Outfit ♥ 03.12.13

4

Photos: Falko Blümlein
Mantel/Coat: Selection by s.Oliver
Spitzenbluse/Lace Blouse: DIY ♥ (by my mother)
Hose/Pants: Via Appia Due
Pumps: LaStrada (no name)
Ohrringe/Earrings: SIX
Ring: YSL Arty Ring
Alternatives: Oui coat, Oasis blouse, Via Appia Due pants, Whistles pumps, Warehouse earrings, Ottoman Hands ring

DEIch liebe diesen Mantel – ich könnte vermutlich ewig darüber schreiben, wie toll ich ihn finde, aber die Liebesgeschichte erspare ich euch. :) Das mit den Mänteln ist bei mir ja sowieso eine Sache (wenn ich ein Klamottengeschäft betrete, schaue ich zuerst nach Mänteln…) und der hier hat es mir bereits vor knapp 3 Monaten bei der Preview angetan und ich bin jetzt umso glücklicher, ihn endlich tragen zu können. Er ist ein absolutes Prachtstück, sitzt perfekt (übrigens Größe 46, da er recht schmal geschnitten ist, sonst trage ich 44 bei Jacken und Mänteln) und das Hahnentrittmuster ist einfach ein Hingucker (ein Glück, dass es wieder im Trend ist, sonst gäbe es dieses wunderschöne Teil wohl nicht!). Lediglich bei den langen Ärmeln (eigentlich sind meine Arme einfach immer zu kurz…) bin ich am Überlegen, ob ich sie weiterhin so umgeklappt tragen will oder kürzen lasse – mal sehen!

Die Spitzenbluse ist ein kleines Langzeitprojekt meiner Mutter, den Stoff hat sie letzten Sommer aus Brasilien mitgebracht und nach dem erst noch andere Stücke geplant waren, hat es nun doch etwas länger gedauert, bis sie endlich fertig wurde – dafür ist sie wirklich perfekt geworden. Ich trage darunter momentan nur einen hautfarbenen trägerlosen BH, denn ein Top zum Druntertragen in einer passenden Farbe (der Rotton wirkt auf den Bildern gar nicht so speziell, ist er aber!) habe ich bisher noch nicht gefunden. Aber ich finde es eigentlich ganz cool so, gerade auch in der Kombi mit der Hose, die etwas höher geschnitten ist (vermutlich ist das aber Geschmackssache – so wie immer!). :)

EN

I love this coat – I could probably talk endlessly about how much I adore this thing, but I’m gonna spare you. :) Coats are my special addiction (I enter a clothing store and the first thing I am looking for is coats) and this one made my heart beat faster when I saw the preview 3 months ago. So now I am even happier to finally wear it. It’s a total gem, fits perfectly and the houndstooth check is definitely an eye-catcher (luckily, this pattern is back in vogue – who knows if the coat would exist if it weren’t?). The only thing I am still thinking about is the sleeves – do I want to wear them rolled up or will I have them taken up (we’ll see!)…

The lace blouse is a long-term project by my mom. She bought the fabric in Brazil last summer, but since she was planning to finish other pieces first, it took her some time to complete this blouse. But in exchange for the long wait it came out perfectly! At the moment I am only wearing a nude strapless bra under it because I just can’t find a top in a matching color (the red shade doesn’t look very special in the pictures, but believe me, it’s a very special tone!). I actually think that this combination is very cool, though. Especially with the pants, which are a bit high-waisted (I’m sure this is a matter of taste, as always). :)

7

10

16

19

3

8

12

18

1

13

17

5

2

14

6

15

9

11

Shop the Look:

DEMein Make-up habe ich mir etwas festlich, aber doch schlicht und nicht allzu auffällig vorgestellt – entstanden ist dabei ein hellgoldenes Augen-Make-up in Kombi mit erdbeerroten, glossy schimmernden Lippen (gestern hab’ ich euch ja den Lippenstift genauer vorgestellt). :)

Die Haare habe ich mal wieder etwas voluminöser haben wollen – was wie immer nicht so recht geklappt hat. Trockenshampoo, Volumenpuder, Haarspray: nichts hilft, meine Haare sind einfach zu fein, also habe ich beim Fotografieren dauernd drin rumgewuschelt. :)

EN

I had a festive but simple, and not too flashy make-up in mind – the result is a light-golden eye make-up and strawberry-red, glossy shimmering lips (yesterday I presented the lipstick to you). :)

