Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Instagram has returned invalid data.

Pumps

Outfit ♥ 13.09.13 – “Hello Style Council!”

01

Kleid: Anna Scholz (→ hier) // Blazer: Basler (→ hier und → hier gibt’s das passende Kleid) // Pumps: LaStrada (no name) (ähnliche → hier)

Heute ist es endlich soweit und nachdem ich euch ja gestern schon die Einstimmungs-Videos gezeigt habe, darf ich stolz verkünden, dass heute der erste Look online geht, den ich im Rahmen des Style Councils für das “CURVISION”-Projekt mit navabi gestylt habe. Herzstück des Outfits ist mein wunderschöner Blazer von Basler, der nicht nur mit dem coolen Neon-Print, sondern auch einem tollen strukturierten Stoff glänzt. Ich liebe den Blazer sehr und habe ihn für den Blog in der etwas edleren Variante kombiniert.

Beim Style Council und in meinem ersten redaktionellen Beitrag für navabi könnt ihr die → lässigere Variante sehen, denn der Blazer geht – gerade durch das Neon – vor allem auch “casual” richtig gut. Aber natürlich ist so ein auffälliger Print perfekt für ein schwarzes Kleid. :)
Dieses hier ist von Anna Scholz, der wohl bekanntesten deutschen Plus-Size-Designerin und ich bedauere sehr, dass es mir in der kleinsten Größe (44) etwas zu groß ist und somit leider nichts für mich ist – dabei ist es wirklich perfekt geschnitten, wunderbar für Kurven, zaubert ein grandioses Dekolletée und ist natürlich als “Little Black Dress” ein absoluter Klassiker, der in keinem Kleiderschrank fehlen sollte!
Fotografiert haben wir den Look übrigens abends im Hotel – weshalb das Licht auch etwas anders ist als gewohnt. Ohne Blitz und Co. ist es natürlich etwas schwieriger, “perfekte” Bilder zu machen, seid also bei leichter Unschärfe, körnigen Bildern und etwas höherer Sättigung (warmes Licht ist fies) nachsichtig. ;) Auch wenn nicht alles hochglanzmagazinfähig ist, mag ich die Fotos, sie sind mal was Anderes und doch auch besonders, oder?

Aber nochmal zum Style Council: wir sind sechs Frauen aus sechs verschiedenen Ländern und haben alle die gleiche Überzeugung – dass Schönheit und Lifestyle und vor allem auch das persönliche Styling keine Frage der Konfektionsgröße ist. Wir wollen zusammen mit navabi unsere Liebe zur Mode mit euch teilen und werden euch ab sofort mit Stories aus unserem (Mode-)Leben, Outfits, Tipps und vielem mehr versorgen. All unsere Beiträge findet ihr ab heute wöchentlich → hier.
Natürlich sollt ihr auch ein bisschen mehr zu uns erfahren – die Profile zu → Nicolette, → Elisa, → Laura, → Edith, → Fluvia und → mir werden außerdem immer wieder mit unseren Favoriten aus dem Onlineshop gefüllt, so dass ihr, wenn euch unser Style gefällt, auch ein bisschen inspiriert werden könnt. ;)
Das Style Council soll nun ein erster Schritt sein – wir möchten in Zukunft natürlich die Modewelt ein bisschen aufmischen, denn vor allem bei Plus Size muss noch einiges passieren und daran möchten wir arbeiten, das ist unser Ziel. Natürlich bin ich selbst schon sehr gespannt, wohin uns das alles führen wird, was wir erleben werden und vor allem auch, was ihr dazu sagt! :)

Outfit ♥ 01.08.13

By Posted on 24 1.9K views

4

Longtop: Via Appia Due (→ hier) // Radlerhose: ASOS (→ hier) // Pumps: LaStrada (no name) (ähnliche → hier oder → hier) // Tasche: Michael Kors Crossbody Bag (andere Farbe → hier) // Sonnenbrille: Prada “Minimal Baroque” (→ hier) // Uhr: Detomaso “Marian”

Puh, ist es bei euch auch sooo heiß? Ihr habt sicher meine etwas längere Abwesenheit bemerkt – das Wetter war dann doch etwas zu viel für mich – hinzu kamen ein paar technische Probleme, die das Bloggen verhindert haben, aber gestern haben wir das schöne Wetter genutzt, um mal wieder ein Outfit zu shooten (und jetzt hoffentlich wieder etwas öfter – auch wenn es über’s Wochenende nochmal still wird, weil ich in Düsseldorf bin).

An das Longtop erinnert ihr euch sicher noch – im März habe ich es schon mal etwas winterlicher kombiniert, gestern dann passend für den Sommer (da passt es ja auch noch ein bisschen besser!) mit einer kurzen Radlerhose und hohen Schuhen. Um das Top als Kleid zu tragen ist es dann leider doch etwas zu kurz, weshalb ich mich bewusst für die Radlerhose entschieden habe, die gerne sichtbar sein darf. Zum einen nicht so warm wie längere Leggings, zum anderen auch einfach mal etwas anderes. Shorts wären natürlich eine Alternative, aber die dünne Radlerhose ist natürlich nicht nur noch ein bisschen bequemer, sondern drückt nicht durch den Stoff durch und hinterlässt so komische Falten oder Hubbel. ;)

Outfit ♥ 21.05.13

By Posted on 26 2.5K views

17

Dirndl: Vintage von Omi ♥ (zauberhafte Alternativen → hier und → hier) // Pumps: LaStrada (no name) (ähnliche → hier) // Tasche: Primark (ähnliche → hier)

Seit Donnerstag ist wieder “Fünfte Jahreszeit” in Erlangen – die Bergkirchweih geht noch bis Montag und ich war heute Nachmittag kurz mal dort. Beste Gelegenheit, mein geliebtes Dirndl auszuführen, das für mich einen ganz besonderen Wert hat, weil es meiner Oma gehört hat. :)

Ich bin ja wirklich kein solcher Bierzelt- und Schunkel-Mensch, aber diesen einen Tag im Jahr, an dem ich auf dem Berch bin, hab’ ich schon irgendwie ganz gern. :) Übrigens auch der einzige Tag im Jahr, an dem ich ein (wohlgemerkt: kleines, ich vertrage wirklich gar nichts…) Radler trinke. Dazu gibt’s ein Lángos und später noch ein ordentliches Brot mit Rettich – ein bisschen Tradition muss halt doch sein. :)

Letztes Jahr hatte ich ja noch kurze Haare, aber dieses Jahr konnte ich doch tatsächlich mal eine richtige Frisur tragen! :) Meine Mama hat mir dabei geholfen (so toll kann ich dann leider auch nicht flechten – vor allem sind die Haare zum alleine flechten doch noch etwas zu kurz) und ich war richtig glücklich damit! :) Das ist schon ein gewaltiger Vorteil bei längeren Haaren: man kann so viel mehr damit machen!
Ein Besuch beim Friseur muss aber demnächst auch mal wieder sein – nachfärben und Spitzen schneiden, letzteres zögere ich aber noch ein wenig raus, damit die Haare nicht wieder zu kurz für einen Zopf sind. :)