Outfit ♥ 06.12.13

14

Photos: Falko Blümlein
Jacke/Jacket: x-two
Tunika/Tunic: Via Appia Due
Leggings: Tchibo
Boots:
Crocs “Cobbler High Boot” Espresso
Beanie: COS
Ohrringe/Earrings: Konplott
Alternatives: ASOS dress, Junarose leggings, Lazamani boots, ASOS beanie, Konplott earrings

DEPassend zum Nikolaustag gab’s bei uns den ersten “richtigen” Schnee (zwar hat es vor ein paar Tagen schon mal geschneit, aber das ist nicht liegengeblieben, also gilt das nicht!). Jetzt ist es wohl wirklich offiziell Winter – kalt genug ist es jedenfalls! Und windig! Ein Glück, dass die Jacke einen richtig großen Kragen hat, der im Zweifelsfall auch bis kurz unter die Augen hochgezogen kann. Komplett eingemümmelt mit Mütze, warmen Stiefeln und am besten noch Handschuhen, war ich dieses Jahr auch zum ersten Mal auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt. Allerdings am Donnerstag (aber mit fast dem gleichen Outfit) – jetzt ist das schon unter der Woche, aber immer noch so rappelvoll! Ich bin ja absolut kein Fan von großen Menschenmassen (ich werde zwar nicht panisch, fühle mich aber sehr unwohl), weshalb ich den Weihnachtsmarkt auch immer gemieden habe. Am Donnerstag war ich aber abends in Nürnberg, hatte Hunger und mir war kalt, also habe ich mich durchgerungen, mir einen Kinderpunsch (ich mag keinen Glühwein) und “Drei im Weckla” gekauft und mich fröstelnd in eine der Budenlabyrinthgassen gestellt – und festgestellt, dass es immer noch nicht mein Ding ist (und wohl auch nie wird). Trotzdem mal ganz interessant, den Christkindlesmarkt erlebt zu haben. :)

Die Jacke habe ich → im August gekauft und mich schon wahnsinnig darauf gefreut, sie endlich tragen zu können. Zwar hat sie mich schon ein paar Mal begleitet (kalt war’s ja doch schon vorm ersten Schnee), aber jetzt gibt’s endlich Fotos damit. :) Ich erinnere mich noch genau an den Tag: ich wollte beweisen, dass manche Teile am Kleiderbügel wirklich blöd aussehen können, getragen dann aber meistens gar nicht so übel sind – und prompt habe ich mich verliebt. :) Wie gut, dass sie also nicht nur gut aussieht (zumindest finde ich das, haha!), sondern auch richtig warm hält!

EN

It’s officially winter now! The first “real” snow (actually, it already snowed some days ago but it didn’t settle, so it didn’t count!) fell on St. Nicholas’ Day, and it’s really cold and windy – luckily my jacket has a huge collar that can be pulled up to right under my eyes. :) Completely wrapped up in my jacket, a cozy beanie and my warmest boots (and ideally wearing gloves), I went to Nuremberg’s Christkindlesmarkt for the first time ever on Thursday. And although it was during the week, it was chock-full! I really don’t like big crowds (I don’t panic but I feel very uncomfortable), that’s why I’ve always avoided the Christmas market. But on Thursday evening, I already was in Nuremberg, hungry and very cold, so I brought myself to finally visit the market, buy some hot Christmas punch for children (I don’t really like “glühwein”) and a bratwurst bun, and stood in one of the alleys of the maze of booths, freezing – and noticed that I’m still not into that Christmas market thing (and probably never will). Nevertheless, it was interesting to finally experience the Christkindlesmarkt. :)

I bought the jacket in August and was looking forward to finally wearing it. I have already worn it a few times (it’s been cold, even before the first snow fell :)), but now I have some pictures to show! :) I can still remember the day in August: I wanted to show someone that sometimes things look way worse on the hanger than when worn – and immediately fell in love with the jacket. :) And now I’m glad that it’s not only good-looking (at least for me, haha!), but also keeping me very warm!

18

8

4

17

9

6

13

20

15

10

19

7

12

5

11

16

3

Shop the Look:

DEDas Make-up ist ein eher natürlicher Look, aber ich habe mich für einen ganz subtilen Farbklecks entschieden, den man nur sieht, wenn ich die Augen schließe. Gelb passt richtig gut zu der Jacke (wenn ich zum Beispiel grad nicht meinen gelben Shopper dabei habe, kann ich also auf’s Make-up setzen!), also habe ich meinen liebsten gelben Lidschatten benutzt. “Rated ‘R’” ist leider limitiert gewesen und durch den grünlichen Einschlag wirkt er auch gar nicht so krass, er hat meiner Meinung nach was Goldenes an sich und passt wirklich gut zum Look. :)

ENI decided to go for a natural make-up, but with a subtle splash of color that you can only see when I close my eyes. Yellow goes very well with the jacket (so when I am not wearing my yellow shopper, I can go for a make-up that contains yellow!), so I used my favorite yellow eyeshadow. “Rated ‘R’” was limited, and since it has this green impact, it’s not that extreme. To my mind, it has a golden touch and fits the look perfectly. :)