I wanted my hair to be more voluminous but it didn’t work out very well – as always. I tried dry shampoo, volume powder and hair spray, but nothing works. My hair is just way too fine, so I was rumpling up my hair the whole time while shooting this look. :)

20

21

22

23

24

25

FaceBase: Lancôme DreamTone -1- *
Foundation: Smashbox Camera Ready BB Cream SPF35 – “Fair” *
Concealer: Bobbi Brown Tinted Eye Brightener – “Porcelain Bisque” *
Powder: Chanel Poudre Universelle Libre – “Clair”
Contour/Bronzer: Rouge Bunny Rouge Sonneneffektpuder – “Raunende Bucht (At Goldcombe Bay)” *
EyeshadowBase: Benefit “Stay don’t Stray”
Eyeshadow: Rouge Bunny Rouge Lang haftender Lidschatten – “Goldener Nandu (Golden Rhea)” * // MAC Eyeshadow – “Tempting” // MAC Eyeshadow – “Rice Paper” // MAC Eyeshadow – “White Frost”
Eyeliner: Eyeko Graffiti Eyeliner Pen – “Black” *
Kajal: MAC Power Khol Pencil – “Feline” [LE]
Mascara: Sisley “So Intense” *
Eyebrows: Kryolan Eyebrow Powder Palette – “Light” * // alverde Augenbrauengel “Braun”
Blush: Bobbi Brown Shimmer Brick Compact – “Rose Gold” [LE] *
Highlighter: Smashbox Fusion Soft Lights – “Baked Stardust” *
Lips: Guerlain Rouge G – “Madame Flirte” [LE]*

Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma zur Verfügung gestellt.

Products tagged with a * were sent to me for consideration by the brand or its PR firm.

styleitdifferently.png

281214

190115 270114

#alverde#Arty Ring#Benefit#Bobbi Brown#Chanel#DIY#Eyeko#grün#Guerlain#Hahnentritt#Hose#Kryolan#Lancôme#LaStrada#Leggings#MAC#Make-up#Mama#Mantel#No Name#Ohrringe#Outfit#Pumps#Ring#rot#Rouge Bunny Rouge#s.Oliver#Saint Laurent#schwarz#Selection by s.Oliver#Silber#Sisley#Six#Smashbox#Spitze#Spitzenbluse#Via Appia#Via Appia Due#weiß#YSL#Yves Saint Laurent
Written by Luciana
Hello everyone, my name is Luciana, I'm 26, and the creative mind of "Lu zieht an." I was born in Germany but I'm half Brazilian, that's why you can read this blog in German and English - but feel free to write and ask me anything in Portuguese. I love and live fashion, am obsessed with sunglasses and bright lipsticks and the world's biggest sushi and steak lover. Follow me for daily updates on Instagram (@luziehtan). ♥
39 comments
  • Hallo liebe Lu,

    hier spricht ein neuer Fan zu Dir. Ich bin zwar schon 43 aber ich traue mich trotzdem hier einen Kommentar abzugeben.
    Mein Mann hat Deine Seite entdeckt und gemeint ich sollte mich etwas inspirieren lassen. Ich bin auch nicht schlank, trage aber deswegen keine Walleklamotten, weil ich finde das diese manchmal noch mehr betonen.
    Was ich sehr schön finde und dadurch schon ein kleines Vermögen bei Douglas ausgegeben habe, sind Deine Make-up Vorschläge, ich bin ein dunkler Typ und gerade bei den Lippenstiften und Gloss hast Du mich sehr inspiriert.
    Ich werde Dich jetzt häufiger auf Deiner Seite besuchen also mach weiter so:-)

  • Wie immer, make up sehr hübsch.
    Leider muss ich sagen und dass ist meine persönliche Meinung, dass mir das gesamte outfit nicht gefällt.
    Ab einer bestimmten Konfektionsgrösse ist es wichtigr, dass die Klamotten gut sitzen sollten.
    Die Hose sieht unförmig aus, der Mantel betont Deinen Oberkörper so etwas von negativ .Transparente Sachen gehen für mich in eine ordinäre Richtung. Sorry, aber das sollte echt im Schlafzimmer bleiben. Verstehe auch nicht, was " frau 2 mit so enem Outfit ausdrücken möchte.Ttschuldigung an alle für dieses Emanzen Statement.
    Ändert aber nichts daran, dass ich Deinen Blog und Deine Persönlichkeit die dahinter steckt mag!!!
    Lu, manchmal ist weniger mehr….und trotzdem sexy….

