hier ist definitiv mein diesjähriges liebstes Sommeroutfit – vermutlich auch das Letzte, da das der letzte, richtige Sonnenscheintag war. Also eigentlich ein ganz schöner Abschluss, oder? :)

Das Kleid von Zizzi Identity konnte ich leider online nirgendwo mehr finden – eigentlich ist es ein Longtop, aber das Thema hatten wir ja schon (kleine Lu = vieles geht als Kleid durch). :) Da es an sich ziemlich sackig fällt, habe ich einen Gürtel dazu getragen und siehe da – es sieht so viel besser aus! Tatsächlich bin ich so verliebt in das Kleid, das ich es eigentlich gern behalten hätte (es war eine Leihgabe für Fotos), aber der Stoff ist so dünn, dass es mir das Geld nicht wert war, also ist es bereits wieder zurückgegangen. Ein kleines Bisschen bereue ich es, weil ich die Fotos damit so wundervoll finde und es mir eigentlich auch echt gut steht. Einfach nicht mehr drüber nachdenken. ;) Jetzt ist der Sommer sowieso vorbei…

ENThat’s definitely my favorite summer outfit of the year – and probably the last one, as this was the last sunny summer day. So that’s kind of a nice ending for this year’s summer, right? :)

I couldn’t find this dress by Zizzi Identity online anymore – it’s actually a long top but we already talked about this (I’m so short that I can wear many tops and tunics as dresses). :) It’s pretty baggy, that’s why I added a belt and voilà – it looks so much better! I’m actually very in love with this dress, I wanted to buy it but the fabric is very thin, so I just sent it back. I regret it just a little bit, as I really adore the pictures and it suits me very much. I’ll just stop thinking about it. ;) Summer’s over anyway…

(mehr …)

Samstag

6

September 2014

0

COMMENTS

Outfit ♥ 21.08.14

Written by , Posted in Cardigan, CURVISION, Heels, Herbst 2014, Jumpsuit, Make-up, Outdoor, Outfit, Schmuck, Sommer 2014

9

Photos: Falko Blümlein
Cardigan: mat.
Jumpsuit:
mat.
Peep-Toes: Claudia Bauknecht
Earrings: Chanel
Bracelet: COS
Alternatives: Motel cardigan, ASOS petite jumpsuit, ASOS jumpsuit, Mai Più Senza peep-toes, ASOS bracelet

DEEinen ersten herbstlichen Look zeige ich euch heute schon mal, hier mit meinem liebsten Strickjäckchen in grau, bei meinem neuesten → navabi Style Council Artikel mit einer schwarzen Lederjacke, zusammen mit meinen Herbstfavoriten. :)

Der Jumpsuit in schwarz-weiß mit weiten Beinen und dem (ich hab’ es erst auf den zweiten Blick erkannt) Giraffenprint hat es mir schon länger angetan, aber als ich ihn endlich in der Hand hatte, war es schon zu kalt, um ihn einfach so zu tragen. Jetzt ist die Sonne natürlich wieder zurück, aber ich hab’ das Ganze einfach mal etwas herbstlicher kombiniert – und somit den Beweis, das man auch die liebsten Sommerklamotten im Herbst noch tragen kann. ;)
Eigentlich mag ich den Jumpsuit wirklich sehr, in echt sieht er auch wirklich toll aus – auf den Fotos trägt er leider ziemlich auf. Schade drum, aber manchmal ist es eben so, dass Fotos was anderes zeigen als das, was wirklich da ist. ;)

Insgesamt ist das ein recht dunkler Look, da ich mal wieder Lust auf Smokey Eyes hatte und mit leichter Undone-Frisur, die einfach ein bisschen wilder aussehen sollte als sonst (meine Helfer: “Texture Wave” von Shu Uemura, “Dry Wash” und “Stay Strong” von Paul Mitchell).

ENToday I want to show you a first fall look, wearing my favorite fuzzy gray cardigan – you can find a different styling in my new → Style Council article for navabi, for which I combined the jumpsuit with a black leather jacket, and my other fall favorites. :)

I already fell in love with this black-and-white wide-legged jumpsuit with giraffe print some time ago, but when I had the chance to take some pictures, the weather was already too bad to wear it without a jacket – so that’s my proof that you can still wear your favorite summer clothes when it’s colder. ;)
I actually really like the jumpsuit and it looks great – but in the pictures it unfortunately makes me look pretty heavy. That’s too bad, but sometimes photos show something else than reality. ;)

Overall, this is a pretty dark look as I wanted to wear some smokey eyes and kind of an undone hairdo which I wanted to look a little bit wilder than usual (my little helpers: Shu Uemura’s “Texture Wave”, Paul Mitchell’s “Dry Wash” and “Stay Strong”).

(mehr …)