21

22

23

24

25

26

FaceBase: Lancôme DreamTone -1- *
Foundation: Rouge Bunny Rouge Flüssige Foundation – “Kokosnussmilchparfait (Coconut Milk Parfait)” * // Rouge Bunny Rouge Illuminierende Emulsion – “Meer der Ruhe (Sea of Tranquility)” * // Rouge Bunny Rouge Mattierender Primer – “Metamorphose (Metamorphosis)” *
Contour/Bronzer: Chanel Soleil Tan de Chanel – “Bronze Universel”
Powder: Givenchy TEINT Couture Long-Wearing Compact Foundation SPF10 – “3 Elegant Sand” *
EyeshadowBase: Benefit “Stay don’t Stray”
Eyeshadow: MAC Eyeshadow – “All that Glitters” // MAC Eyeshadow – “Satin Taupe” // MAC Eyeshadow – “Rated ‘R’” [LE] // MAC Eyeshadow – “Short Shorts” [LE]
Eyeliner: Eyeko Graffiti Eyeliner Pen – “Black”
Mascara: Sisley “So Intense” *
Eyebrows: Kryolan Eyebrow Powder Palette – “Light” * // alverde Augenbrauengel “Braun”
Blush: Tom Ford Cheek Color – “Wicked”
Highlighter: Shiseido Luminizing Satin Face Color – “High Beam White”
Lips: MAC Lipstick – “Hold the Pose” [LE]


Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma zur Verfügung gestellt.
Products tagged with a * were sent to me for consideration by the brand or its PR firm.

#alverde#Beanie#Benefit#blau#Boots#braun#Cashmere#Chanel#Cobbler High Boot#COS#Crocs#dunkelblau#Espresso#Eyeko#gelb#Givenchy#grau#Jacke#Kaschmir#Kaschmirbeanie#Konplott#Kryolan#Lancôme#Leggings#MAC#Make-up#nude#Ohrringe#orange#Outfit#rotbraun#Rouge Bunny Rouge#schwarz#Shiseido#Silber#Sisley#Stiefel#Strass#Tchibo#Tom Ford#Tunika#Via Appia#Via Appia Due#x-two
13 comments
  • An Dir sieht diese Jacke tatsächlich hübsch aus, das fand ich schon, als Du sie das erste Mal gezeigt hast. Aber bei dem Model auf der Seite von x-two finde ich sie einfach nur furchtbar und das schreckt mich sie zu kaufen, obwohl sie jetzt auch schon etwas runtergesetzt ist. ;) :)

  • Klasse Mantel! Sieht sehr süß und ultra kuschelig aus :) Die Farben sind auch klasse, ist mal was anderes als das Einheits-Grau/Braun/Schwarz!

    Liebe Grüße
    Miss Annie

  • Die Jacke fällt definitiv unter die Rubrik "Am Bügel ziemlich bescheiden". Ich hab auch schon festgestellt, dass manche Klamotten aufm Bügel echt furchtbar aussehen, man aber einen AHA! Effekt erlebt wenn man sie dann plötzlich trägt und kombiniert. Wenn ich viel Zeit habe (leider im Moment zu wenig) dann probier ich gern mal solche Kleiderstücke des Grauens an, einfach um zu sehen ob die vielleicht richtig klasse am Körper aussehen. Öfter als man denkt hat man damit Erfolg.
    Deine Jacke..ja…die fällt so unter "Seidenmalerei im handwerklichen Bibelkreis erdnaher Künstlerinnen". Im Leben…im Leben nicht hätte ich diese Jacke auch nur angezogen..zu altbackend. Nun schmeißt du sie dir über den Rücken und ich muss sagen….wahnsinn. Die wirkt einfach. Aber vielleicht ist die auch wie Parfüm :-D Das Kleidungsstück muss einfach harmonieren mit dem Menschen darin. Wüsste nicht ob die bei mir auch so klasse rüberkommen würde…oder ob die anders kombiniert auch noch gut aussieht…also einfach mit Jeans. By the way..eigentlich hab ich ja ne leichte Crogs sperre…aber diese Stiefel *quitsch* ein Traum
    LG Nicole

  • Sehr cool! Gefällt mir wirklich ausserordentlich gut, irgendwie lässig, cool aber gleichzeitig süß. TOP!

    Ärgere mich gerade, Rated R nie gekauft zu haben ;)

    Übrigens mag auch ich keine Weihnachtsmärkte. Weder die Menschenmassen, noch meine kalten Füße – ich kann dort nichts essen und Glühwein trinken kann ich auch nicht (würde ich auch nicht, selbst wenn ich könnte ;)), mich zieht also wirklich nichts dorthin, ausser 1 x der mittelalterliche Weihnachtsmarkt in München. Dort gibt es wirklich überaus leckeren Fisch und eine immense Variation getrockneter Früchte. Damit ist es dann aber auch getan ;)

    Ein schönes Wochenende
    Franzi

  • So: Ich habe mir die Jacke gerade bestellt!!

    Die sieht wirklich klasse aus und ohne Deinen Beitrag wäre ich nur vom Shopfoto nie auf die Idee gekommen, sie zu kaufen! Danke Dir!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>