  • Hi Lu,

    ich find das Outfit gut. Ich finde zwar, dass du zu jung für so einen Look bist (bzw. finde ich das Outfit für dich zu alt ;) – es sieht halt nach mind. 5 Jahren Business aus), aber da ich nun auch schon Ü30 bin, finde ich ihn für meine Altersgruppe toll ;)

    Ich hätte übrigens kein Top unter das Shirt gezogen und nude finde ich auch ok. Nur hätte ich wohl einen Bügel-T-Shirt-BH gewählt und dann vllt. noch den Body oder was das ist drüber. Oder ein Nude-Shirt. Nur BH wäre vllt doch etwas arg freizügig. Gerade auf Foto 5 wirkt dieser halterlose BH sehr, sehr unvorteilhaft finde ich.

    • Mit Trägern ist es halt auch wieder schwierig, da der Ausschnitt vom Top so speziell ist (so ein U-Boot-Ausschnitt), da sehen Träger immer doof aus, auch wenn sie hautfarben sind. Trägerlos war für jetzt erst mal die einzige Variante. Ich hoffe, meine Mama findet einen passenden Stoff, um ein Futter für die Bluse zu nähen. :)

      • Ja das stimmt, Träger bei U-Boot Ausschnitt sind immer etwas tricky. Ich nehme dann immer BHs die von den Trägern her nach Shirt aussehen, dann passt es für mich irgendwie. Also wie gesagt, gegen den Nudelook hab ich gar nichts. Ich persönlich würde halt einen Bügel-BH bevorzugen ;).

      • Ich bin nicht Steffi, aber die BH-Thematik denke ich mir bei dir auch seit geraumer Zeit. Es ist nun einmal so, dass viele Frauen und auch Fachfrauen eine Größe vorschlagen, die zwar nicht falsch, aber auch nicht optimal ist. Ich habe lange Zeit bei einer Unterbrustweite von 78-79 cm eine 80C getragen, weil das ja so "richtig" sei. Dass mir eine 75er-Weite aber viel besser passt, musste ich erst Jahre später selber herausfinden – nichts zwickt, nichts verrutscht, perfekter Halt und ich hole das Optimum raus. Nun war es lange Zeit 75E oder 75D (je nachdem wie es ausfiel), bevor ich abgenommen habe.

        • Es hilft mir aber leider halt auch herzlich wenig, wenn mir dauernd nur jemand schreibt, dass meine Brüste hängen, die BHs nicht passen oder ich eine “enorme Stützkraft” brauche, wenn ich einfach mal einen konkreten Tipp bräuchte, wo ich am besten Hilfe für den optimalen BH bekomme. Ich weiß, dass 85C meine Größe ist, dafür habe ich mittlerweile einige ganz stinknormale T-Shirt-BHs, die mir das “beweisen”. Trägerlose sind immer irgendwie schwierig, finde ich, weil halt trotzdem der Rundum-Halt fehlt, aber vielleicht habe ich da auch wirklich noch keinen perfekten gefunden.
          An dieser Stelle also: nur an mir rummäkeln hilft mir nicht, davon wird’s nicht besser! Ich brauche Tipps, dann werden meine Brüste für euch auch erträglicher. ;)

  • Am nichts drunter tragen tragen gefällt mir nur nicht dass der BH nicht die selbe Farbe wie deine Haut hat, aber das grenzt wohl an ein Ding der Unmöglichkeit^^ Ich finde es gut :)
    Allerdings finde ich auch, so schön er auch ist, dass der Mantel ziemlich aufträgt bzw. breit macht.

    • Ja, das stimmt. Es müsste noch hellere Hautfarbentöne bei BHs geben, dann wäre es wohl perfekt. :) Dass du den Mantel als auftragend empfindest, verwundert mich ein bisschen – gerade auf den Fotos sieht man auch, dass er es nicht tut, er sitzt wirklich perfekt und durch den Taillengürtel betont er ja nochmal meine schlanke (immerhin etwas, haha!) Taille. :) Breit macht er eigentlich wirklich nicht. ;)

  • Bin gerade durch MSH auf deinem Blog gelandet. Deine Bilder sind ein Traum! Bist eine richtig Hübsche und das Ouftit find ich super. Gewagt, aber super! Eigentlich bin ich kein Fan vom Hahnentritt-Muster mit rot find ichs aber spannend.
    Ich schau jetzt ganz sicher regelmäßig vorbei :)

    Liebe Grüße
    Bonny von Bonnyundkleid

  • Liebe Lu,
    schon oft hab ich in andere Modeblogs rein geschaut, natürlich auch in die von Dir empfohlenen, Deine Kolleginnen betreffend – aber immer wieder musste ich feststellen, dass sie alle irgendwie beiläufig sind, austauschbar, obwohl sicher mit viel Liebe gemacht. Dein Blog ist unverwechselbar und Du mit ihm, hier sehe ich Charme, Schönheit und Stil. Natürlich kann man über das eine oder andere Deiner Outfits streiten oder diskutieren, das ist das Salz in der Suppe, meine ich. Durchsichtige oder blickdichte Strumpfhose, Top mit schwarz drunter oder nude, wie verändert sich dann das Rot des Spitzenstoffes (ein Bravo Deiner Mama, übrigens) – ist es nicht herrlich, über so etwas nachzudenken und eine so wunderbare Modeikone wie Dich dabei abgebildet zu sehen!

  • Dein Make-up ist wieder mal super gelungen und der Lippenstift steht dir ungemein….das Outfil…naja, muss mich meinen Vorrednerinnen anschließen…Jacke steht dir gut und hat auch den nötigen Pfiff, wie ich finde…aber das Obterteil…hmm, auch nicht so mein Fall! Aber ansonsten find ich deine Looks in den letzten Wochen erwachsen und auch sehr gelungen…du bist ja jetzt auch nicht mehr die Lu von vor 2 oder 3 Jahren, sondern eine erwachsene Frau und das strahlst du auch aus bzw. das will dein Look unterstreichen…Wenn du dich grad danach fühlst, die in die Richtung zu kleiden, find ich das absolut richtig…Du machst dein Ding ;)

  • Mensch, ich muss den Lippenstift haben. Die Farbe ist ja ein Traum!!
    Mantel: Endlich kann ich meinen aus dem Schrank holen…hab vor gut 4 Jahren einen ähnlichen Mantel bei Zara gekauft, der fristet seither ein trauriges Dasein; aber das Elend hat nun ein Ende!
    Restliches Outfit: Finde ich jetzt gar nicht mal schlecht. Ich persönlich muss auf jeden Fall einen gescheiten BH anziehen, sonst kommts nicht gut bei 75D ;). Statt des farblich passenden Tops, wär nicht sogar ein hautfarbenes Unterleibchen oder eine hautfarbene Korsage (gerne auch ohne Träger) eine Alternative? Intimissimi hat da wunderschöne Sachen, und die wärmen dann auch.

  • Liebe Lu,

    auch von mir als Langzeit-Leser noch ein Kommentar dazu:

    dein Makeup ist wunderschön, deine Haare sehen toll aus (das Wuscheln hat sich gelohnt ;)), deine Haarfarbe schmeichelt deinem Gesicht und deinem Teint in Kombi mit den wärmeren Tönen des Makeups einfach hervorragend!

    Zu deinem Outfit bzw. Outfits generell – was hier manch einer als "alt" definiert, reflektiert meiner Meinung nach einfach deine Entwicklung und dein Alter. Absolut OK – ich trage mit fast 30 auch keinen bunt gepunkteten Sneaker, Jogginghosen oder anderen unnötigen Krempel. Du variierst wunderbar gekonnt sowohl Kleidung als auch Accessoires und zeigst hier deine Wandelbarkeit – mal anhand eines pfiffigen Outfits und manchmal eben anhand einer klassischeren Variante. Was sollte es daran auszusetzen geben? Muss man immer gewollt etwas Ausgefallenes zeigen, nur weil es ein Blog ist und die Leute danach lechzen, weil sie es selbst nie tragen würden?

    Mir gefällt dein heutiges Outfit gut, schließe mich aber der Meinung an, ein Top darunter hätte es besser getan. Nicht, weil du es nicht tragen kannst, sondern da es aus der Ferne immer wirkt wie "nichts darunter" ;)

    Viele liebe Grüße
    Franzi

  • Hallo Lu,
    weiß gar nicht was alle haben..ich finde es sieht extrem sexy aus das spitzentop. Grade wenn es so aussieht als hättest du da gar nix drunter. So etwas vermutet man nicht unter einem so "braven"Mantel. Was ich nicht ganz so toll finde, ist das auch die Farbe des Bh´s nicht zu deiner Hautfarbe passt. Deine ist wesentlich heller und bei manchen Bildern fällt das halt auf…vielleicht hätte ich dann einen durchgehenden Body oder so genommen..wobei..weiß auch nicht ob das ausgesehen hätte. Komisch nur das dünne Schauspielerinnen mit so einem Outfit rumlaufen dürfen und jeder sich dabei fast überschlägt vor Lob und kaum hat man etwas mehr drauf ist es gleich ein No-Go? Also ich mag das Top sehr. Finde aber irgendwie das der Mantel nicht dazu passt. Hätte da einen schwarzen besser gefunden. Der Mantel an sich ist ein Traum, steht dir ausgezeichnet.
    LG Nicole

  • Hallo liebe Lu,

    ich finde, dass deine Outfits nicht gefallen -müssen- – zumindest niemandem, außer dir. Schließlich bist du keine "Dress-Up-Doll", sondern eine potentielle Inspirationsquelle für viele Frauen und schon allein der Umstand, dass du Haut zeigst, wird für einige bestimmt einen lang ersehnten Perspektivwechsel herbeiführen. Ich habe das Gefühl, dass du gerade dann, wenn du etwas "freizügiger" bist (ich denke an die "ein-bisschen-bauchfrei-Outfits), "aneckst" (bzw. vermehrt kritische Kommentare erntest). Was soll ich dazu sagen…außer: Bitte…weiter so! Kunst ist frei.

    Liebe Grüße

    Mia Morgue

  • Hätte was gegen ein schwarzes Top und einen schwarzen BH gesprochen? Sicherlich einfacher zu finden als der richtige Rotton.
    Natürlich wirkt die rote Spitze dann anders, wenn etwas Schwarzes drunter ist, aber schlecht sieht das sicher auch nicht aus. Und der Oberköper wäre dann nicht durch die schwarze Hose so "abgeschnitten".
    Mantel und Makeup finde ich am überzeugendsten. An dem Outfit fehlt mir etwas der Pfiff oder ein "Bruch", etwas unvermutet Raffiniertes.

    • Ja, dagegen hat gesprochen, dass es mir überhaupt nicht gefallen hat. ;) Außerdem wäre es doch dann erst recht langweilig – der "Pfiff", "Bruch" oder das "unvermutet Raffinierte" ist doch eigentlich gerade, dass ich nicht – wie erwartet – etwas drunter trage. ;) Ich habe mittlerweile zwar verstanden, dass es wohl außer mir niemandem gefällt, aber für mich macht genau das den Look aus. Und das ist das Schöne daran, dass jeder alles so tragen kann wie er möchte. ;)

      • Mit Bruch meinte ich Stilbruch…. Und den beherrschst du auch.
        Ich weiß nicht – das mit dem "gefallen", "nicht gefallen" ist so eine Sache. Natürlich sind Geschmäcker immer verschieden. Aber wenn man so ein Blog inszeniert, pflegt, füllt, lebt (wie auch immer), dann sagt man doch zunächst mal: "Schaut her, was ich mir heute ausgedacht hab! Wie findet ihr das?" Und nicht: "Guckt halt hin, ist mir aber Wurst, was ihr sagt!"…. Sonst wäre ja auch hier kein Raum für Kommentare. Mal kommt fast nur Lob, mal mehr Kritik; wenn letztere fair und freundlich geäußert wird, ist das auch o.k. Und Kritik bedeutet ja auch nicht automatisch: "Lu, zieh dich sofort um!"
        Ansonsten stellst du dich hier auch freiwillig der Meinung anderer Leute, es zwingt dich ja niemand dazu. Das finde ich sehr mutig von dir, ich würde das nicht machen wollen.

        • Ich verstehe, was du meinst. Aber mir geht es einfach auch nicht immer darum, was möglichst ausgefallenes zu zeigen, sondern auch Sachen, von denen man sich inspirieren lassen KANN! :) Wenn einem das nicht so gefällt, ist das ja auch absolut okay – dann setzt man es für sich selbst um und macht es – für sich! – besser. Mir ist es natürlich nicht egal, was ihr dazu zu sagen habt, aber es ist mir in dem Sinne egal, weil ich halt einfach auch die Sachen zeige, die mir gefallen und die ich auch so nicht ändern werde – weil sie mir eben so gefallen, deshalb landen sie auf dem Blog. Ich hab' ja erst letztens gesagt: ich weiß, dass ich es nicht allen recht machen kann und das will ich auch nicht. Und das ist ja auch alles in Ordnung so, anders sollte es nicht sein – das gilt auch für konstruktive Kritik. :)

  • Liebe Lu, die Kritik kam von anderen Leserinnen bei früheren Outfits schon, aber heute muss ich sie auch nochmal loswerden: Deine Outfits in letzter Zeit wirken oft so "alt". Wie kommt das denn? Das passt so gar nicht zu dir! Besonders die Hose heute gefällt mir leider nicht, sie sieht aus wie aus diesem "Klingel"-Katalog, den meine Oma immer bekommt. In den letzten zwei, drei Monaten sagen mir deine Outfits leider 89% der Zeit so gar nichts. Und das war vorher komplett umgekehrt. Schade. Aber vielleicht kommen unsere Geschmäcker ja irgendwann bald wieder näher zusammen.

    Liebe Grüße, Jana

  • Bis auf die durchsichtige Spitzenbluse ein wunderschönes Outfit und MakeUp. :) Aber das ist ja Geschmackssache. Ich wüsste gar nicht was ich da drunter anziehen würde damit es gut aussieht. :)

  • Hey du! Ich liebe deine Seite. Du bist so hübsch und du hast hier dein eigenes kleines Reich aufgebaut. darüber kannst du soo stolz sein. Ich bin so neidisch auf dein Layout und Header. Ich möchte auch so begabt sein :P.
    Der Mantel gefällt mir wirklich super. Ich kann verstehen das du ihn liebst. Aber das muss doch auch so sein oder? :D was gibt es schöneres im Winter als total verliebt in seinen Mantel zu sein. Immerhin begleitet er dich überall hin :)

    Herzlichst Anna von Hope & Love

  • Liebe Lu,
    ich finde es klasse dass Du anziehst was Du magst und Dir nichts vorschreiben lässt.
    Heute aber finde ich das Gesamtbild leider etwas "trutschig". Den Mantel ansich finde ich cool, würde ihn aber mit Leder-Leggins und Boots kombinieren damit er nicht zu tantenhaft wirkt. Und mit dieser Stoffhose tut er genau das. Das Outfit macht dich zu alt und ist wenig frisch. Das passt so gar nicht zu Deinem jungen, hübschen Gesicht.
    Das Spitzenoberteil finde ich geht gar nicht ohne etwas drunter, erst recht nicht mit hautfarbenem BH – auf dem einen Bild sieht es aus als würden Deine Brüste einfach so in der Gegen rumhängen.
    Ich hoffe Du nimmst mir die Kritik nicht übel, aber ich finde wirklich dass Du das wesentlich besser kannst!
    LG Sara

  • Liebe Lu, ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen – du bist bildhübsch, jedoch finde ich das Top – ohne etwas darunter schrecklich :( Es steht dir nicht..wohl niemanden..aber das ist meine persönliche Meinung :*

  • Der Mantel ist so toll.

    Ich bin ja auch so ein Mantel Fetischist. Erst mal Kompliment an deine Mutter die mit so einem Stoff eine Menge arbeit gehabt haben muss. Ich hätte das Top eventuell mit roten BH kombiniert, da gibt es ja mehr Rot-töne?

    • Hab' ich auch versucht, aber das sah dann irgendwie "billig" aus und auch da gab's nirgends einen passenden Rotton (immer zu hell oder zu dunkel). So ist halt drunter immerhin alles glatt. Der BH ist auch auf den Fotos deutlich sichtbarer als in Echt, da fällt es nicht auf. Ich suche einfach weiter etwas in einer passenden Farbe. :)

  • Ich fand das Outfit und dein Aussehen wirklich toll BIS..ja bis.. du den Mantel geöffnet hast! Furchtbar! war mein erster Gedanke… Zieh ein Top darunter und alles ist bestens! So beleidigt es wirklich jeden mit gutem Geschmack. Sorry.
    Ach so.. das Make up passt einfach perfekt zu dir! Dafür thumbs up!

  • Hallo Liebes,

    ich finde deine Seite irklch toll und dich wunder wunderschön wirklich ! Ich finde es einfach inspirierend was du aus dir machst und machen kannst und ziehe sehr viel in meinen Alltag hinein. Aber leider muss ich jetzt etwas Kritik loswerden.

    Bitte bitte bitte zieh nichts dursichtiges an. Auch wenn das Oberteil toll ist wirkt es ohne irgendwas drunter total unförmig und wie "gewollt und nicht gekonnt" aus und das meine Liebe ist nicht deine Philosophie. Bitte fass das nicht verletztend auf, denn wie gesagt du bist wunderschön ! Aber in Zukunft vielleicht keine durchsichtige Spitze mehr =/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>